Manga Review: Another

Mia

Mia

Hallo ihr lieben. Mein Name ist Mia und ich bin 25 Jahre alt. Ich liebe Animes und Mangas über alles, bin aber auch ein absoluter Film- und Serienjunkie oder lasse meinen Abend auch gerne mit zocken ausklingen und habe auch nichts gegen ein gutes Buch am Wochenende.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Manga Review: Another"

Kommentar verfassen

trackback

[…] [Mia] Another  Band 1-4  Abgeschlossen […]

Shirisu

Der steht schon länger auf meiner Amazonwunschliste, weil der mir eigentlich auch richtig zusagt.
Aber da ich noch nicht wusste, mit wievielen Bänden er abschließt, hab ichs bisher gelassen (und weil mir halt der Platz fehlt.. x’D).

Aber den werd ich mir vielleicht bald mal dann doch holen… :D

hotarukiryu
Ähnlich wie du, habe ich Another damals mit dem Anime entdeckt. Ungefähr hab ich diesen auch zur Airingzeit gesehen, soweit ich es noch weiß, hab ich sogar zu einer ähnlichen Zeit wie du angefangen. Der Manga kam ja damals im Sommer 2012 raus (sogar an meinem Geburtstag, wenn ich mich nicht irre) und ich mochte ihn auch total. Ansich ist der Manga einfach wesentlich ernster und geht auch anders mit der Story um. Wie du sagtest, die Tode waren im Anime teils fast lustig und im Manga wirkt das alles etwas dramatischer. Hiro Kiyohara ist ein wirklich toller Mangaka, ich… Read more »
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: