Anime Review: Kino’s Journey – the Beautiful World

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Anime Review: Kino’s Journey – the Beautiful World"

Kommentar verfassen

hellspawn2501
Ist wirklich ruhig um Kino’s Journey geworden, die letzten Jahre, was deren Empfehlung angeht. Erst mit der grad neu gestarteten Serie geht es wieder los. Ich hatte den Titel zwar immer als hoch gepriesene Empfehlung im hinterkopf, aber ihn mir auch erst kurz vor Serienstart des Remakes reingezogen. Bereut habe ich es nicht. Kino’s Journey erinnerte mich sehr stark, was die philosophischen Themen betrifft, an einer meiner Lieblingsserien, den anime Mushishi. Nur waren die slice of life momente hier nicht so ganz ausgeprägt, während das philosophische etwas deutlicher zum Vorschein kam. Wie die genannte Serie profitierte Kino vom langsameren Erzählstil und das Action wirklich nur eingesetzt wurde, wenn es unbedingt sein mußte. So waren die geschichten, meiner Ansicht nach, auch nie effekthascherich. Auch das breite Sprektrum an Storys überzeugte. Mal zeigte es die Dummheit der Menschen auf, wie im Land der Abstimmungen, manchmal rührte es zu Tränen, wie in der letzten Folge oder es wird zum totalen Mindfuck, bei dem man sich überlegen muß, was denn nun die Realität ist, wie im Land der Bücher. Für Abwechslung ist gesorgt. Übrigens, die Erkenntnis das man Kritiker von der Gesellschaft trennen müßte, weil sie eh alles madig reden und den Leuten den… Read more »
wpDiscuz
%d Bloggern gefällt das: