Markiert: Anime

Trinity Seven 0

Anime Review: Trinity Seven Volume 3

Die erste Volume der Serie ließ uns in eine Welt voller Magie eintauchen. Genauer gesagt an die Royal Biblia Akademie. Eine Akademie an der junge begabte Menschen ihre Magischen Kräfte erforschen können. Darunter befinden sich 7 besonders begabte Schülerinnen deren „Forschungsgebiet“ die 7 Todsünden sind. Durch seine unglaublichen magischen Kräfte, wird Arata als Teufelskandidat ebenfalls Schüler dort. Denn wenn er seine Magie nicht kontrollieren kann, löst diese ein Zerfalls-Phänomen aus, das bereits seine Heimatstadt vernichtete.

Girls und Panzer 3

Anime Review: Girls und Panzer

Als Girls und Panzer in Japan lief, hat das Internet mindestens so stark gebebt, als ob gerade ein ganzes Panzer Bataillon durch fährt. Mich persönlich hat das leider recht kalt gelassen und ich habe diesen Hype einfach nicht verstehen können. Heute verstehe ich ihn! Die Serie haben wir nun beendet und ich bin positiv überrascht worden.

Kino’s Journey 1

Anime Review: Kino’s Journey – the Beautiful World

Wie sehr habe ich mich vor ein paar Monaten über die Ankündigung einer neuen Kino´s Journey Serie gefreut. Obwohl ich auch zugeben muss, dass ich die alte Serie erst relativ „spät“ gesehen habe. Nämlich vor etwa 6 Jahren zusammen mit Mia. Aber schon damals hat es die Serie geschafft uns in ihren Bann zu ziehen und uns zu begeistern. Leider gehört die Serie aber eher zu einem dieser Geheim-Tipps und wird auch heute (zumindest was ich so mit bekomme) kaum noch empfohlen.

Akatsuki no Yona 0

Anime Review: Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung Volume 3

Endlich kamen wir dazu, uns die dritte Volume von Akatsuki no Yona anzusehen. Meine Review zur ersten Volume könnt ihr hier nachlesen und die zur zweiten hier. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an KSM Anime, dass sie uns auch die dritte Volume zur Verfügung gestellt haben, damit wir das Abenteuer von Akatsuki no Yona weiterverfolgen können.

Trinity Seven 0

Anime Review: Trinity Seven Volume 2

Die erste Volume der Serie ließ uns in eine Welt voller Magie eintauchen. Genauer gesagt an die Royal Biblia Akademie. Eine Akademie an der junge begabte Menschen ihre Magischen Kräfte erforschen können. Darunter befinden sich 7 besonders begabte Schülerinnen deren „Forschungsgebiet“ die 7 Todsünden sind. Durch seine unglaublichen magischen Kräfte, wird Arata als Teufelskandidat ebenfalls Schüler dort. Denn wenn er seine Magie nicht kontrollieren kann, löst diese ein Zerfalls-Phänomen aus, das bereits seine Heimatstadt vernichtete.

0

Anime Review: Shirobako Volume 1

Ich liebe Animes. Animes sind ein aktiver Teil meines Lebens seit knapp 13 Jahren. Und je älter ich werde umso mehr interessieren mich auch die Hintergründe einer Anime-Produktion. Und genau darum geht es bei Shirobako. Der Anime erlaubt es uns Zuschauern die Hintergründe eines Animationsstudios zu sehen und einen nahezu realistischen Einblick hinter die Kulissen zu erhalten.

0

Anime Review: Atelier Escha und Logy Volume 2

Wie ja bereits in meinem Beitrag zur ersten Volume erwähnt bin ich ein großer Atelier Fan und freue mich daher riesig darüber das KSM den Anime auch zu uns bringt. Auch wenn ich den Anime als Gimmick für die Spieler sehe, denke ich dennoch, dass er auch als guter halb-Slice of Life durchgeht und auch Nicht-Kennern durchaus gefallen könnte.

0

Anime Review: Toradora Volume 1

Ich bin sehr glücklich, dass dieser Anime endlich in Deutschland lizensiert wurde und wir Toradora Volume 1 ansehen konnten. Das war einfach einer von den Animes, die hierzulande noch fehlen. Umso schöner, dass sich der junge Publisher Animoon an den Anime herangetraut hat. Ich habe den Anime vor vielen Jahren bereits komplett auf japanisch gesehen und der Anime zählt einfach mit zu meinen Lieblingsanimes, genauso wie Taiga zu meinen Lieblingscharakteren zählt.

2

Anime Review: Gate Volume 2

Nachdem ich mich schon unheimlich über die erste Volume von Gate gefreut hatte, kamen wir jetzt am Wochenende auch endlich mal dazu die 2. zu sehen. Immer diese unnötige nervige Ablenkung die sich Leben nennt, tse tse. Hoffentlich schaffen wir es umso schneller die 3. Volume an zu sehen. Hier auf jeden Fall noch mal ein großes Dankeschön an Anime House die so freundlich waren uns auch die 2. Volume als Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen.

4

Anime Review: Overlord Staffel 1

Nach dem großen Erfolg von Sword Art Online, bzw dem bereits etwas älteren Accel World haben es noch eine Hand voll weitere Serien versucht, auf den Hypetrain aufzuspringen. Darunter etwa Serien wie Log Horizon oder aber Overlord. Letzteres wiederum hat dank den großartigen Leuten bei KSM jetzt sogar den Sprung zu uns geschafft. Freundlicherweise wurde uns die erste Staffel zur Verfügung gestellt und Mia und Ich haben die Serie jetzt im großen und ganzen im Laufe dieser Woche je Morgens und Abends angesehen.