Markiert: Deutsch

Trinity Seven 0

Anime Review: Trinity Seven Volume 3

Die erste Volume der Serie ließ uns in eine Welt voller Magie eintauchen. Genauer gesagt an die Royal Biblia Akademie. Eine Akademie an der junge begabte Menschen ihre Magischen Kräfte erforschen können. Darunter befinden sich 7 besonders begabte Schülerinnen deren „Forschungsgebiet“ die 7 Todsünden sind. Durch seine unglaublichen magischen Kräfte, wird Arata als Teufelskandidat ebenfalls Schüler dort. Denn wenn er seine Magie nicht kontrollieren kann, löst diese ein Zerfalls-Phänomen aus, das bereits seine Heimatstadt vernichtete.

Detektiv Conan - Das Verschwinden des Conan Edogawa 0

Anime Movie Review: Detektiv Conan – Das Verschwinden des Conan Edogawa

Dank den lieben Menschen bei Kazé haben wir nun endlich einen Anime on Demand Zugang. Und der musste selbstverständlich auch direkt eingeweiht werden. Und wie könnte man das besser, als mit einem Detektiv Conan Special, welches ich eh schon gucken will, seit es im März auf DVD und Blu-Ray erschienen ist? Es geht dabei um das Special Detektiv Conan: Das Verschwinden des Conan Edogawa ~Die zwei schlimmsten Tage seines Lebens~. Ich habe nie verstanden, warum es die zwei schlimmsten Tage seines Lebens sein sollen… jetzt weiß ich es.

Zelda Breath Of The Wild 2

Spiel Review: The Legend of Zelda – Breath Of The Wild

The Legend of Zelda gehört wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Videospiele-Reihen die heutzutage existieren. Obwohl ich die Reihe und mit Link ihren Protagonisten auch sehr mag, bin ich dem Fandom hierzu nie allzu sehr anheim gefallen. Somit war ich über die Ankündigung von Breath of the Wild, eher mittelmäßig interessiert. Nichts desto trotz, war das Spiel aus Mangel an Alternativen, unser Switch Start-Titel. Es gehört zu recht zu den besten Abenteuerspielen die ich bisher gespielt habe.

Girls und Panzer 3

Anime Review: Girls und Panzer

Als Girls und Panzer in Japan lief, hat das Internet mindestens so stark gebebt, als ob gerade ein ganzes Panzer Bataillon durch fährt. Mich persönlich hat das leider recht kalt gelassen und ich habe diesen Hype einfach nicht verstehen können. Heute verstehe ich ihn! Die Serie haben wir nun beendet und ich bin positiv überrascht worden.

0

Manga Review: Overlord Band 1

Als nach 12 Jahren das VRMMO Yggdrasil abgeschaltet werden soll, verbringt der ehemalige Gildenmeister Momonga die letzten offiziellen Stunden online. Er schwelgt in Erinnerungen und trauert den vergangenen glanzvollen und ruhmreichen Tagen hinterher. Als es gerade 12 Uhr wird und die Server abgeschaltet werden, schließt er seine Augen und erwartet sich in seinem Zimmer vor zu finden. Doch als er die Augen wieder öffnet, befindet er sich immer noch im Gildengebäude, der Gruft von Nazarick. Die ganze Szene wird noch seltsamer, als plötzlich die NPC´s normal anfangen mit ihm zu reden. Beim Versuch sich daraufhin auszuloggen scheitert er und muss schon bald feststellen das er sich in einer mystischen Fantasywelt befindet, die nur entfernt an das Yggdrasil das er kennt erinnert. Mit den erlernten Skills und Items aus dem Onlinespiel macht er sich mit seinen Untergebenen (NPCs) auf, die Welt zu erkunden und dem Rätsel auf die Spur zu kommen, was mit ihm den eigentlich geschehen ist.

Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir 2

Manga Review: Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir Band 1

Nachdem die Freunde Rubin, Saphir und Smaragd die Gefahr durch Kyogre und Groudon bereits in der Kampfzone bereits gebannt hatten, war Ruhe in Hoenn eingekehrt. Machten sich die drei im Auftrag von Professor Brik auf den Weg zur Erhebung von Pokemon Lebensräumen. Dort begegneten sie auch Troy Trum dem Erben der Devon Corporation. Zusammen mit ihm entdecken sie lange verschollene Wandmalereien auf denen die beiden Urzeitpokemon abgebildet sind. Kyogure mit einem Alpha und Groudon mit einem Omega. In ihrer Mitte befindet sich ein herabfallendes Delta. Als Saphir und Smaragd dann auch noch kurz darafu von Troy erfahren das ein Meteorid auf die Erde zurast, beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit. Werden die die drei Trainer es mit Hilfe der neu entdeckten Mega-Entwicklung schaffen die Erde zu retten?

Deadpool Böses Blut 1

Comic Review: Deadpool – Böses Blut

Wie schon in mehreren Beiträgen von mir erwähnt bin ich eine großer Deadpool Fan. An sich gibt es auch nicht sooo viel was man bei einem Deadpool Comic falsch machen kann. Naja außer ihn vielleicht in ein Spider-Man-Kostüm zu stecken und ihm 80% seiner Irrationalität zu nehmen. Somit war ich auch unheimlich auf diesen Band gespannt, der ja die erste Graphic Novel für Deadpool darstellt.

Trinity 0

Comic Review: Trinity Band 1

Superman, Batman und Wonder Woman müssen sich in Trinity ihren größten Ängsten aus ihrer Vergangenheit stellen. Sie treffen sich alle bei Superman, weil Bruce und Diana den Mann aus Stahl gerne einmal treffen möchten. Er ist nämlich nicht der, den sie kennen. Dieser ist leider verstorben und es gibt einen neuen Superman, der mit seiner Frau Lois und ihrem Sohn Jonathan auf einer Farm lebt. Beim Besuch bleibt es aber leider nicht beim munteren Kaffeekränzchen, da sie gestört werden von einer alten Widersacherin von Batman und einem Feind von Superman. Es beginnt eine Mysteriöse Zeitreise.

Erinnerungen an Marnie 3

Ghibli Review: Erinnerungen an Marnie

Die Handlung dreht sich um die 12-jährige, asthmakranke Anna. Ihre Pflegemutter lebt mirt ihr in Sapporo (Japan). Für ihre Gesundheit und ihren emotionalen Zustand ist es notwendig, dass Anna nach Hokkaidō, um dort bei Verwandten unter zu kommen und sich zu erholen. Anna erkundet ihre neue Umgebung und entdeckt ein altes, verlassenes Haus. Dort trifft sie auf das blonde Mädhcne Marnie. Sie lernen sich kennen und haben Spaß miteinander. Marnie verschwindet jedoch spurlos und eine neue Familie zieht in das leerstehende Haus ein. Die Tochter der neuen Besitzer, Sayaka, findet das Tagebuch von Marnie und Anna muss feststellen, dass ihre Freundin Marnie nicht die Wahrheit über sich erzählt hat.

A Silent Voice 5

Anime Movie Review: A Silent Voice

Schon als ich damals den ersten Trailer zu „A Silent Voice“ gesehen habe, wusste ich, das ich den Film sehen will. Doch wie das mit Anime Filmen so ist, verliert man sie schnell aus den Augen. Also sofern der Film nicht gerade „Kimi no Na wa.“ bzw. „Your Name.“ heißt und damit den Pressefeed diverser Newsportale, wie etwa ANN, dominiert. Umso mehr hat es mich dann natürlich gefreut, als ich die Lizenzankündigung von Kazé Anime gesehen habe. Letzten Dienstag war es dann auch endlich so weit und der Film feierte in den deutschen Lichtspielhäusern sein Debüt. Voller Vorfreude gingen Mia und ich also ins Kino und Mann kamen wir beide geflashed wieder raus. Hier nun also meine kleine Review zu „A Silent Voice“.