Anime Review: Papa no Iukoto wo Kikinasai!

Mia

Hallo ihr lieben. Mein Name ist Mia und ich bin 25 Jahre alt. Ich liebe Animes und Mangas über alles, bin aber auch ein absoluter Film- und Serienjunkie oder lasse meinen Abend auch gerne mit zocken ausklingen und habe auch nichts gegen ein gutes Buch am Wochenende.

1 Antwort

  1. Nishi sagt:

    Papakiki ist ein großartiger NAime welcher auf eine rnoch viel besseren LN basiert. Leider deckt der NAime kaum etwas aus dieser ab gerade mal der erste Band der LN wird abgedeckt und da sin gestreckter form mit Filler iNhalt. Stört aber auf eine Art auch wieder nicht soda man so noch mehr Content hat. Schade finde ich das es keine zweite Staffel gibt dafür gibt es a aber noch 2 weitere OVAs. trotzdem hätte ich gerne einige Sachen aus der LN noch mal in animierter Form gesehen. ich finde auch das Band 4 ein deutlich besseres Ende für den ANime gewesen wäre als das Ende von band 1. Da am Ende Mius Mutter vorkommt welche wir auch in der letzten OVA kurz sehen. Zwar hat sich papakiki nicht chlecht verkauft abe rich denke mitnem größeren Highlight am Ende wäre die Chance auf eine zweite Staffel eutlich größer gewesen. Zum trost gibt es snst noch 4 Drama Cds welche wenn man sie lle zusammennimmt auf die Laufzeit ener halben Staffel kommen. Die manga sind auch ganz nett leider geht der Hauptmanga nicht all zu weit.

Wir würden uns sehr über einen Kommentar von dir freuen! :)

%d Bloggern gefällt das: