Weekly On-Air Recap #2 von Fuma

In diesem kleinen neuen Format werden Mia und Ich jeden Sonntag ein paar Worte/Eindrücke zu einer Hand voll Serien die in der aktuellen Anime-Season bei Crunchyroll laufen sagen. Ich hoffe ihr habt Spaß daran und Ich/Wir würden uns freuen wenn ihr Lust habt euch mit uns in den Kommentaren darüber zu Unterhalten. Bitte beachten, ab jetzt können durchaus Spoiler auftreten. Ihr seid gewarnt.

1. Saga of Tanya the Evil (Youjo Senki) // Episode 3 // Freitag um 16:30 Uhr

Meinung:

Auch die 3. Folge fand ich wieder brillant. Sowohl die alternative Darstellung eines fiktiven pseudo Deutschland wie auch die Tatsache das es ein durch und durch “christliches” Land ist, dass mit seinem Glauben Stark verbunden ist. Tanya ist ja somit doch in einer argen Zwickmühle, da sie einfach nicht daran glauben will das Wesen X ein Gott ist. Ich fand es einen so intelligenten Schachzug von “Gott” Tanya an sich zu binden wenn sie Leben will. Ich meine wenn der Ungläubige nicht glauben will, zwing ihn halt dazu. Gott sein, kann ich! Ich bin jetzt durchaus mal auf die 4. Folge gespannt. Eigentlich soll Tanya ja auf die Militärakademie und der Titel der nächsten Folge kündigt das ja auch schon an, allerdings haben wir ja auch schon etwas vor-shadowing bekommen, das sie wohl für diese Sondereinheit abgezogen wird, denn “Deus lo vult” – Es ist der Wunsch Gottes.

2. Yowamushi Pedal: New Generation // Episode 2 // Montag um 20:05 Uhr

Meinung:

Auch wieder eine Sehr gute Folge die sich in der ersten Hälfte um einen meiner Lieblingscharaktere der Serie dreht. Der neue Kapitän der Sohoku Teshima. Ein für mich unglaublich faszinierender Charakter. Denn er ist ie es in der Folge ja auch gesagt wird der schwächste Fahrer des Teams. Er ist der einzige unbegabte, der sich doch nicht davon unterkriegen lässt und kämpft wie ein Löwe.Ein Unfähiger unter den Begabten. Ich bewundere ihn für diese Motivation und den Kampfes-willen und bin mir sicher das wir noch einiges von ihm diese Staffel über sehen werden. Aber auch anderenorts findet ein Wechsel statt. Bei Sohoku´s größtem Rivalen Hakone ändert sich die Spitze und es wird ein neuer Charakter eingeführt. Allerdings wundere ich mich ja wo Minami ist. Liegt er im Krankenhaus? Ich meine er hatte ja schon immer Gesundheitliche Probleme oder ist er gar ausgeschieden? Wobei ersteres wahrscheinlicher ist, da er ja auf dem Promotion Artwork zu sehen ist. Ich bin mal sehr auf das Rennen in der 3. Folge gespannt und ob Onoda sich endlich mal zusammen reißen kann. Das Geheul hat mich in den ersten beiden Staffeln schon so genervt ;)

3. ChäoS;Child // Episode 2 // Mittwoch um 18:00 Uhr

Meinung:

Weiter geht das lustige Rätselraten um die Mordfälle. Ich finde die Zusammenfassung am Anfang der Folge eigentlich noch mal ganz gut. Lustig eigentlich wie extrem hier noch mal alle Puzzelteile zusammen gefügt werden. Gerade in der 2. Folge habe ich mich aber nochmal gefragt warum Takeru (Main) eigentlich nicht nach hause will und warum er eigentlich in einem Wohnwagen lebt bzw. woher er überhaupt das Geld dazu hat. Mein Highlight der Folge war aber wohl mit Abstand das Ende. Ich meinte noch so lustig zu Mia als Nono(seine “Schwester”) das Gespräch mit ihrem Ziehvater und den beiden Geschwistern hatte, dass das ja jetzt mal voll ne Deathflag war. Eine Szene später wird sie abgestochen, ich musste so lachen XD. Aber mal ehrlich welches vernüftige Mädel geht auch Nachts um 1.18 Uhr alleine aus dem Haus wenn im Distrikt gerade eine Mord-Serie läuft? Das war ja schon prädestiniert dafür.

Short:

1. One Room // Episode 2 // Mittwoch um 18:00 Uhr

Meinung:

Ich finde es interessant das die 2. Folge unmittelbar an die erste ansetzt. Wir lernen also zusammen und ich wusste schon immer das ich ein guter Lehrer bin XD Wie könnte ich das auch nicht sein wenn ich schon ein Mädchen zu mir einlade um iht zu helfen *Sterne in den Augen funkeln*. Den zweiten Teil der Folge fand ich an sich irgendwie absurd für dieses Format. Ich meine klar zu jeder guten Romance-Serie gehört das öffentliche Bad, aber doch nicht wenn die Geschichte aus meiner Sicht erzählt wird…  Ich frage mich dann natürlich auch wie ich denn in der Lage war den kurzen Blick auf die gute erhaschen, hehe…

2. Chiruran: Nibun no Ichi // Episode 2 // Montag um 19:35 Uhr

Meinung:

 Die 2. Folge dreht sich mal komplett um das männlich sein und die damit meist einhergehende Beliebtheit bei Frauen. Ganz besonders Oikata Soji ist hier im Fokus, er war auch schon immer mein Favorit bei den Shinsengumi. Voller Neid versucht der Rest der Gruppe dann gut auszusehen in dem sie ihn angreifen und scheitern doch kläglich nur um dann fest zu stellen das sie ihn mit den Angriffen haben noch cooler aussehen lassen xD Entsetzt muss der Rest dann feststellen das auch Saito mit seiner kühlen abweisenden Art hervorragend bei den Frauen ankommt. Ein Stück weit verstehe ich die Gruppe ja absolut, wie will man sich bloß mit solchen Gegnern messen, wenn doch Chancen gegen einen stehen, nur weil man nicht so “cool” oder nicht so “stark” ist?

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

3 Antworten

  1. Huhu Fuma,

    auf Youjo Senki bin ich weiterhin sehr gespannt, scheint dir ja sehr zu gefallen. Ich muss einfach immer wieder auf Tanyas psychotischen Blick auf dem Bild starren. :D Der Rest interessiert mich weiterhin nicht wirklich. Vor allem One Room wird mir immer suspekter. XD Hast du schon einen Favoriten in dieser Season?

    Liebe Grüße
    Lena :)

    • Fuma sagt:

      Hey Lena,

      jetzt gerade nach dieser Woche bleibt meine beiden Favoriten Yowamushi und Tanya. Bei beiden habe ich einfach nur meinen Spaß^^
      Ich kann die Yowamushi nur ans Herz legen. Einfach nur eine gute Serie und glaub mir gerade Anime haben mir gezeigt das eine Thematik die mich so nicht interessiert, als Anime brillant Enden können. Bsp. Hajime no Ippo (Boxen) und Eyeshield 21(American Football) was mich beides im RL 0 anspricht, als Anime aber Bombastisch sind.

      Gruß
      Fuma

  2. ChäoS;Child behält hoffentlich seinen Erzählstil bei. Wobei ich auch hier auf eine bessere Story als bei den anderen beiden Semikolon Serien die ich kenne hoffe.

    Youjo Senki ist wirklich weiterhin brilliant, da geb ich dir recht. Ich finde auch gut wieviel der Stoff zu Diskussionen anregt. Über die Bedeutung ritueller Gesten und Psychoanlysen zu Gottes Persönlichkeit ist alles bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.