Weekly On-Air Recap #2 von Mia

In diesem kleinen neuen Format werden Fuma und ich jeden Sonntag ein paar Worte/Eindrücke zu einer Hand voll Serien, die in der aktuellen Anime-Season bei Crunchyroll laufen, sagen. Ich hoffe ihr habt Spaß daran und ich/wir würden uns freuen, wenn ihr Lust habt euch mit uns in den Kommentaren darüber zu unterhalten. Passt ab sofort bitte auf, die Beiträge könnten logischerweise Spoiler erhalten, also erst lesen, wenn ihr die Folge auch geguckt habt.

Masamune-kun’s Revenge // Folge 3 // Donnerstag um 17:00 Uhr

Meinung: Masamune lässt sich von seinem Ziel nicht abbringen und versucht alles, was möglich ist, um ein Date mit Aki zu bekommen. Yoshino hat ihm gesagt, er soll sie nur machen lassen, aber Masamune kann einfach nicht still sitzen und geht eine Wette mit Aki ein. Ich fand die Auflösung der Wette ziemlich seltsam… Wieso bitte müssen die beiden plötzlich in den Förderunterricht? Hat für mich Null Sinn gemacht, Yoshino und sein Kumpel sind ja wohl kaum besser gewesen als die beiden? Dass die ganze Klasse hin muss war tatsächlich nur ein Gerücht, das verstehe ich, aber bitte wieso nur die beiden? Ich fand, dass sich die Folge total lang angefühlt hat, währned Fuma meinte, er fand, dass sich die Folge voll kurz angefühlt hat, sehr interessant. Im Anschluss gab es nämlich tatsächlich ein Date zwischen Masamune und Aki, Yoshino als Vermittlerin leistet richtig gute Arbeit!  Sie schafft es sogar, dass Aki im Pretty Cure White Cosplay auftaucht *___* Da schlägt mein Fangirl-Herz sowas von höher!! War ne richtig tolle Folge!

Gabriel DropOut // Folge 2 und 3 // Montag um 17:00 Uhr

Meinung: Der Anime ist sooo herrlich. Zwei Engel, die sich wie Dämonen benehmen und zwei Dämonen, die sich fast schon wie Engel benehmen. Ich finds einfach so zuckersüß. Ich muss bei jeder Folge so dermaßen viel lachen xD Die Folge kam mir echt schön lang vor, weil einfach so viel lustiges passiert ist. Ich liebe Gabi dafür, dass sie die Menschen hasst. Da sehe ich viel von mir in ihr. Aber ein Engel sollte so halt nicht sein. Ihr Karrierewunsch war der Hammer, ich liebe die kleine einfach xD Und generell die Dynamik der Charaktere ist so zum schießen. Es ist so fies wie die eine die andere immer verarscht und sogar bei ihr einbricht. Hallo, warum unternimmt der Himmel nix gegen die beiden? XD Ich freu mich so mega auf die nächste Folge! Achsoo und das Missverständnis mit der Klassensprecherin war mein absolutes Highlight! Geile Szene!

Minami Kamakura High School Girls Cycling Club // Folge 3 // Freitag um 18:00 Uhr

Meinung: Es geht langsam looos. Der Radsportclub wird gegründet. Na, dass das passiert, ist einem bei dem Titel ja schon klar. Aber ich finds dennoch schön zuzusehen, wie sich die Mädels finden und durch kleine Zufälle zusammenwachsen. Langsam aber sicher. Es ist hier eben mal keine Gruppe von Freundinnen, die sich zusammentun, sondern quasi von Fremden, deren einzige Gemeinsamkeit ist, dass sie alle neu auf der Schule sind. Ich finds schön zuzusehen, auch wenn ich das Fahrradfahren hier so oder so eher als Nebensache sehe, als als fester Bestandteil. Fand das voll schön, als die Omi von ihrer Vergangenheit erzählt hat. 

Nyanko Days // Folge 2 // Sonntag um 18:30 Uhr

Meinung: Ich finde die Folgen leider viel, viel zu kurz… aber süß. Allerdings ist mir jetzt auch was aufgefallen. Ich dachte, in dem Anime würde es darum gehen, dass Tomoko tatsächlich Katzen hat, die nur dargestellt sind als kleine Mädchen. In der Folge wurde ja relativ eindeutig, dass es tatsächlich kleine Mädchen sind! Es wurde ja ein Glas Orangensaft verschüttet und die kleine, schlaue hat es mit dem Lappen weg gemacht. Ich dachte, dass symbolisiert, dass die Katze das aufschleckt. Aber dann hat die andere kleine was gemacht gehabt, was Katzen niemals machen könnten. Das hat mich irgendwie voll verwirrt. Also scheint es in dem Anime echt ne Welt zu sein, wo man sich kleine Chibi Mädchen als Katzen hält…? Auf jeden Fall seltsam, aber süß!

Piacevole // Folge 2 // Mittwoch um 16:30 Uhr

Meinung: What the heck… again. Ich verstehe den Sinn von dem Anime irgendwie nicht… Das Mädchen finde ich ebenso seltsam wie die Mitarbeiter von dem Restaurant… Irgendwie ist alles seltsam an dem Anime xD Aber da wir ja nie was abbrechen wird halt weitergeschaut…

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

6 Antworten

  1. Huhu Mia,

    na allzu begeistert klingst du bisher ja leider nicht. :/ Ein paar seltsame Animes hast du dir da zum Teil ausgesucht. Nyanko Days möchte ich immer noch anfangen, aber das mit den Chibi-Mädchen mit Katzenöhrchen hat mich auch schon ein wenig auf den Bildern irritiert. :D Piacevole scheint wirklich nicht allzu gut zu sein. Und Gabriel Dropout habe ich dann doch tatsächlich vergessen in meiner Vorschau aufzunehmen, fällt mir gerade auf. Vllt wird der Mädchen-Fahrrad-Anime ja noch überraschend gut, bin mal gespannt auf deine weiteren Eindrücke.

    Liebe Grüße
    Lena ♥

    • Mia sagt:

      Hey Lena :) Hä? Ich bin voll begeistert von den bisherigen geguckten Folgen xD Kommt das nicht rüber? Nyanko Days empfehle ich echt, es ist einfach zu süß, aber halt seltsam. Piacevole is halt ein Fall für sich, vielleicht gefällt das ja auch jemandem(?). Gabriel Dropout LIEBE ich total! GUCK DEN!!! Und ja mal gucken wie sich der Mädchen-Fahrrad-Anime entwickelt, bisher gefällt er mir sehr gut :D aber halt als Slice of Life Anime und nicht als Fahrrad-Fahr-Anime xD Bin gespannt auf die weiteren Folgen <3 Ganz liebe Grüße! deine Mia

  2. Bei Minami Kamakura braucht das Radfahren trotz persönlicher Geschichten rund um das Leben der Mädchen nicht unbedingt zur Nebensache werden. Diese kann man schön rund um das Radfahren aufbauen, wenn es etwa mal auf einen längeren Trip geht. Das hat bei Motorrädern geklappt, da bin ich auch zuversichtlich das dieser Anime was draus macht.

    • Mia sagt:

      Ich bin mir da halt nicht so sicher. Ich sehe es tatsächlich mehr als Slice of Life Anime an von dem was ich bisher gesehen habe als dem spezifischen Genre Fahrradfahren, wie es zB Yowamushi macht. So einen Anime starten während Yowamushi läuft finde ich eh sehr unglücklich. Ich will halt spannenden Rennsport und außer als im Opening hat man davon noch nix gemerkt. Wäre mMn nur durch einen Zeitsprung möglich oder passiert gar nicht… na mal schauen, schön ist der Anime ja, aber eben nicht als Sportanime.

  3. Noki sagt:

    Masamunekun no Revenge macht auf jeden Fall Lust auf mehr! Ich kann mir eventuell vorstellen, in welche Richtung das gehen wird. Ich möchte da nicht eventuell irgendetwas spoilern. Nicht dass es das auch noch zutrifft. Ich bin jedenfalls sehr gespannt. :)

    Zu Nyanko-Days, naja. Ich schaue es mir mit einer Bekannte an. Es ist unglaublich niedlich. Und ja, du hast Recht. Es ist unglaublich kurz. Ich war damals überrascht, als es nur zwei Minuten lang ging..

    Zu den anderen Animes kann ich leider nichts sagen. Würde es mir aber mal ansehen. :3

    • Mia sagt:

      Ich habe den Manga schon viel weiter gelesen, will aber auch niemanden spoilern :) aber trotzdem macht der Anime total viel Spaß *__* Und ja Nyanko Days ist mir einfach zu kurz, so kurze sachen schau ich mir oft dann doch lieber am Stück an. Und sag ruhig mal Bescheid, wenn du die weiteren auch gesehen hast ;) Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.