Anime Review: Super Sonico The Animation

wp-1485813168341.jpg

Heute möchte ich euch einen Anime näher bringen, der in meinen Augen zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Die Rede ist von dem Anime von Super Sonico! Viele kennen sie nur als  Maskottchen von Nitroplus oder als hübsche Figur aber es gibt mittlerweile auch einen Anime von ihr – der sogar in Deutschland bei Film Confect erschienen ist.

wp-1485813172007.jpg

Super Sonico ist Leidenschaftliche Gitarristin und hat den Traum, eine berühmte Musikerin zu werden. Neben der Schule ist sie deshalb auch in der Band First Astronomical Velocity und sogar nebenberuflich noch als Model tätig.

wp-1485813174708.jpg

   

Ich muss gestehen, dass ich vor der Veröffentlichung in Deutschland nicht einmal wusste, wer Super Sonico eigentlich ist. Ich kannte sie nur, weil ich bereits unzählige Figuren von ihr im Netz gesehen habe. Aber dabei ist sie sogar ein Maskottchen, dass es sehr weit gebracht hat.

294990

Sie ist ein richtig süßer Charakter, ist lieb und naja, typisch Sonico halt möchte ich doch sagen. Der Anime hat einen guten Eindruck von ihr gegeben und es wundert mich jetzt noch, wieso sie eigentlich einen eigenen Anime bekommen hat. Wenn man auf der anderen Seite aber guckt wie viele Figuren von ihr gekauft werden, ist die Verwunderung nicht mehr ganz so groß.

Es ist schon ein Weilchen her, dass wir uns den Anime angeschaut haben. Wir haben uns die 12 Folgen an 3 Wochenenden angeguckt, immer zu je 4 Folgen. Genau so sind die Folgen nämlich auch in die Volumes aufgeteilt. Fand ich auf jeden Fall die richtige Geschwindigkeit, so war es nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern genau richtig.

293485

Der Anime ist wirklich unheimlich witzig! Habt ihr euch schonmal gefragt, warum sie Super Sonico heißt und wie ihr richtiger Name ist? Ganz einfach – die Frage beantwortet sie uns selbst: “Vorname Sonico, Nachname: Super!”
Wie Fuma schon schrieb, der Deutsche Kontext gibt vor, dass es genau andersrum ist.

Der Anime kann zwar nicht mit einer großartigen Story prahlen, hat dafür aber andere Vorteile. Das Ending ist in jeder Folge ein anderes. Und immer ein absolutes Highlight. Oft schaue ich bei Endings weg, weil sie mir oft zu langweilig sind aber hier war wirklich jedes ein Hingucker. Man merkt, wieviel Liebe und Detailfreude in dem Anime steckte, das ist auch so eine Sache weswegen ich nicht nachvollziehen kann, dass der Anime im Netz oft schlecht geredet wird.

293480

Man lernt Super Sonico in dem Anime richtig schön kennen und der Anime hat auch Tiefgang. So erfährt man z. B. in einem Flashback die Geschichte, wie Sonico zu ihrer Gitarre gekommen ist.

Schlussendlich würde ich wohl sagen, dass die Vielfalt der unterschiedlichen Folgen der große Pluspunkt des Animes ist. Mal geht es um einen Flashback, mal um ein Konzert, ein andermal wird Detektiv gespielt und einmal bekommen es die Mädels sogar mit Zombies zu tun! Was man an dem Anime nicht mögen kann verstehe ich nicht, ich fand ihn sehr gelungen. Ein Meisterwerk ist es nicht, natürlich. Aber das schaffen SoL selten und der Anime hatte alles was ich erwartet habe und erwarten konnte.

293914

Sonicos treudoofe Art ist irgendwie niedlich, wenn auch nah an “nervig”, ging aber noch. Sie ist echt verplant, dabei hat sie einen so vollen Terminkalender. Überraschend, wie sie das alles so schafft. Aber sie hat ja ihre Katzen, die sehr schön als ihr Wecker fungieren. Und ich dachte schon, ich würde nicht schnell genug morgens aus dem Bett kommen, aber im Vergleich zu ihr bin ich ja ein Schnellzug.

Es ist einfach schön, Sonico bei ihrem Alltag zu begleiten und auf ihrem Weg, eine bekannte Musikerin zu werden. Ihr Manager ist ne coole Socke, hat meistens ne Maske auf und macht ihr manchmal das Leben schwer, während sie sich mit lüsternen Auftraggebern im Modelgeschäft rumschlagen muss behält sie dennoch immer einen kühlen Kopf und meistert ihr Leben auf ihre ganz eigene Art und Weise. Sie lebt bei ihrer Oma und hilft sogar bei ihr im Laden aus. Ihre Bandkolleginnen sind mittlerweile sehr gute Freundinnen von ihr geworden und sie erlebt allerlei schöne Dinge im täglichen Leben. Ihre Positivität finde ich wirklich unheimlich erfrischend und angenehm. Eine zweite Staffel würde ich mir übrigens ohne zu Zögern ansehen.

293486

Ich finde es schön, dass Film Confect den Anime nach Deutschland gebracht hat und diesem auch eine deutsche Synchronisation gegeben hat.  Ich fand den Anime von Super Sonico insgesamt voll ok. Ein solider Anime mit Komik und Leichtsinn. Herzlich, leicht und einfach schönes Slice of Life. Nicht zu langweilig sondern genau richtig. Und das erwarte ich von guter Unterhaltung ohne Action und ohne Abenteuer. Eben einfach ne locker leichte Geschichte für zwischendurch mit einer Sympatischen Protagonistin. Außerdem bin ich sehr begeistert von der deutschen Veröffentlichung! Ich habe bei den Fotos immer den kompletten Inhalt gezeigt. Es sind immer Wendecover mit schönen Motiven von Sonico, die CDs sind auch immer toll bedruckt, außerdem kommt jede Volume mit einem eigenen, detaillierten Booklet und jeweils einem Schlüsselanhänger. Immer dabei sind auch 3 Postkarten und abgedrundet wird alles von einer schönen Verpackung. Ich bin wirklich geplättet von der tollen Qualität der Schlüsselanhänger und der Postkarten. Da habe ich schon schlechteres bei einem Anime dabei gehabt. Ich bin froh, dass ich den Anime gesehen habe und kann ihn wärmstens empfehlen, wenn man eine schöne Slice of Life Story sehen und sich einfach mit leichter Unterhaltung beriseln lassen möchte.

296120

Die Fotos sind von mir gemacht. Und Vielen Dank an anisearch.de für das zur Verfügung stellen der Screenshots.

anisearch-xs-14

Eure

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

6 Antworten

  1. Mia sagt:

    Ja so gehts uns auch, viel auf der Liste stehen aber eben nach und nach ;) Und ich sehe es genauso. Ich mag Ecchi sehr, aber zu übertrieben macht dann doch den Zauber eher kaputt :’D

  2. Mia sagt:

    Schau ihn dir wirklich mal an :D Der Ecchi Anteil ist jetzt nicht arg hoch, aber man kommt auf seine Kosten ^__^ und es freut mich so, wenn ich höre, dass jemand Lust bekommen hat was zu gucken, durch einen Beitrag den ich geschrieben habe! :D Danke dir. Bitte unbedingt an mich denken wenn du ihn mal geschaut hast, möchte sehr gerne deine Meinung hören :) Ganz liebe Grüße!

  3. Shirisu sagt:

    Ich würds vorallem wegen der Kätzchen gucken! xDD

    Ich seh auch ständig die Figuren und find die super niedlich, aber ich komm einfach nicht dazu das zu gucken :<

    • Mia sagt:

      Ohjaaa die sind soo süß! Die sind auch fast ne ganze Folge im Mittelpunkt xD Sie wecken sie und all sowas, das ist so knuffig *__* Deshalb, das Bild mit den Katzen musste in die Review rein xD Die Figuren find ich auch echt toll, die sieht man ja wirklich überall wenn man etwas mehr auf Instagram und Co unterwegs ist :) Dann hoffe ich, du findest doch mal eine Lücke dafür ;)

  4. Feuerengel82 sagt:

    Mir hat der Anime zu viel Brüste. Hatte mal in die Anime-Serie reingeschaut, aber das war mir zu bunt und flippig ;)

    • Mia sagt:

      Och man wie schade q_q dem Anime muss man halt echt ne Chance geben, da reicht reinschnuppern nicht. Der entwickelt sich erst, wenn man die Charaktere besser kennt :’D aber ist halt auch nicht für jeden was. Aber mir hat er echt gut gefallen ^__^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.