Weekly On-Air Recap #7 von Fuma

In diesem wöchentlichen Format werden Mia und Ich jeden Sonntag ein paar Worte/Eindrücke zu einer Hand voll Serien die in der aktuellen Anime-Season bei Crunchyroll laufen sagen. Ich hoffe ihr habt Spaß daran und Ich/Wir würden uns freuen wenn ihr Lust habt euch mit uns in den Kommentaren darüber zu Unterhalten. Bitte beachten, ab jetzt können durchaus Spoiler auftreten. Ihr seid gewarnt.

1. Saga of Tanya the Evil (Youjo Senki) // Episode 7 // Freitag um 16:30 Uhr

Meinung:

Erneut eine wirklich spannende Folge, die ein wirklich guter Mix aus Action und Strategie war. Ironischer weise dachte ich ja bis zur Mitte der Folge das der Soldat am Anfang der Folge, Tanya´s vorgesetzter von vor ein paar Folgen war, bis ich ihn dann im Feindesslager erblickt habe. Er tut mir aber auch ein Stück weit leid, gleich zwei mal durch Tanyas eingreifen der letzte Überlebende seiner Einheit zu sein. Ich hatte ja eigentlich damit gerechnet das Gott ihm ein Wunder schenkt und Tanyas Situation mal etwas verschärft. Denn genau das fehlt mir aktuell ehrlich gesagt noch ein wenig. Der Krieg ist zwar hart, aber bisher war Tanya eigentlich in keiner wirklich abgefuckten Situation. Ich hoffe doch das wir genau das bald noch sehen. Denn ich gucke ihr/ihm ja gerne zu wie er ohne jegliche Probleme tatsächlich wie das warme Messer durch die Butter geht, ohne eine tatsächliche Gefahr, vertut der Anime meiner Meinung nach aber Potenzial.

2. Yowamushi Pedal: New Generation // Episode 7 // Montag um 20:05 Uhr

Meinung: 

Eine Folge die sich wie schon am ende der letzten Folge angedeutet, komplett um Hakone dreht. Naja der Anime heißt ja nicht ohne Grund New Generation. Auch dort müssen also die Seniors dem Nachwuchs weichen. Ich finde die Idee eines Abschiedsrennens aber gut. So haben die Juniors noch ein letztes mal die Chance sich mit ihren Senpais zu messen. Der neue von Hakone mit den blauen Haaren gefällt mir mit seiner sarkastischen Art aber^^ Ich bin auch mal gespannt wer das Team dann noch vervollständigen wird, es sind ja eben bisher “nur” 4 Asse und das Team braucht ja schließlich 6. Selbiges gilt aber auch für unser Protagonisten Team von Sohoku. Auch hier wird es langsam aber sicher Zeit für den Nachwuchs. Hier ist mir im Opening,  nach 7 Folgen, auch das erste mal etwas zu den beiden neuen aufgefallen, was ja durchaus noch interessant werden könnte.

3. ChäoS;Child // Episode 7 // Mittwoch um 18:00 Uhr

Meinung: 

Einen groß teil der Folge war ich ernsthaft besorgt was ich denn zu der Folge schreiben soll. Gegen Ende war mir dann aber doch klar worüber ich schreiben werde. Denn das absolut herrliche Gemetzel am Ende der Folge hat mich köstlichst amüsiert.Vor allem kam es auch relativ unerwartet, als sich auf einmal Itou als “böser” entpuppte. Klar wurde er letztlich nur kontrolliert, aber es war einfach zu schön dargestellt mir den fein säuberlich gepackten Päckschen. Vor allem als Nono die Einzelteile von Yui noch so schön um sich stapelt und am heulen ist. Ich musste trotz des Galgenhumors etwas lachen …^^” Vor allem hat sie ja das Packet vergessen das sie ursprünglich nach Itou geworfen hat um Takuru zu schützen. Wer war denn jetzt das 6. Opfer? Yui oder Itou? Allerdings hätte ich mir hier einen etwas brutaleren Abgang von Itou gewünscht. So ein richtig schönes Kopf zerplatzen hätte die Szene perfekt abgerundet XD

Short:

1. One Room // Episode 7 // Mittwoch um 18:00 Uhr

Meinung:

Ich muss nochmal sagen, dass unsere aktuelle Heroin wirklich nicht meins ist und auch wenn ich ja bereits meine bedenken bei der ersten Heroin hatte, wird es hier von Folge zu Folge schlimmer. Ich freue mich echt wenn nächste Woche ihre Ark beendet ist. … Vor allem hatte ich mit der Badezimmer Szene ja sogar durchaus recht gehabt. Wir haben zwar nicht zusammen gebadet, aber mal ehrlich was hat sie den erwartet was wir machen wenn sie mitten beim Duschen fragt ob wir ihr neues Shampoo bringen. Da kann sie ja fast froh sein das wir nicht über sie hergefallen sind. Aber was zeigt uns die Folge dann auch wieder? Wenn nichs läuft, dann doch wenigstens der Alkohol… denn der macht selbst die kleine Schwester in der eigenen Bude erträglich. Prost!

2. Chiruran: Nibun no Ichi // Episode 7 // Montag um 19:35 Uhr

Meinung:

Ich verstehe ja den theoretischen Sinn hinter einer Streife. Aber warum geht man im mittelalterlichen Japan, bei dickem Schneefall, auf Streife? Bei so einem Wetter ist doch ohnehin jeder Zuhause und kein Dieb würde auf die Straße gehen. Warum sich also mit solch einer Pflicht strafen? Das die Lose alle gefaked waren, dachte ich mir schon beim ersten ziehen xD Naja wer seine Pflicht erfüllen will muss eben auch mal die Zähne zusammen beißen können^^

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.