Weekly On-Air Recap #8 von Fuma

In diesem wöchentlichen Format werden Mia und Ich jeden Sonntag ein paar Worte/Eindrücke zu einer Hand voll Serien die in der aktuellen Anime-Season bei Crunchyroll laufen sagen. Ich hoffe ihr habt Spaß daran und Ich/Wir würden uns freuen wenn ihr Lust habt euch mit uns in den Kommentaren darüber zu Unterhalten. Bitte beachten, ab jetzt können durchaus Spoiler auftreten. Ihr seid gewarnt.

1. Saga of Tanya the Evil (Youjo Senki) // Episode 8 // Freitag um 16:30 Uhr

Meinung:

Endlich geht diese geniale Serie in eine Richtung in der ich sie sehen will. Nicht nur, dass das bisher unantastbare Bataillon von Tanya erste Kratzer davon trägt und damit seine tatsächliche Lebendigkeit beweißt, das ende der Folge bringt auch endlich einen Gegner für Tanya ins Spiel, der ihr durchaus gefährlich werden könnte. Denn wie man ja an seinen Augen sehen kann, ist auch er von Gott gesegnet. Da fährt Gott jetzt also endlich mal ein paar Geschütze auf um Tanya´s Glauben unter die Probe zu stellen. Auch an anderer Front im Hauptquartier des Imperiums spitzt sich die Situation zu und es stehen große Pläne für Tanya bevor. Allerdings lies der Anime ja Tanya´s Schicksal etwas offen. Denn für mich stellte sich immer noch die Frage ob ihr kleiner Lakei tatsächlich auf die Magier oder doch auf seine Vorgesetzte geschossen hat. Persönlich bin ich hier allerdings voll und ganz auf Tanya´s Seite. Wenn man schon im Krieg ist, sollte man konsequent sein, denn jede Gnade kann dazu führen das man sein eigenes Todesurteil unterzeichnet. Es ist ein absolutes Kopf an Kopfrennen zwischen Tanya und Yowamushi was meinen Topspot diese Season angeht. Wobei ich es jetzt schon schade finde hier nur noch 4 oder 5 Folgen vor mir zu haben…

2. Yowamushi Pedal: New Generation // Episode 8 // Montag um 20:05 Uhr

Meinung: 

Hakone hat das dramatische Abschiedsrennen abgeschlossen und auch hier konnten jetzt alle Neulinge nochmal von ihren Senpai´s Abschied nehmen. Ebenfalls war die Folge relativ stark auf Kuroda fokussiert, sodass wir auch in ihn und seine Vergangenheit etwas Einblick bekommen haben. Der Einblick hat mir gefallen und Kuroda hat sich in meiner Sympatieliste damit einen der höheren Ränge gesichert. Ich hatte zwar schon letzte Woche seine Art und den Sarkasmus gelobt, aber die Vergangenheit hat ihn zu meinem Favoriten von Hakone gemacht. Auch das Rennen zwischen Toudou und Manami war gut umgesetzt, wobei es mir ja etwas gefehlt hat das er seine “Flügel” nicht aufgespannt hat. Hakone dürfte mit der aktuellen Konstellation ein noch härterer Gegner für Sohoku darstellen als sie es ohnehin schon waren. Vor allem wenn man bedenkt das ja noch 2 “fehlen” um das 6er Team voll zu machen. Da bleibt ja zu hoffen, dass der Sohoku Nachwuchs einiges auf dem Kasten hat. Das Ende der Folge wirft ja auch schon dunkle Schatten für die Zukunft voraus, mal sehen ob Narukos Entscheidung tatsächlich die richtige war…

3. ChäoS;Child // Episode 8 // Mittwoch um 18:00 Uhr

Meinung: 

Die Folge fing direkt zu Anfang schon mit einer recht unerwarteten Wendung an und schüttelte so den Status Quo ganz schön durch. Denn die echte Nono ist bereits vor 6 Jahren bei dem Erdbeben gestorben und Senri die ebenfalls Fähigkeiten Besitzt hat ihren Platz eingenommen. Ich frage mich ja in wieweit ihre Fähigkeit den eigentlich Funktionsfähig ist, kann sie sich nur einen Körper aussuchen dessen Abbild sie annimmt oder kann sie das Aussehen nach belieben wechseln? Hat sie ein Limit wie lange sie die gewünschte Form annehmen kann oder wählt sie sich jemanden aus und verbleibt dann bis auf weiteres in der Form. So sah es in der Serie nämlich aus. Mal abwarten in wie weit darauf noch eingegangen wird. Ich war auch etwas erstaunt das Ito das ganze überlebt hat, aber die Charaktere hier sind ja etwas langlebiger als in den meisten Serien. Nono hatte ich ja auch schon abgeschrieben gehabt. Die Information das es sich bei den Mördern um ein Duo handelt von denen einer Gedanken kontrollieren kann ist schon mal ein interessanter Aufbau. Der mit Abstand krasseste Plot-twist wäre es ja wenn Hana die Clubpräsidentin und Onoe sich als jenes tödliche Duo herausstellen würden. Aber ich denke, dass das wieder einen Schritt zu weit gedacht ist und so nicht umgesetzt wird.

Short:

1. One Room // Episode 8 // Mittwoch um 18:00 Uhr

Meinung:

Es ist geschafft, die Schwestern-Ark ist endlich vorbei. Man hat mich Natsuki genervt und wenn in dieser Folge nicht noch mal ganz schön klar geworden ist, dass sie einen ganz schönen Bruderkomplex hat, dann weiß ich auch nicht so recht. Sie bietet sich ja sogar als “Ersatz” an wenn wir keine Partnerin finden. Als ob ihr “Scherz” Einwurf auf diese Aussage hin ernst gemeint war. Allerdings frage ich mich ja dann doch etwas, ob wir den bei beiden Mädels der gleiche Mensch sind. Bei Natsuki kam es ein wenig rüber als wären wir der stereotypische Versager, während wir bei Yui eher wie der zuverlässige große Bruder rüber kamen. Was sind wir wohl bei der 3. im Bunde? der Lüsterne Perversling?

2. Chiruran: Nibun no Ichi // Episode 8 // Montag um 19:35 Uhr

Meinung:

Eine Folge über das typische Saufgelage einer Horde Männer. Jeder gibt sich die Kante als gäbe es kein Morgen und lässt jegliche Barrikaden Fallen. Ich denke die meisten nicht Minderjährigen dürften da die ein oder andere Geschichte zu erzählen haben. Allerdings kann ich hier aus eigener Erfahrung auch sagen das es häufiger lustig sein kann nur der Zuschauer zu sein wenn der Rest sich voll laufen lässt. Wenn so manch eine stark auftretende Person plötzlich komplett abdreht^^ Die Folge war aber durchaus lustig anzusehen und unterstreicht meine Aussage hier ja auch nochmal.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere