Weekly On-Air Recap #9 von Mia

In diesem wöchentlichen Format werden Fuma und ich jeden Sonntag ein paar Worte/Eindrücke zu einer Hand voll Serien, die in der aktuellen Anime-Season bei Crunchyroll laufen, sagen. Ich hoffe ihr habt Spaß daran und ich/wir würden uns freuen, wenn ihr Lust habt, euch mit uns in den Kommentaren darüber zu unterhalten. Passt ab sofort bitte auf, die Beiträge könnten Spoiler erhalten, also erst lesen, wenn ihr die jeweilige Folge auch geguckt habt.

Masamune-kun’s Revenge // Folge 10 // Donnerstag um 17:00 Uhr

Meinung: Uff. Ich bin im Moment sehr unglücklich mit der Situation. Ich liebe Aki. Ich liebe ihre Arroganz und ihren Hochmut. Ihre Überlegenheit und Distanz zu anderen Menschen. Und was sehen wir hier? Ne kompeltt verweichlichte Aki. Bah. Das geht so nicht. Ich werde übrigens den Manga nochmal anfangen zu lesen nachdem ich die erste Staffel fertig gesehen habe, ich habe manche Details anders im Kopf, kann aber auch sein, dass ichs einfach falsch im Kopf habe, weil es schon so lange her ist, dass ich den Manga gelesen hatte. Auf jeden Fall hat es unser Masamune im Moment gar nicht so einfach. Außerdem gibt es da das Problem mit dem Schulfest, dass zwei Klassen – natürlich die von Masamune und die von Aki – dasselbe Theaterstück aufführen wollen. Soll doch einer von beiden Romeo & Julia machen, wäre eh schöner. Aber nein, beide Schneewitchen und Akis Freundin versucht auch noch eiskalt die Klasse von Masamune zu sabotieren, wie fies. Ich mag Akis Freundinnen so gar nicht. Vor allem scheinen sie jetzt das erste Mal so richtig in den Vordergrund gerückt zu sein. Ich glaube, sie waren immer mal wieder in den Folgen zu sehen aber eher so als Randnotiz als ernstzunehmende Nebencharaktere. Wo soll das nur hinführen… Somit ist aber meine Hoffnung zerstört, dass der Anime weiter geht als das Schulfest. Eine neue Hoffnung wird aber zumindest geweckt, der Manga läuft ja in Japan noch und es wäre schön, wenn wir eine zweite Staffel zu Gesicht bekommen würden, wenn der Anime dann mal abgeschlossen ist. Klingt zumindest schön. Lasst mir meine Hoffnung bitte. Aber erstmal Staffel 1 über die Bühne bringen.. haha.. lustiger Wortwitz, oder? 

Gabriel DropOut // Folge 9 // Montag um 17:00 Uhr

Meinung: Weihnachten. Ich finde es echt schrecklich, eine Weihnachtsfolge mitten im März zu sehen. Da kommt in einem selbst einfach Null Stimmung auf. Aber immerhin hatten die Charaktere ihren Spaß an Weihnachten und Neujahr mit ihren Kostümen und Albernheiten. Es ist auch äußerst interessant, wie Gabi so bei ein paar Schlückchen Sake drauf ist. Wobei cih es schon sehr verantwortungslos finde, Oberschülerinnen Sake in die Hand zu drücken, aber okay. Ihren Spaß hatten sie dadurch auf jeden Fall. Mich hat aber eher die andere Hälfte der Folge interessiert. Es geht quasi nach Hause. Zwei in den Himmel, zwei in die Hölle. Ach du meine Güte. Was Gabi da im Himmel versucht hat war ja wirklich grausam mit an zu sehen. Aber ich kann sie soo gut verstehen, so ne Sucht nach seinem Laptop ist nichts schönes und verleitet einen manchmal zu einer unmöglichen Tat und genau das hat die liebe Gabi hier bewiesen. Aber wie sollte sie auch ohne Laptop überleben, das geht ja nicht!

Minami Kamakura High School Girls Cycling Club // Folge 10 // Freitag um 18:00 Uhr

Meinung: Seitdem ich mich nun damit abgefunden habe, dass es kein Radrennen mehr geben wird (diese Vermutung habe ich zumindest) lassen sich die Folgen leichter anschauen. Die Landschaft sieht so traumhaft aus, der Anime löst in mir übertriebenes Fernweh aus. Auch dank dem Anime habe ich sogar wieder angefangen, japanisch zu lernen, wenn man diese Bilder sieht, muss man einfach dorthin wollen. Denke ich. Ok, bin auch von sowas leicht zu beeinflussen aber sogar in der kleinen Mini-Episode am Ende mit den zwei Japanerinnen sieht die Landschaft einfach so traumhaft aus… Hachja. Das bringt der Anime wirklich wunderbar rüber, auch wenn nicht mehr die Fahrräder im Vordergrund stehen, sondern mittlerweile tatsächlich einfach das beisammensein und miteinander in der Gruppe. Bisschen seltsam war es auch, dass die Lehrerin einfach gesagt hat, ahja guckt wie ihr nach Hause kommt. Sehr interessant aber ja, für den Gruppenzusammenhalt wirklich eine gute Möglichkeit. Bin gespannt, wo es noch hingehen wird und, ob wir den Mt. Fuji auch noch näher sehen werden durch die Augen der jungen Mädels. 

Nyanko Days // Folge 9 // Sonntag um 18:30 Uhr

Meinung: Uhh, ein neuer Charakter! Eine Rivalin von der schönen, reichen, süßen mit den rosa Haaren. Und unsere Hauptcharakterin kann eh nur doof angucken, weil sie absoluter Durchschnitt ist. Katzen, wo sied ihr?

Piacevole // Folge 9 // Mittwoch um 16:30 Uhr

Meinung: Morina, Morina, was soll nur aus dir werden… Trattoria hier, Trattoria da, kein anderes Thema mehr. Sie schuftet in dem japanischen Restaurant (habe ich das richtig verstanden?) wird aber nicht glücklich und geht wieder zurück zur italienischen Küche. Völlig sinnlose Folge.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. Minami Kamakura High School Girls Cycling Club
    Denke auch das hier in den letzten beiden Episoden kein Radrennen mehr gestartet wird. Ich vermute doch eher das man noch eine auf den Trip “verschwendet” und in der letzten nochmal ein wenig Clublife einbaut.
    Ich schau den Anime weiterhin sehr gern. Zum einen wegen der von dir erwähnten tollen Landschaften und wegen seiner entspannenden Wirkung. Ein guter Ersatz für meine Flying Witch, um sich vom Alltagsstress zu erholen. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.