Comic Review: Rebirth Special – DC Rebirth, Superman und Justice League

Nachdem sich Mia ja gestern der einen Hälfte der Sonderhefte gewidmet hat, kommen von mir heute der anderen Hälfte ;) Wie ja schon in meinem Erklärungs-Blogeintrag zu sehen, bin ich relativ begeistern von der aktuellen Rebirth-Ära. Auch ich bin noch nicht so lange ein fester Comicleser, erst seit dem Blackest Night-Event 2010 habe ich so richtig begonnen zu lesen, bis natürlich auf vereinzelte Comics im laufe meiner Jugend/Kindheit. Somit kam für mich der erste „Neustart“ mit New 52 eigentlich ein super eintritt, bzw. die aktuell gestartete Rebirth-Ära der perfekte Stepping-Stone. Ich Präsentiere euch heute also meine Sicht zum Rebirth Sonderheft, zum Justice League Sonderheft und natürlich dem Superman Sonderheft.

Meinung von Fuma zu DC Rebirth

Da ich mein Leben lang schon dazu neige, mir von Sachen die ich mag, bereits vorhandenes Wissen anzueignen, fiel es mir vermutlich deutlich einfacher in das Rebirth-Heft einzutauchen. Nicht das ich der Meinung bin das es kompliziert oder unverständlich geschrieben ist, aber ich habe sicherlich die ein oder andere Andeutung usw. verstanden die beispielsweise Mia entgangen ist. Was ich aber auch herausragend gut an dem Heft finde, das es am Ende eine kleine Auflistung/Erklärung gibt, die es so auch absoluten Neulingen und ein eingerosteten Veteranen ermöglicht das meiste gesehene super zu verstehen. Ich habe mich aber gefreut so viele mir bekannte Gesichter und Ereignisse zu sehen. Ebenfalls finde ich an dem Heft super umgesetzt, dass es sich sowohl als Startpunkt wie auch als Rundreise versteht. Es hat sich für mich wirklich ein wenig wie diese Monorails in Freizeitparks angefühlt, mit denen man über den Park fährt und eben alles gezeigt bekommt was es so zu entdecken gibt. Abgesehen von der Story die für solch einen Startpunkt gut gewählt ist, haben mir aber auch die Zeichnungen sehr gut gefallen. Schade eigentlich, dass dies hier des einzige Heft der Reihe bleiben wird.

Meinung von Fuma zu Superman Rebirth Special

Ich habe mir selbst ein kleines Bein gestellt, weil dieses Heft unmittelbar an „Die letzten Tage von Superman“ anknüpft. Denn es geht um den 2. Superman. Jenen aus der Pre-Flashpoint Ära und natürlich um das Versprechen, welches der verstorbene Superman Lana Lang abgenommen hat. Eigentlich ist das Heft so ne Art Vorstellungsheft für den neuen alten Superman. Ein kleiner Einblick was er schon so alles erlebt hat. Ich fand es echt cool zu sehen das die Menschen ihrem verlorenen Helden solch ein Denkmal gebaut haben und das auch der neue Superman seinem verstorbenen Dopperlgänger hier seinen Tribut gezollt hat. Der kurze Einblick in den kommenden Flash-Band als Leseprobe macht zwar auch Lust auf mehr, da er andeutet die größere Storyline von Rebirth weiter zu erzählen, allerdings finde ich von den 4 gezeigten Einblicken diese hier die schwächste, was aber auch daran liegt das mir die Zeichnungen nicht so gut gefallen.

Meinung von Mia zu Superman Rebirth Special

Ich finde es echt toll, dass die Superman Heftserie direkt an seine Vorgeschichte von Rebirth anknüpft. Ja, es ist ein tragisches Erlebnis aber damit müssen jetzt eben alle versuchen klar zu kommen, jeder auf seine Weise. Dass sich an dieser Stelle der “neue” Superman und Lana zusammentun hätte ich nun nicht erwartet, aber wieso nicht. Lois reagiert eigentlich genau so, wie man sie kennt. Die Charaktere aus der Paralleldimension unterscheiden sich also nicht großartig von denen, die im richtigen Universum spielen. Was ich auch mega cool fand, war die Anspielung auf Doomsday. Quasi ein Teil der Story, die für den Man of Steel Film hergehalten hat. Auf jeden Fall eine tolle Sache und es scheint hier eine sehr interessante Story auf uns in der Heftserie zu warten.

Meinung von Fuma zu Justice League Rebirth Special

Wenn ich was falsch mache, dann versaue ich es richtig xD Denn dieses Heft setzt unmittelbar an das Supermann Sonderheft an. Denn es erzählt nicht nur von einer neuen Gefahr welche der Erde bevorsteht, wir bekommen auch den ersten Anblick der neuen Justice League. Inklusive natürlich dem neuen alten Superman und den beiden Green Lanterns in Ausbildung Jessica und Simon. Allerdings finde ich diesen Ernter aber fast schon ne Nummer zu groß für solchen einen Einleitungsgegner. Aber selbstredend können sie diesen ersten von vielen nur gemeinsam und als Team besiegen. Your typical JL-Stuff ;) Ein Super Einblick der auf jeden Fall Lust auf mehr macht. Der kurze Einblick in den Green Lantern Sonderband hat mir wiederum sehr gut gefallen, allerdings muss ich hier auch ein bisschen gestehen, das ich als GL Fanboy so ziemlich alles mag und es da wenig braucht um mich zu überzeugen^^

Meinung von Mia zu Justice League Rebirth Special

Also Justice League gefällt mir von den ganzen Comics, die ich von Rebirth bereits gelesen habe, am wenigsten. Ich finde es mit so vielen Charakteren einfach sehr unübersichtlich, gerade auch in solch einer intensiven Kampfphase. Und hier und da fielen Namen, die ich einfach nicht kannte, z. B. wurde Aquaman mehrfach Arthur genannt. Die Story war aber interessant, während mir die Zeichnungen hier irgendwie nicht so gefallen haben. Ich weiß nicht, ob der Zeichner irgendwo auch dran arbeitet, aber hier fand ich die Zeichnungen unheimlich gerusht und das ein oder andere Panel sah unsauber gezeichnet aus. An einer Stelle ist Wonder Woman so richtig hässlich, das hätte man echt schöner Zeichnen können. Aber okay, wird wohl trotzdem gelesen, da mich wie gesagt die Story doch sehr gefesselt hat, trotz den Umständen.

wp-1490043788617.jpg

Ich fand diesen 5 Hefte überspannenden Einblick wirklich gelungen und freue mich jetzt schon auf alles was uns in der Rebirth-Ära so erwartet. Momentan gehe ich auf jeden Fall sehr positiv gestimmt heran und hoffe, das DC in der Lage sein wird das Niveau zu halten. Ich persönlich kann es jedem nur Empfehlen, die Chance der günstigen Sonderhefte zu nutzen und seinen Blick hinein zu werfen. Panini hat jetzt übrigens auch noch ein kostenloses Sonderheft heraus gebracht, in welchem man auch so mal in die Hefte hinein schnuppern kann. Ich wünsche jedem viel Spaß der sich wie wir in das wilde DC Abenteuer der Rebirth-Ära wagt.

Euer

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere