Weekly On-Air Recap #16 von Mia

Auch in der Anime Spring Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einiger der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und wir würden uns freuen, wenn ihr über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. Bitte passt etwas auf, dass ihr nicht gespoilert werdet, wenn ihr die Animes noch nicht so weit gesehen habt.

 

Grimoire of Zero // Folge 3

Meinung: Oh mein Gott, ich liebe diesen Anime so sehr! Hätte ich wirklich nicht gedacht. Die  ganze Welt und die komplette Story sind einfach so toll und ich muss so viel Lachen bei dem Anime, das ist echt voll schön. Zero wächst mir so richtig hart ans Herz wieder dr Beastfallen, ich mag beide richtig doll und schaue ihnen so gern dabei zu, bei dem was sie tun. Beide haben ein unheimlich großes Herz und können es nicht mit ansehen, wie Unrecht in der Welt passiert und das, obwohl sie selbst von der Welt so schlecht behandelt werden. Das ist echt schön. Und dazu haben sie auch noch die Macht. Beastfallen hat die Kraft und das Geschick und Zero die Fähigkeiten und Raffinesse, ein super Duo. Das neue Outfit von Zero hat mir im ersten Moment so gar nicht gefallen, als sie es Laden an hatte aber dann, als sie draußen rumgelaufen ist damit, wurde es schon immer cooler. Wobei das Outfit ohne den Mantel schon echt knapp ist mit der Hotpants. So fällt sie ja doch noch viel mehr auf als mit dem dreckigen Umhang, hat irgendwie das Ziel etwas verfehlt. Und ich finde es immer wieder krass, wie schlecht Hexen doch behandelt werden von der Allgemeinheit. Da denkt man, die Beastfallen werden schon echt scheiße behandelt und je nachdem in welches Dorf sie kommen merkt man, wen sie auf dem Kieker haben. Beeindruckt mich jedes mal auf leider auf sehr negative Art und Weise. Übrigens mag ich den jungen der mit der Truppe mit geht immer noch nicht, der nervt mich voll, der kann ruhig weg. Und ich glaub immernoch, er ist ein Mädchen, auch wenn er was anderes behauptet. Wäre nicht die erste Trap!

 

Love Tyrant // Folge 4 // bei Crunchyroll

Meinung: Der Anime ist so durch durch durch… überrascht mich jedes mal aufs neue! Die Schwester ist also gar nicht auf ihrer Schule, trägt aber die Schuluniform und liebt es ihre Schwester beim umziehen zu bespannen. Akane weiß es und dulded es, denn jeder hat ja seine eigene Meinungsfreiheit, also dulded sie auch die Gefühle ihrer Schwester, auch, wenn sie sich nicht erwiedern kann. Allerdings fand ich Akanes Augen als Kind schon sehr übel. Und vor allem verstehe ich diese Familienverhältnisse Null. Da wäre mal eine Erklärung notwendig, alle komplett verschiedene Haarfarben. Und dann diese rosahaarige. Okay der Plottwist war echt überraschend für mich aber what the heck wie ist die bitte drauf. War ja klar, dass mit ihr was nicht stimmt, vor allem, weil sie einfach alles so einfach geglaubt hat, was die anderen gesagt haben aber okay. Und generell, ich meine Hallo, mir war soo klar, dass der Tag bald kommt, wo Ruri das Handy verliert. Was mich aber schon etwas wundert, da man den Anfang der Folge tatsächlich das Gefühl bekommen hat, es wäre an ihrer Hand festgewachsen. Allerdings wäre das wahrscheinlich sogar die bessere Idee, wenn sie es an ihre Hand festkleber würde, würde sie es wenigstens nicht mehr verlieren.

 

Sagrada Reset // Folge 4

Meinung: Hm… ich dachte eigentlich der Anime könnte mich nicht mehr verwirren, als er es bisher schon tat aber siehe da… es geht doch. Ich erfreue mich zwar schon an der Story und, dass die Truppe zwar oft Rückschläge eingehen muss, die sie mit einem Reset aber wieder gut machen können. Vom Prinzip her ist der Anime echt gut aber mir sind es in der Regel zu viele Namen auf einmal und in zu schnellem Wechsel, um da wirklich mitzukommen. Zu Beginn der Folge war erstmal ein großes Fragezeichen über meinem Kopf, weil ich auch Null verstanden habe, wer das Mädchen an seinem Bett war oder der Typ der wie ein Vampir vorgeht. Als die Folge dann aber weiter vorwärts ging wurde es immer besser, es wurde klarer und verständlicher, was abging in der vorherigen Timeline. Es ist mir ansonsten halt einfach zu durcheinander. Dennoch hat mich das Ende der Folge sehr beeindruckt. Bin gespannt welche Geschichte als nächstes kommt.

 

Sakura Quest // Folge 4

Meinung: Der Anime hat langsam aber sicher seinen Weg gefunden und weiß, was er sein möchte. So habe ich zumindest das Gefühl. Die Charaktere verändern sich langsam und passen sich der Story an, Ansichten ändern sich, Veränderungen sind im Gang. Auch wenn es bisher nicht die zündende Idee war, Ideen sind da und auch wie schon die Folgen davor tun sie wenigstens etwas. Wo genau der Anime am Ende des Weges sein möchte frage ich mich allerdings doch. In dem pacing schafft man kein ganzes Jahr. Dennoch habe ich meinen Spaß an dem Anime und bin zufriedener mit ihm. Ich liebe Riri total und bin froh, dass sie etwas mehr dabei sein darf, als zu Beginn. Auch wenn ihre Erziehungsberechtigte es nur duldet und nicht gut heißt. Ich finde sie herrlich Random und als sie “Battle Mode” sagte war das soo süß. Ich freu mich auf die weiteren Folgen und ich hoffe so sehr, dass noch mehr Leute überzeugt und begeistert werden können!

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.