Comic Review: Star Wars – Das Erwachen der Macht

Star Wars - Das Erwachen der Macht

Wir wünschen euch einen wunderschönen Star Wars Tag. Alle Jahre wieder, am 04. Mai, wird euch der Spruch “May the fourth be with you” begegnen. Eines der Dinge, die ich an der englischen Sprache so liebe. Ab heute sind auch die DVDs und Blu-Rays von Rogue One endlich im Handel erhältlich. Außerdem freue ich mich schon wie ein kleines Kind auf die Achte Episode im Dezember. Um die Vorfreude darauf zu kompensieren und mit euch den Star Wars Tag zu feiern habe ich mir einen ganz besonderen Comic rausgesucht: Das Erwachen der Macht.

wp-1490043775971.jpg

Luke Skywalker ist verschwunden, das Wissen um die Existenz der Macht ging verloren und aus den Trümmern des Galaktischen Imperiums hat sich die First Order erhoben – eine neue, bösartige Organisation, die sich die Galaxis unterwerfen will. Die Fortsetzung der größten Space-Fantasy aller Zeiten erscheint jetzt als Comic-Adaption und gibt Fans die Möglichkeit, die faszinierende Story in einem anderen Medium zu genießen. (Quelle: paninishop.de)

wp-1490043783562.jpg

Wir standen im Comicladen und haben überlegt, welcher Comic für heute denn gut passen könnte und kamen dann auf Das Erwachen der Macht, der Comic zur Siebten Episode des Epos. Ich war allerdings etwas skeptisch, weil ich mir die Frage gestellt habe, für welche Art von Leser der Comic ist. Für die, die den Film schon gesehen haben oder für die, die ihn noch nicht kennen? Trotz der Skepsis konnte mich der Comic schon schnell in seinen Bann ziehen. Dass die Charaktere genauso so aussehen, wie die Schauspieler hat dabei nur geholfen. Man merkt, dass sich beim Zeichnen viel Mühe gegeben wurde, die Emotionen und Gesichtsausdrücke der Schauspieler wieder zu geben, auch, wenn es nicht immer geklappt hat. Da sind auch einige Bilder dabei, wo die Gesichter so gar nicht aussehen wie ihre Vorbilder, aber wenn man das Gesamtwerk betrachtet, war das gar nicht so schlimm. Die Zeichnungen sind der Hammer, ich finde sie wirklich schön und es sind klare Linien mit wundervoller Farbgebung. Der Einzelband mag mit 16,99€ etwas teuer rüber kommen, ist aber sein Geld absolut Wert. Bei dem Preis habe ich im Laden schon kurz gezuckt, allerdings hat der Comic auch satte 144 Seiten und hat eine extrem gute Qualität. Der Einband ist richtig schön und Edel verarbeitet und die Seiten sind unheimlich dick. Eine Seite fühlt sich wie mindstens zwei Seiten an und ich musste auch manchmal nachgucken, ob ich nicht doch gerade eine Seite überblättert habe, das fand ich aber gar nicht schlimm.

Ich persönlich würde nach dem Lesen des Bandes sagen, dass er für Liebhaber des Films absolut perfekt ist. Ich hatte den Film im Dezember 2015, kurz nach Filmstart in Deutschland, gesehen, was schon einige Zeit zurück liegt. Ich habe oft das Problem, dass ich mich nur schwer an Filme erinnern kann und hatte auch tatsächlich keine gute Erinnerung mehr an den Film. Allerdings hat der Comic alles wieder hoch gebracht, alle Gefühle, alles was passiert ist. Der Comic hat es geschafft, dass ich mich wieder zum Film versetzt gefühlt habe. Was wirklich ein schönes Gefühl war, der Film war einfach der absolute Wahnsinn. Ich bin ein riesen großer Star Wars Fan und von daher finde ich den Comic richtig toll. Der Comic selbst bringt leider die Gefühle der Charaktere nicht sehr gut rüber und auch die Witze und Stimmlagen nicht. Dafür ist bei der “geringen” Anzahl an Seiten auch gar kein Platz, das sollte eigentlich jedem Klar sein. Daher weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob man an dem Comic seinen Spaß haben kann, wenn man den Film nicht kennt. Für mich, die den Film gesehen hat und absolut begeistert davon war, war der Comic eine super unterstützung für mein Hirn. Ich habe beim Lesen teilweise die Stimmen der Charaktere im Kopf gehabt und das war wirklich schön, zumal ich wie bereits geschrieben dachte, ich hätte alle Details schon wieder vergessen. Da ich im Moment keine Zeit habe mich in Ruhe hin zu setzen und den Film noch einmal zu schauen, war der Comic genau der richtige Ersatz für mich.

Von den Geschehnissen würde ich, ohne Recherche, sagen, dass im Comic alles enthalten war, was auch im Film passiert ist. Und es schien auch die richtige Reihenfolge zu haben. Man folgt der Geschichte von Finn und Rey und hat zwischendrin immer mal wieder die Szenen der First Order eingeblendet. So hat man auch immer beide Szenen vor Augen gehabt, genau wie im Film. Ich gehöre zu denjenigen, die froh über eine Fortsetzung der Filme sind und mit Rey und Finn in den Hauptrollen haben sie alles richtig gemacht, ich finde beide super sympatisch, auch im Comic. Man könnte jetzt sagen, dass es schade ist, dass der Comic keine zusätzlichen Informationen oder ähnliches beinhaltet, allerdings fände ich das denke ich eher doof. Es geht im nächsten Film nunmal weiter und bis dahin kann man sich ja alle Möglichen Theorien zum Film auf Youtube ansehen. Ich selbst möchte unbedingt wissen, in welcher Verbindung die einzelnen Charaktere zueinander stehen, diese Frage brennt mir wirklich übel unter den Nägeln, weshalb ich mich umso mehr auf die Achte Episode freue. Am 14. Dezember 2017 ist es endlich so weit. Ich habe mir zudem vor einiger Zeit das Buch “Star Wars: Vor dem Erwachen: Die offizielle Vorgeschichte zu Star Wars: Das Erwachen der Macht” auf dem Tablet gekauft und die ganze Zeit nicht so richtig die Motivation gefunden, es auch zu lesen, auch wenn das reine Interesse schon vorhanden ist. Aber nun, nachdem der Comic noch einmal alle Gefühle des Film in mir hervorgeholt hat, habe ich so richtig Lust darauf und würde am liebsten sofort mit dem Lesen loslegen. Dank dem Comic hat man auch den Vorteil, dass man, wenn man nochmal eine bestimmte Szene sehen möchte, nicht den Film durchzappen muss, sondern einfach durchblättern kann.

wp-1490043788617.jpg

Alles in allem muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit diesem Einzelband bin und meine anfängliche skepsis besiegt werden konnte. Mein Fangirl Herz wurde auf jeden Fall befriedigt und es war schön, die Story nochmal erleben zu dürfen. In meinen Augen ist der Comic auch kurz vor dem ansehen der Achten Episode nochmal ein schönes Mittel, um die Geschehnisse noch einmal zu rekapitulieren. Ich habe jetzt ca. 1 1/2 Stunden an dem Comic gelesen, hatte aber den Vorteil, dass ich direkt nach dem Kauf im Restaurant und auf dem Weg nach Hause schon anfangen konnte zu lesen. Alles in allem sehe ich bei dem Comic für Star Wars Fans und Fans der Siebten Episode nur positive Aspekte, aber wie gesagt, kann ich leider nicht sagen, wie es für jemanden ist, der kein Fan ist. Daher an alle Fans eine absolute Kauf- & Leseempfehlung! Von mir gibt es BB-8 von 10 Droiden.

Eure
wp-1489790357178.jpg

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere