Weekly On-Air Recap #18 von Fuma

Auch in der Anime Spring Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einiger der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und wir würden uns freuen, wenn ihr über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. Bitte passt etwas auf, dass ihr nicht gespoilert werdet, wenn ihr die Animes noch nicht so weit gesehen habt.

 

Boruto // Folge 6 // auf Crunchyroll

Meinung:

Auch eine sehr gute Folge, die den an sich unterlegenen Kampf von Boruto und Co. gegen ihren Lehrer Aburame zeigte. Die Folge hatte eine gewaltige Ladung Action und Boruto hat auch hier wieder Sympathie-Punkte bei mir gesammelt. Ich finde es ja ganz angenehm das Shikadai langsam aber sicher die Lage durchschaut und versteht das an Mizuki etwas faul sein muss. Ich denke das Mizuki irgendwie mit drin steckt, was auch immer diese Böse Energie sein mag. Das die beiden(Boruto und Shikadai) aber auch nicht bemerkt haben, dass ihr 3. Teammitglied den halben Kampf über gefehlt hat, hat mich dann doch etwas verwundert. Mizuki ist aber auch wirklich ein Jack-of-all-trades, also ein Tausendsassa. Was er im Laufe der Serie wohl noch so an Fähigkeiten präsentieren wird? Das er allerdings fast drauf gegangen wäre hat mich dann ja doch etwas getroffen, ich dachte ja doch, dass sein Überlebensdrang doch etwas Höher ist. Auf der anderen Seite muss ich ja nochmal hervorheben, das Aburame, auch wenn er ja eher der besonne Kämpfer ist und unter Einfluss jetzt sehr unbesonnen gekämpft hat, gegen 3 Kinder verloren hat. Egal wie talentiert die Kids sind, er ist schließlich auf dem Level eines Jounin und sich da von 3 Kids erledigen lassen ist ja schon irgendwie eine unheimlich schwache Leistung. Aber immerhin sind Naruto und Shikamaru  endlich auf die Gefahr aufmerksam geworden, allerdings wird es doch wahrscheinlich eh an Boruto und seinen Freunden hängen bleiben selbige zu Bannen.

  

Eromanga Sensei // Folge 6 // auf Daisuki.net

Meinung:

Diese Woche setzte ja dann unmittelbar an die Folge der letzten Woche an. Wobei ich ja sagen muss, das ich das Stilmittel nicht so recht verstehe. Die meisten der bisher gezeigten Folgen zeigen ja 2 Story-Abschnitte. Letzte Woche handelte die eine Hälfte von Elf´s Unlust zu schreiben und die zweite Hälfte drehte sich um Megumi. Diese Woche drehte sich die erste Hälfte um Megumi und die zweite Hälfte um Masamunes drohende Arbeitslosigkeit. Warum hat man Teil 1 von Folge 5 und Teil 2 von Folge 6 nicht in eine Folge gepackt und die Megumi-Folge nicht am Stück gezeigt? Naja das weiß wohl nur… wobei ich glaube das weiß niemand so recht. Der Megumi-Teil der Folge war jedenfalls ganz lustig. Vor allem ihre halbe „kreepy Otaku“ Transformation machte Spaß. Allerdings hat sie ja „nur“ Light Novels gelesen, die sich grundsätzlich ja nicht so sehr von „normalen“ Büchern unterscheiden. Also eindeutig Grenzgebiet. Ob sie es wohl jemals schaffen wird Sagiri´s Freundin zu werden steht wohl auch nur in den Sternen. Im zweiten Teil ging es um Masamune und Elfs erstes Date. Was selbstverständlich keins war… außer natürlich der Tatsache das Elf es twittert XD Die Newcomer-Liste kann ich mit Masamunes Eintritt ja durchaus noch verstehen, das aber Muramasa dazu noch zugelassen sein soll, finde ich dann doch etwas absurd. Sie soll doch schließlich so viel größer und besser sein und er wäre doch angeblich nur eine Nachahmer da der Schreibstil der beiden sich so sehr ähneln würde. Was da wohl bei rumkommt?

 

 

Clockwork Planet // Folge 6

Meinung:

Von meinen Vier Serien diese Woche wohl die größte Enttäuschung. Ich weiß nicht mal so recht, was ich wirklich dazu schrieben soll. Der Kampf gegen AnchoR war ja ganz nett, auch wenn die Heldengruppe ihr ja meilenweit unterlegen war. Das Naoto den Absturz überlebt hat, war natürlich auch klar. So etwas bringt man wenn dann zum Staffelende oder wenigstens in der vorletzten Folge. So war es für absolut jeden Zuschauer klar, das Naoto und RyuZU das ganze selbstverständlich überlebt haben. Nennenswert wäre dann wohl lediglich noch Marie´s brutale Art und ihre ausgezeichneten Foltermethoden, die ja durchaus die Frage aufwerfen wo sie als Ingenieur solche Fähigkeiten wohl erworben hat. Ob sie wohl noch Zeitnah AnchoR retten können, oder sie tatsächlich vernichten müssen, wie sie selbst ja in dieser Folge darum gebeten hat?

 

  

Yowamushi Pedal New Generation // Folge 18 // bei Crunchyroll

Meinung:

Die wohl beste Folge dieser Woche. Das Inter-High ist endlich los gegangen und es geht auch direkt in die heiße Sprinter-Phase. Ich bin mal gespannt, ob sie dieses mal tatsächlich mehr als den 1. Tag schaffen. Es wäre ja doch eher gehetzt das komplette Turnier in den verbleibenden 7 Folgen abzuhandeln. Ich hoffe doch wenigstens im Umkehrschluss, dass eine 4. Staffel nicht allzu lange auf sich warten lässt. Aber zurück zur Folge, Aoyagi in seinem Sauerstoff-Bullet-Train Modus zu sehen, wirkt so seltsam und unrealistisch. Klar arbeitet die Serie selbstverständlich häufig auch mit der übertriebenen Darstellung um die Gefahr zu verdeutlichen, aber das war dann doch etwas amorph. Ob unser Nachwuchssprinter Kaburagi es wohl endlich begreifen wird, dass er kein Allrounder ist? Allein die Tatsache das er easy mit Aoyagi mithalten konnte, sollte doch eigentlich schon ein Zeichen sein oder? Sein Duell gegen Doubashi wird sicherlich lustig. Auch die kleine Rückblende zum Schneerennen zwischen Manami und Onoda war amüsant und ich habe mich gefreut Toudou, wenn auch nur kurz, wieder zu sehen.

 

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.