Weekly On-Air Recap #21 von Mia

Auch in der Anime Spring Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einiger der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und wir würden uns freuen, wenn ihr über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. Bitte passt etwas auf, dass ihr nicht gespoilert werdet, wenn ihr die Animes noch nicht so weit gesehen habt.

 

Grimoire of Zero // Folge 8

Meinung: Ohh, es geht wieder in die richtige Richtung! Verdammt gute Folge mit verdammt guten neuen Informationen! Ich dachte mir halt echt bei dem Jungen die ganze Zeit schon so “na kommt, gebt endlich zu, dass es ne Trap ist!” und tadaaa… dadurch mag ich ihn zwar nicht direkt mehr aber er hat zumindest noch eine Chance verdient. Ich finde es auch schön, dass der Wolf nochmal in Erscheinung tritt und dann auch noch als so wichtige Rolle. Und noch etwas interessantes, 13 weiß, dass Zero verletzt wird, wenn unser Beastfallen Verletzungen erleidet. Ich weiß nur nicht, in welchem Ausmaß dies stattfindet. Hat sie auch Schaden erlitten durch die Schlägerei auf dem Karren? Und generell, wieso ist das der Fall, obwohl sie den Vertrag mündlich nichtig gemacht hat. Er hat aber zumindest nun eingesehen, dass er ihr Unrecht getan hat! Das geht also nun tatsächlich in die richtige Richtung. Es bleibt spannend!

 

Love Tyrant // Folge 9 // bei Crunchyroll

Meinung: Urgh. Der Anime killt mich noch. Ich weiß schon gar nicht mehr, was in der Folge vor kam, obwohl wir die heute erst gesehen haben. Achja, stimmt, das Theaterstück. Dessen Handlung ich nicht gerafft habe. Gabs da überhaupt tatsächlich eine ernst gemeinte Handlung? Und vor allem, der Prota im Baum Kostüm ist nun nicht wirklich ernst zu nehmen… Akane hat allerdings einen ganz schönen charakterlichen Sprung gemacht, was ich begrüße. Dafür nervt Yuzu nun dezent. Sie wird in der Klasse behandelt, als wäre sie fester Teil davon und die Lehrerin fragt sogar, ob sie jemand gesehen hat. Dabei ist sie auf einer anderen Schule… Weil man das nun weiß ist alles echt weird… Sie komplett als Charakter. Und ihre Handlungen…. Yuzu ist für mich wirklich ein nerviger Charakter.  Habe zum Glück schon nervigeres gesehen. Und Ruri rutscht in meinen Augen immer und immer mehr in den Hintergrund, dabei soll es hier um sie gehen und Prota-Kun hat die Aufgabe, ihr was beizubringen, was er nicht tut, weil er ein Fisch ist, der nix außer doof gucken und sich küssen lassen kann. Und im geschlagen werden ist er auch großartig. Bleibt aber immer noch die Frage offen, in welcher Beziehung Shiki nun zu Akane und Yuzu steht. Ob wir das wohl je erfahren werden?

 

Sagrada Reset // Folge 9

Meinung: Eine Vergangenheits-Folge, DIE LÄNGST ÜBERFÄLLIG WAR. Argh, wieso kann der Anime nicht chronologisch vorgehen. Wieso immer dieses Wischi-Waschi durcheinander… Aber es war eh klar, dass das Thema mit dem Mädchen nochmal aufgefasst wird. Dafür war dieser plötzliche Zeitsprung von 2 Jahren einfach zu aprupt und heftig. Ist ja schön, dass ihr nun Zeit gewidmet wird und ich bin sehr gespannt, ob man sie nach so langer Zeit noch retten könnte. Wobei, wie wir letzte Folge erfahren haben hätte sie das wohl auch nicht gewollt. Die Folge war an sich nicht sehr aufschlussreich, da es hauptsächlich um die Gedanken der Protagonisten ging, ob der reset moralisch vertretbar ist. Tatsächlich ein schwieriges Thema, keine Frage. Sollte man tatsächlich eine oder wenige Personen retten, wenn im Gegenzug andere verletzt oder getötet werden, von denen man nichts erfährt. Es bleibt auf jeden Fall spannend was diese Entwicklungen angeht.

 

Sakura Quest // Folge 9

Meinung: Okay wow… Es gab ja das Missverständnis zwischen der Schwester und dem Koch. Beide wollten sich treffen, bevor er nach Frankreich ging und beide sagen aus, dass sie den ganzen Tag bis in die Nacht gewartet haben, aber der jeweils andere nicht kam. Endlich wurde das Geheimnis gelüftet. Ich hatte ehrlich gesagt mit einer total herzzereißenden Begründung gerechnet… Und dann hat sie tatsächlich einfach nur auf den Kalender von letztem Jahr geschaut… Also echt, sorry, aber es ist jetzt nicht so, dass das Anfang Januar gewesen ist und sie sich einfach im Tag geirrt hat. Ich meine, man weiß doch wohl welcher Wochentag gerade ist und wenn man sich Samstags verabredet, dann auf den Kalender schaut sollte einem schon auffallen, dass das mit dem heutigen Datum irgendwie nicht zusammen passt… Aber gut, wie die Schwester, so die Schwester würde ich mal behaupten. Ich hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich so dermaßen tollpatschige Menschen gibt. Und nur wegen der Sache haben die beiden jetzt auf jahrelange gemeinsame Glückseeligkeit verzichtet… Autsch. Die Folge an sich war ganz gut, das Fest hat Spaß gemacht anzusehen. Und ich fand es toll, dass die Mutter von Riri langsam einlenkt, wenn sie überzeugt wird. Damit ist die Truppe schon wesentlich weiter als noch vor einiger Zeit. Ja sogar ein Lob kam von der Frau, Sachen gibt es. Ich bin ehrlich gespannt, in welche Richtung genau der Anime gehen wird oder ob es immer so weiter geht, der große Durchbruch aber auf sich warten lässt.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. @Grimoire of Zero
    Ich denke das es entweder nicht so leicht ist, den Vertrag nichtig zu machen, wenn er erst einmal mit Blut besiegelt wurde oder aber Zero tat nur so, als daß sie ihn aufgehoben hat, da sie immer noch hoffte das ihr Söldner wieder zu Sinnen kommt und die Täuschung erkennt.
    Jedenfalls eine wirklich tolle Episode, die sogar den Wolfscharakter in ein völlig neues Licht rückte. seine vorigen taten verzeihe ich ihn dadurch zwar noch nicht so richtig, aber immerhin konnte er einige Sympathiepunkte bei mir sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.