Weekly On-Air Recap #23 von Fuma

Auch in der Anime Spring Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden On-Air Anime berichten. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und wir würden uns freuen, wenn ihr über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. Bitte passt etwas auf, dass ihr nicht gespoilert werdet, wenn ihr die Animes noch nicht so weit gesehen habt.

On-Air Boruto 1 On-Air Boruto 2

Boruto // Folge 11 von ? // auf Crunchyroll

Meinung:

Tatsächlich gehen sie so unmittelbar zum Seasonende endlich mal etwas genauer auf die ganze bestehende Ghost Problematik ein. Borutos Plan alle Freunde auf die 4 Postrouten zu schicken um jeden Winkel von Konoha abzudecken ging ja immerhin dahin gehend auf, das der Böse im Postamt in der Mitte der Stadt zugeschlagen hat. Somit ist er Boruto voll auf den Leim gegangen. Schade eigentlich nur das der tatsächliche Kampf dennoch zwischen den Jungs und dem Postmeister geführt wurde und der Böse erneut entkommen konnte. Auch der Hinterhalt, den Inoji und Metals Gruppe gelegt hatten, war leider vergebens und der unbekannte konnte sich erneut aus dem Staub machen. Ich denke ja immer noch das Mizuki Dreck am stecken hat und irgendwie mit drin steckt. Schließlich hat er den Bösen in der Kanalisation ja doch entkommen lassen. Zum Schluss gab es dann noch einen kleinen Blick auf das Übel das Konoha heimsucht. Ich weiß ja nicht warum, aber irgendwie musste ich ja an Sarutobi bzw seinen Affen denken. Mal sehen ob die nächste Folge hier doch noch die ein oder andere Erklärung aufweist.

On-Air Eromanga Sensei 1 On-Air Eromanga Sensei 2

Eromanga Sensei // Folge 11 von 12 // auf Daisuki.net

Meinung:

Wie letzte Woche ja bereits vermutet, drehte sich diese Woche alles um Sagiri. Allerdings auf eine andere Art als ich es vermutet hatte, denn im Gegensatz zu den letzten beiden Folgen, die sich ja auf die Gegenwart der jeweiligen Liebesinteressen also Emily und Muramasa bezogen, haben wir einen Einblick in die Vergangenheit von Sagiri und Masamune bekommen. So süß ich das ganze ja grundsätzlich fand, so unglaublich kitschig war es wiederum auf der anderen Seite. Denn wie wir ja jetzt wissen, hatte Masamune mit dem schreiben nur angefangen um seinem Vater einen gefallen zu tun, das ganze letztendlich aber nur wegen Sagiri fortgesetzt. Denn sie war die(der) Unbekannte der ihn auf dem Light Novel Forum angespornt und ermutigt hatte. Es war süß den beiden Seiten an ihrem täglichen Leben teil zu haben und dem einen schreibend und der anderen wartend und lesend beizuwohnen. Das Sagiri wiederum ihre Perversität von ihrer Mom hat, hätte ich nicht gedacht und die Szene als sie den Schlüpfer zeichnete war einfach zu lustig xD Es wäre aber auch zu lustig gewesen wenn Masamunes Vater ebenfalls Schriftsteller gewesen wäre. Der kleine Gastauftritt von der Oreimo-Crew fand ich ein durchaus nettes Gimmick und solche Szenen lassen das Fan-Herz ja immer höher schlagen ;)

On-Air Clockwork Planet 1 On-Air Clockwork Planet 2

Clockwork Planet // Folge 11 von 12

Meinung:

Was soll ich hierzu groß sagen? Leider schafft es die Serie auch in ihren letzten Atemzügen mich nicht wirklich zu begeistern und ich bin durchaus froh, das ganze nächste Woche Ad acta zu legen, was schade ist da ich mich durchaus hierauf gefreut hatte und hoffe das Manga/Light Novel hier doch um einiges besser sind. Naja aber kommen wir zur Folge. Grundsätzlich ist auch diese Woche gefühlt wenig passiert, bis auf die Tatsache das der Spinnenroboter mal eben diesen Himmelspeer ohne Probleme abgewehrt hat und die Menschheit jetzt gefühlt noch mehr dem Untergang geweiht ist, als sie es ohnehin schon war. Lediglich die (nahezu) göttliche Veranlagung und Kräfte von Marie und Naoto können jenes Schicksal noch abwenden. Selbst verständlich aber auch nur in Kombination. Den Marie erschaft zur Reparatur einfach mal so Teile aus dem nichts… aber was solls. Die letzte Folge wird mit einer (hoffentlich) großen Menge AnchoR Action wenigstens noch schön an zu sehen sein.

On-Air Yowamushi Pedal 1 On-Air Yowamushi Pedal 2

Yowamushi Pedal New Generation // Folge 23 von 25 // bei Crunchyroll

Meinung:

Onoda´s Kampf zurück an die Spitze geht diese Woche in die 2. Runde und wo ich mich letzte Woche noch so schön gewundert hatte, wo den Midosuji bleibt, wurde meine Frage diese Woche dann doch vortrefflich beantwortet. Schade fand ich hier ja lediglich, das dies wohl der letzte Auftritt von Fushimi für diese Staffel sein dürfte und die Vorstellung des Massagekerls somit fast schon ein wenig überflüssig bleib. Ob sich in der nächsten Staffel in einem Jahr wohl noch jemand an ihn erinnern wird? Schade das diese Staffel sich auch schon wieder in ihren letzten Atemzügen befindet. Die Serie bleibt gerade wegen ihrer emotionalen Ebene aber mein Highlight der Staffel. Ob Onoda in den letzten 2 Folgen wohl noch zu Teshima aufschließen und den Sieg davon tragen wird? Es bleibt spannen, wobei ich ja aus dem Kontext der Staffel auf ein ganz klares nein tippe.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. Eromanga Sensei
    Ja, ich muß zugeben das war wirklich kitschig und wieder einer dieser gewaltigen Zufälle aus den japanischen Medien, bei denen man denken könnte ganz Japan ist ein Dorf mit 150 Einwohnern. Aber irgendwie war es auch so schön niedlich, das gerade die beiden gegenseitig dafür gesorgt haben, das ihre Karriere erst richtig anfing.
    Was mich aber nun noch mehr in Erstaunen versetzte war das Sagiri ja schon fast normal war gegen Ende des Rückblicks. Ich hoffe da nun schon in späteren Staffeln (die da hoffentlich kommen) mal auf eine genaue Rückblende, wie sie so in ihr Stubenhockerdasein zurückfallen konnte. Schön aber das sie ganz ganz ganz langsam weitere Fortschritte macht. irgendwann kann sie dann vielleicht auch bestellte Figuren vom Brifträger annehmen. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.