Anime Weekly On-Air Recap #30 von Fuma

Anime Weekly On-Air Recap

Herzliches Hallo zu unserem Anime Weekly On-Air Recap.

Auch in der Anime Summer Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einige der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Es wird in Kürze eine spoilerfreie Zusammenfassung unserer Spring Season geben.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

 

Boruto // Folge 18 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Mittwochs 11:25am CEST

Meinung:

Eine weitere Slice of Life Folge die mir zwar durchaus gefallen hat, da sie einfach das Leben der Uzumakis weiter beleuchtet hat, aber die mich langsam auch fragen lässt wo den der Shounen Anteil der Serie verbleibt. Ich hätte gern etwas mehr Ninja Action in einer größeren Arc. Die “Problem of the week”-Folgen stören mich zwar nicht, aber gerade dafür gucke ich doch andere Serien. Von Boruto erwarte ich eben etwas mehr als simple Andeutungen der Ninjakünste. Naja dafür gab es diese Folge den ein oder anderen Lacher mehr. So konnten wir Naruto´s Antrittszeremonie zum Hokage bewohnen und sind ihm, damit immerhin einen Schritt voraus. Schön oder eher positiv finde ich aber gerade hier, das sich die Serie mit dieser Folge ein paar angesprochenen Ereignissen widmet, die bisher nur angedeutet wurden. Dazu zählen unter anderem eben die Zeremonie und natürlich Himawari´s erstes auslösen ihrer Byakugan. Ebenfalls wissen wir jetzt auch, das Himawari sehr nach ihrer Mutter kommt und man es sich mit den beiden besser doch nicht verscherzen sollte. Was mich an der Folge etwas genervt hat, war der Ober-Tsundere-Charakter von Boruto. Für gewöhnlich mag ich den Charakter ja… aber sobald sein Dad ins Spiel kommt wird es ziemlich unerträglich… Der Abschlusslacher der Folge gilt dann wohl unserer Schlürf-Meisterin Hinata die selbst Chojin und seine Tochter alt aussehen lässt xD

 

Altair: A Record of Battles // Folge x von ? // Erscheint bei Amazon Prime

Meinung:

Diese Woche gab es keine neue Folge und auch nächste Woche wird es leider keine neue Folge geben. Die 5. Folge wird erst am 18. ausgestrahlt. Dafür gibt es in der darauf folgenden Woche am 25. die Episoden 6 und 7 zu bewundern … zumindest wenn Amazon da auch so mit spielt;)

 

Katsugeki Touken Ranbu // Folge 5 von ?

Meinung:

Die 5. Folge bildete das Ende der aktuellen Mission. Die ganz offensichtlich wohl schief gegangen ist. Tokyo oder eher Edo steht in Flammen. Tonbokiri hat sein Leben gegeben und doch scheinbar für nichts. Die Folge fand ich an sich sehr Actiongeladen und trotzdem sowohl spannend wie auch durchaus bedrückend. Die 2. Einheit rund um Kanesada hat absolut alles gegeben um die gegnerische Arme zu bekämpfen und aufzuhalten scheiterten meiner Meinung, relativ offensichtlich. Obwohl sie ja durch Kuninaga noch ein weiteres Teammitglied in der Stunde der größte Not erhielten. Doch auch er konnte nichts mehr am unausweichlichen ändern. Nicht nur das Tonbokiri sogar sein Leben opferte um das Riesending aufzuhalten, auch Kanesada wurde schwer verletzt. Ganz am Ende aktiviert der Fuchs wohl den Rücktransport. Storytelling mag tatsächlich nicht deren größte Stärke sein, aber die Animationen, holy moly sag ich da nur. Allein das Feuer und das Wasser sind CGI auf aller höchstem Niveau. Gerade das Feuer sieht so unglaublich echt aus. Faszinierender weise sind die Animationen aber so perfekt verarbeitet, das der unterschied zwischen CGI und Animation so butterweich ist. Ich bin auf jeden Fall mal gespannt wie es nach der verpatzen Mission jetzt wohl weiter gehen mag…

 

Katsugeki Touken Ranbu // Folge 6 von ?

Meinung:

Da Altair ja ausgefallen ist, haben wir beschlossen hier endlich mal aufzuholen. Da die neue Episode immer Sonntags kommt, sind wir eigentlich schon die ganze Zeit eine Folge hinten dran. Naja Schade um das gerade spannend werdende Altair, aber somit erfahren wir/ich noch diese Woche, wie es wohl nach der verpatzen Mission weiter geht. Ich hatte ehrlich gesagt gar nicht erwartet, das die Serie tatsächlich einen Abstecher in die Gegenwart(?) zur Zitadelle macht. So konnten wir jetzt wenigstens mal die Räumlichkeiten in denen die Schwerter jetzt so leben müssen begutachten. Ich fand das es ein lustiger Einblick hinter die Kulissen darstellte. Allerdings frage ich mich dann ja doch, wer den dort alles bezahlt? Schließlich ist es scheinbar ein sehr großes Gelände, mit Kantine ect. Ob es wohl eine Art offizielle “Militärische” Einrichtung ist? Das erfährt man dann ja vielleicht in der Mutterserie? Aber der Fokus lag ja grundsätzlich auf etwas anderem. Tonbokiri hat den Kampf wohl doch überlebt und es scheint wohl mehrere Einheiten zu geben. Das war ja klar, schließlich leitet Kanesada ja die 2. Einheit also muss es mindestens eine weitere die 1. geben. Scheinbar werden wir auch nächste Woche etwas mehr davon zu Gesicht bekommen, da die nächste Story-Arc sich scheinbar um die 1. Einheit drehen wird. Na ich bin mal gespannt ob es der Serie so gut tut, nach der groben Hälfte einmal komplett den Cast aus zu tauschen? Naja solange ich visuell ansprechende Kämpfe serviert bekomme, soll mir ja alles recht sein ;)

 

Classroom of the Elite // Folge 4 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Mittwochs 6:00pm CEST

Meinung:

Mal wieder steht Sudo im Mittelpunkt der Handlung. An sich finde ich es ja etwas Schade das auf ihm als Problemfall der Klasse so unendlich rumgeritten wird. Obwohl Ayanokoji und Horikita sein Kopf erst letzte Woche(Folge), nach dem aufbringen eines Großteils ihrer Punkte, aus der Schlinge gezogen haben, steht schon das nächste Problem an. Selbst verständlich hat er sich mit drei anderen Schülern geprügelt, die darauf angesetzt wurden ihn zu provozieren und ihn dann bei der Schülervertretung zu verpfeifen. Ich glaube mir ist bisher noch in keiner Folge so unglaublich offensichtlich aufgefallen welch einen Blick unser lieber Ayanokoji drauf hat. In anderen Serien sind das definitiv die Augen des Antagonisten. Allerdings sind auch seine sonstigen Fähigkeiten erstklassig. Während Horikita ohne einen zweiten Gedanken den Punktabzug in kauf nehmen will, (welche Punkte kann bei bei 0 Punkten schon verlieren?) denkt unser Main das ganze fertig. Dabei stellt er auch direkt mal die Option in den Raum, dass es ein unsichtbares Minus-Punktekonto geben könnte. Auch der unauffällige Blick auf das Handy von Ichinose´s Handy und ihr Guthaben lässt schon so einige Vermutungen für den weiteren Storyverlauf zu. Positiver- und damit eigentlich auch negativer-weise war die Folge erstaunlich kurz und macht somit Lust auf mehr. Ich freue mich unheimlich auf die nächste Folge und bin mal gespannt, wie viele Fasaden wohl noch zerbrechen. Kushida hat es ja perfekt vor gemacht.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

3 Antworten

  1. Baka-chii sagt:

    Deine Review weißt einen bedeutenden Fehler auf, Tonbokiri ist nicht gestorben. Und selbst wenn er in diesem Kampf sein Leben gelassen hätte wäre es nicht umsonst gewesen.

  2. Katsugeki Touken Ranbu
    Das Finale der Mission letzte Woche empfend ich als genau so gut wie du. Vor allem da es hier einen oder zwei Charaktere wirklich erwischt haben könnte. Gut, letzten Endes sind beide noch einmal davon gekommen, aber die Wirkung war halt klasse, als es auch noch Kanesada erwischte. Was die Animationen angeht, schön das ufotable da mit gewohnter Qualität rangeht und nicht ein wenig spart, weil halt kein Fate im Titel oder zu beschäftigt mit deren Kinofilmreihe derzeit ist.
    Was den Castaustausch angeht bin ich aber auch noch unsicher , ob das so eine gute Idee ist. Hab ja jetzt keine Ahnung wie das im Game so ist. wenn da auch regelmäßig die units wechseln, wird das wohl die Gamefans nicht stören. Ich persönlich empfinde es als ein wenig früh, da man sich nun erst so richtig an die Besetzung der Unit 2 gewöhnt hat, da diese ja auch noch nicht vollständig seit Beginn der Serie zu sehen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere