Anime Weekly On-Air Recap #31 von Mia

Anime Weekly On-Air Recap

Herzliches Hallo zu unserem Anime Weekly On-Air Recap.

Auch in der Anime Summer Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

 

 

Sagrada Reset // Folge 19 von 24 // Erscheint bei Anime on Demand

Meinung: Eine… fast schon langweilige Folge. Es ist fast nichts passiert. Kei hatte alle Hand voll zu tun mit seinen beiden Fauen. Ein ganz kleines bisschen kann er einem ja Leid tun. Sumire ist halt nicht mehr Sumire, da hat sie Recht. Die Person, in die er damals verliebt war ist nicht mehr da, diese Person ist tatsächlich gestorben. Da kann Sumire heulen so viel sie will, sie hat sich dafür entschieden, dass es so sein soll. Für ihren Plan gab es da einfach wenige andere Möglichkeiten. War dennoch etwas sehr seltsam, dass sie fast die halbe Folge (zumindest gefühlt) da nackt in seinem Bad stand. Ich war mir echt unsicher, ob sich übereinander her fallen oder nicht. Haruki tat mir aber etwas Leid. Da schreibt sie ihm, ob sie nervt und in dem Moment klingelt Sumire an der Tür. Irgendwie auch etwas seltsam, dass Haruki dasselbe Curry für ihn kochen wollte, wie Sumire gerade für ihn gekocht hat. Wobei, war wohl sein Leibgericht von seiner Mama, vielleicht deshalb. Und dann ist halt echt das schlimmste überhaupt in der Folge passiert, ich komm echt imer noch nicht recht damit klar! Kei gesteht, dass es gerade mit Haruki sehr gut läuft und er sehr glücklich mit ihr war. Und genau danach werden ihr sämtliche Erinnerungen an ihn gelöscht… Der Anime macht mich echt fertig, entweder versteh ich nicht was abgeht oder ich werd mit sowas psychisch fertig gemacht… fies. Ich bin gespannt auf die nächsten vier Folgen und somit auch die letzten vier Folgen… Gibts ein Happy End?

 

Sakura Quest // Folge 19 von 25

Meinung: Ich nehme mal an, das Festival wird das Ende des Animes erzählen. Die hänn da schon so viele Folgen dran und dieses Festival ist so im Vordergrund. Das Jahr müsste auch langsam aber sicher zu Ende sein. Die Folge war sehr fokussiert auf Maki fixiert. Auf ihre Wünsche, Ziele, Träume und ihre Familie. War interessant, das nochmal genauer zu sehen. Dass sie mit ihrem Vater nicht gut klar kommt war ja vorher schon klar. Aber er scheint gar kein so schlechter Mensch zu sein, wie sie es manchmal darstellt. Ist aber wohl in manchen Familien normal. Dass er hinter ihr steht finde ich dennoch echt schön. Auch, wenn er es ihr nicht wortwörtlich so sagen konnte. Ich hoffe sehr, dass sie es noch pünktlich nach Tokyo schafft. Das ist auch wieder ein gutes Beispiel dafür, dass man mehr miteinander reden sollte, ihre Freundinnen hätten sie bestimmt auch direkt umstimmen können, statt es über ihren Bruder zu erfahren. Ich bin gespannt, was die nächsten Folgen noch passiert, bin aber auch etwas traurig, dass es bald zu Ende ist.

 

Fastest Finger First // Folge 6 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Dienstags 9:30pm CEST

Meinung: Ich fand die Folge zum Teil gut, zum Teil echt seltsam. Ein Tag in Akibahara, das braucht ein guter Anime einfach. Interessant, dass es solche Quiz Maschinen wohl in Japan in Spielcasinos gibt. Ist aber wirklich eine gute Methode zum trainieren. Ich denke schon, dass die beiden dadurch gute und wervolle Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln konnten. Aber ehrlich, dass ihr Gegner sein Rivale war, war wirklich keine Überraschung! Das war einfach so klar. Ich find den Hauptcharakter ja schon süß mit seinem Smartphone, der Typ ist Sozial halt echt nicht sonderlich gut. Aber, das sein Rivale die Nummern nicht austauschen will habe ich sogar gut verstehen können. Wie er selbst es schon gesagt hat: er möchte nicht einknicken. Er möchte ihn weiter als Rivale betrachten, wenn sie Freunde werden würden, wäre das nicht möglich. Das mit den Mädels im Maid Outfit war irgendwie süß! Und das Mädel im Casino… war denk ich mal kein Mädel. Und bestimmt wird der bald wichtig sein, hab ich so im Gefühl. Mal schauen, ob das wieder ein “offensichtlicher” Fall ist, oder es anders kommt. Und fraglich, wann die Buzzer endlich fertig werden, bei dem Tempo…

 

In Another World With My Smartphone // Folge 5 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Dienstags 3:00pm CEST

Meinung: Versteht mich nicht Falsch, ich mag den Anime. Aber es gibt so viele Ecken und Kanten, die ich nicht mag. Die Folge war ja mal übelst Fanservice lastig! So ab und zu ist das ja ok, hier mal Fanservice in der einen Folge, da mal in der anderen. Aber hier war definitiv too much in zu wenig Zeit. Grüne Slimes, deren einzige Fähigkeit ist, Kleidung aufzufressen? Und wieso haben alle Mädels ihre exakten Klamotten nochmal gehabt? Und dann auch noch diese Brust Slimes und die nackten Mädels Slimes… Vielleicht besser so, dass das Schloss abgefackelt ist. Und dann muss er natürlich im Hotel wieder direkt ne neue “App” am Smartphone testen, mit dem er durch Wände gucknen kann, im Röntgen-Style… Das war echt zu viel auf einmal. Die Mädels sind ja süß, aber irgendwann reichts dann auch. Das Harem um ihn rum wird eh immer größer, da hilft der Tiger auch nix. Ich hoffe, die nächsten Folgen kommen mal mit etwas weniger Fanservice aus… Ein Wunder, dass dem Main nicht die gesamte Folge über das Blut aus der Nase lief.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.