Anime Weekly On-Air Recap #38 von Fuma

Anime Summer Season 2017

Herzliches Hallo zu unserem Anime Weekly On-Air Recap.

Auch in der Anime Summer Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einige der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Hier kommt ihr zu den vorherigen Beiträgen: Anime Weekly On-Air Recap #36 von Fuma | Anime Weekly On-Air Recap #37 von Fuma

 

Altair: A Record of Battles // Folge 12 von 24 // Erscheint bei Amazon Prime

Meinung:

Diese Woche wechselte die Serie mal von der Diplomatischen auf die Kriegerische Seite und wurde somit auch mal ihrem englischen Titel gerecht. Denn wir haben das erste tatsächliche “Battle” zwischen Balaban und Mahmut zu Gesicht bekommen. Ehrlich gesagt, bin ich sogar erstaunt, das man hier (im Vergleich zu Arslan) gänzlich auf CGI verzichtet hat. Der Kampf war selbstverständlich aber sehr strategisch angelegt und unheimlich durchdacht.

Ein Stück weit war die Performance die Balaban, als großer Anführer des Stratokratien-Bundes, ja schon ziemlich lächerlich. Sich erst als großes Tier behaupten und dann am eignen Ehrgeiz und Stolz packen lassen, nur um dann zu verlieren … welch Schmach. Was die anderen beiden wohl daraus ziehen werden? Wie auch Im feudalen Japan hat letztendlich mal wieder die Schusswaffe gegen das Schwert gewonnen. Das Balaban aber nach nem Kopfschuss munter durch die Gegend stapft war irgendwie ein bisschen arg absurd.

Mir hat dieser Militärische Teil aber sehr gut gefallen und ich hoffe doch das wir in den kommenden 12 Folgen noch das ein oder andere mal solche Schlachten zu Gesicht bekommen werden. Denn davon gibt es in Anime einfach viel zu wenige!! Ich freue mich jedenfalls auf Mahmuts weitere Abenteuer und die Vorschau zur nächsten Woche lässt ja erahnen das Mahmut vielleicht doch wieder einen Platz im Diwan bekommt.

Classroom of the Elite // Folge 12 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Mittwochs 6:00pm CEST

Meinung:

Immerhin hört die Serie mit der Insel-ark auch auf einem Höhepunkt auf. Leider lag ich was den Verrat von Ibuki anging falsch, was ich persönlich echt traurig finde. Zu vorhersehbar das ganze. Aber wenigstens hatte ich recht, dass sie nicht hinter dem Feuer steckt. Denn lustigerweise lief letztendlich alles nach Ayanokoji´s Plan. Wie schon mehrfach vermutet ist er das mit Abstand gefährlichste Raubtier auf dieser Insel. Dass er dann aber tatsächlich zum ende noch mal seine Zähne zeigt, war mein ganz persönliches Highlight.

Aber zuerst noch mal zur Folge an sich. Ich fand es so unglaublich amüsant, Ryuuen´s Pläne so dermaßen in die Hose gehen zu sehen. Grundsätzlich war seine Idee ja echt gut. Ein Schauspiel aufführen um die Aufmerksamkeit abzulenken. 2 Spione in die anderen Klassen einschleusen und selbst dann alle bis auf Ryuuen selbst zurück aufs Boot verschwinden. Wäre Ayanokoji nicht mit von der Partie wäre der Plan wohl auch aufgegangen. Mit ihm war allerdings alles für die Katz.

So konnte es Klasse D letztendlich nun doch noch schaffen als Gewinner hervor zu gehen und wir bekamen abschließend zumindest noch einen Hauch Informationen zu Ayanokoji´s Vergangenheit. Die Finale Szene gehört wohl zu den besten der ganzen Serie. Sein toter eiskalter Blick, kombiniert mit dem inneren Monolog. Bitte lass eine 2. Staffel kommen, ich will mehr davon sehen!!

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.