Anime Fall Season 2017 #1 von Mia

Anime Fall Season 2017

Auch in der Anime Fall Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Boruto // Folge 27 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Mittwochs 11:25am CEST

Die Action in der Folge war sehr gut! Nachdem ja jetzt länger mehr keine große Prügelei war, geschweigedenn wirkliche Ninja Action, hab ich mich richtig drauf gefreut. Die anderen halt so “Haha, wir sind in der Mehrzahl, ihr könnt uns gar nichts” und nach dem Kampf dann so “Hilfe, Mami!”, das war schon cool. Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß und bin auf meine Kosten gekommen. Außerdem haben wir ja dazu noch mehr über Kagura und seine Herkunft erfahren. Ich fand es übrigens sehr cool, als die Jungs miteinander Karten gespielt haben. Sie haben ja quasi ihr “Japanisches Uno”, falls man es so bezeichnen kann. Und ich fand es richtig toll, wie die Wahl der Karten zum Gespräch gepasst hatte. Erst total negativ, in Richtung Blutnebel und die Karten in der Mitte waren alle rot. Doch umso positiver es dank Boruto wurde, so wurden auch die Karten wieder positiv, zu einem blau. Das fand ich ein richtig schönes Stilmittel, sehr dezent aber doch aussagekräftig. Auch, wenn ich die Action in Boruto sehr mag, sind es auch diese Kleinigkeiten, die bei den Folgen einfach Spaß machen!

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Dies Irae // Folge 0 von 11 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Freitags 7:05pm CEST

1. Mai 1945 – es tobt der zweite Weltkrieg und eine Gruppe Nazi-Offiziere möchten ein Ritual durchführen. Die Opfer dabei sind die im Krieg gefallenen Leben. Das Ritual soll eine Gruppe von Übermenschen beschwören, die 13 Lanzen. Die Welt soll von dieser Gruppe vernichtet werden. Jahrzehnte später weiß niemand, ob das Ritual erfolgreich war oder nicht und die Geschichte ist zu einer Legende geworden. Wir befinden uns nun in Suwahara City, wo Ren Fujii aus dem Krankenhaus entlassen wird. Er hatte einen Kampf mit seinem Freund Shirou Yusa und musste sich davon erholen. Bei dem Versuch alles zu verarbeiten hat er immer wieder denselben Traum: eine Guillotine, Mörder, schwarz gekleidete Ritter und die Worte von Shirou: „Jeder der in dieser Stadt bleibt, wird irgendwann den Verstand verlieren.“

Lasst euch bitte nicht verwirren. Die Folge, die diese Woche bei Crunchyroll zu sehen war, war Episode 0. Hier haben wir nur ganz am Anfang den blauhaarigen Hauptcharakter gesehen, wie er dem blonden gegenübersteht. Der blonde Mann gehört “zur bösen Seite”, diese Folge drehte sich um ihn und um sein Gefolge. Mir persönlich gefiel diese Folge gar nicht. Ohne Zusammenhang oder Erklärungen wirkte alles sehr seltsam. Das einzig coole war die Action, verständlich war es nur nicht. Die Folge hat es aber geschafft, mein Interesse zu wecken. Ich bin nun nämlich wirklich gespannt auf die erste Folge und vor allem auf unseren Hauptcharakter. In dem Sinne hat die Folge also genau das geschafft bei mir: Interesse wecken und den Zuschauer mit offenen Fragen zurücklassen. Der Trailer von Dies Irae hat nämlich im Zusammenhang mit Folge 0 für mich auch keinen Sinn ergeben, mit der Inhaltsbeschreibung im Kopf ergibt es aber durchaus Sinn. Ich freue mich auf viel Action – mal sehen, was wir von diesem Anime bekommen!

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Juni Taisen: Zodiac War  // Folge 1 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Dienstags 5:30pm CEST

Alle zwölf Jahre findet das Turnier der Zwölf statt. Jeder einzelne von ihnen tritt in den Kostümen und dem Namen eines der Tiekreiszeichen an. Sie verstehen sich alle auf unterschiedliche Techniken und Strategien, um alle Mitstreiter auszuschalten und als Sieger hervorzugehen. Alle Teilnehmer mussten zu Beginn ein Gift einnehmen, dass sich nach 12 Stunden in ihrem Körper freisetzt. Solange haben sie Zeit, ihre Kontrahenten umzubringen. Der Sieger bekommt dann das Gegengift und hat einen Wunsch frei, egal welchen.

Ich weiß noch nicht so recht, was ich von dem Anime halten soll. Die erste Folge war keine typische erste Folge. Man hat nicht wirklich was erklärt bekommen und wurde sehr in die Story hineingeworfen. Irgendwann wird einem dann klar, dass die Folge zum Teil der Beginn des Turniers ist und zum anderen Teil die Wildschwein-Frau vorstellt. Ihre Vergangenheit, ihr Antrieb, ihre Abgründe. Der Anime geht zumindest was Action angeht nicht zimperlich mit Blut um. Die Action an sich war auch sehr gut bisher, trotz des holprigen Anfangs. Ich denke mal, in den nächsten Folgen wird es immer eine Mischung aus Vergangeheit und Turnierkampf werden. Nur weiß ich nicht, ob das Wildschwein nun tatsächlich weg vom Fenster ist. Eine auswegslose Lage heißt ja nicht, dass sie nicht mehr weiter kämpfen kann. Generell finde ich die Grundidee des Animes aber interessant und ich erwarte gut durchdachte Kämpfe. Ich bin gespannt und neugierig auf die Vergangenheiten der anderen. Es wäre nur sehr bitter, wenn man nun immer in einer Folge Vergangenheit und Ableben eines Charakters haben wird… Eine Orginelle oder Tiefgründigere Handlung erwarte ich allerdings gar nicht, wer sowas sucht scheint hier falsch zu sein. Man schaue sich allein mal die Kostüme der Charaktere an… Es geht wohl wirklich eher darum, den Kampf untereinander zu beobachten und ihre Beweggründe zu erfahren. Und trotz der Schwächen der Folge bin ich neugierig, wer am Ende gewinnen wird.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

The Ancient Magus‘ Bride // Folge 1 von 24 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Samstags 7:30pm CEST

Die 15-jährige Chise Hatori hatte keine leichte Kindheit. Nach dem Tod ihrer Mutter hatte sie kein Glück und kam zu unterschiedlichen Familien. Ihr wurde aber keine Liebe entgegengebracht, eher Verachtung. Sie kann Dinge sehen, die normale Menschen nicht sehen können, sie ist nämlich eine Slay Vega. Aus Furcht vor diesen Wesen wirkt sie auf andere Menschen sonderbar. Eines Tages wird sie auf einer Auktion für besondere Wesen an den Magier Elias versteigert. Er nimmt sie mit in sein Haus und wird sie als sein Lehrling ausbilden, einer Welt voller Feen und Drachen. Außerdem soll sie seine Braut werden.

Ich kannte die Braut des Magiers bisher leider noch nicht. Bevor der Anime anfängt haben wir dann aber doch noch vorher die dreiteilige OVA angesehen, über die wir auch zeitnah eine Review veröffentlichen werden, sowie über Band 1 des Mangas. Die erste Folge des Animes war verdammt gut. Allein an der OVA habe ich schon feststellen dürfen, was für ein wunderschöner Anime das hier ist und der Anime macht so Lust auf mehr. Das Pacing ist sehr langsam, denoch aber genau richtig und sehr angenehm. Entsprechend ist in der Folge auch nicht so viel passiert, aber genug. Ich mag den Humor des Animes unheimlich gerne. Die Charaktere werden in lustigen Szenen zu Chibi Figuren und gerade Elias sieht dann soo süß aus. Generell merkt man, dass er nicht gut mit Menschen umgehen kann. Dennoch denke ich, dass er genau richtig für die arme Chise ist. Ich kann mir vorstellen, dass sie hier ihr Glück finden wird und ich wünsche es ihr auch. Entsprechend bin ich unheimlich neugierig auf die weiteren Folgen und Erlebnisse. Der Anime hat in mir definitiv einen neuen Fan gefunden und ich hoffe, dass es vielen auch so gehen wird. Die zweite Hälfte der Folge war auch serh gut, nachdem man erst einmal erfahren hat, wie Chise überhaupt zu Elias kam. Die Feen waen sehr süß aber wirklich gemein. Da merkte man, dass das Aussehen trügt, ich dachte, die wären nur süß und klein. Die Bilder, die uns der Anime bietet sind wirklich atemberaubend schön und eins steht fest: ich will mehr davon!

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    Dies Irae
    Ich hoffe doch das man bekommt was hier schon zu sehen. Super nazis und der Kampf gegen eben jene. ^^ Episode 0 gefiel mir, im Gegensatz zum großteil der Watcher auf MAL, schon richtig gut. Versprühte sie doch einen herrlichen Trashfilmcharme. Ich bin schon gespannt wie die attacke des Hauptchars umgesetzt wird. ^^

    Juni Taisen: Zodiac War
    Trashfilmcharme die zweite. Auch der anime versprühte sowas schon in großen Maße. Mit den Kampf der Charaktere gegeneinander und das am ende dem Sieger ein Wunsch erfüllt wird, hatte es gepaart, mit den Fähigkeiten der Chars, schon leicht etwas von den Fate Serien an sich, bloß ohne die Master/ Servant Beziehung.
    Was die Wildschweinfrau betrifft denke ich sehen wir die Aufrund von Häschens Fähigkeiten wieder. Die einzige Frage dürfte sein, wieviel von ihr selbst dann noch in ihr steckt.

    The Ancient Magus‘ Bride
    Die OVA war ja schon klasse und die Fernsehserie scheint es auch zu werden. Ich finde der Anime versprüht sehr viel xxxholic Vibes, ohne aber eine manchmal so nervige Hauptfigur zu haben. Die von Mia erwähnte ruhige Erzählweise passt hier optimal und auch mir gefiel dieser eher dezentere Humor.
    Auch ich kann jetzt nach OVA und Episode 1 nicht mehr genug von bekommen und freu mich das man direkt 24 Episoden produzieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.