Anime Fall Season 2017 #3 von Fuma

Anime Fall Season 2017

Auch in der Anime Fall Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Hier geht es zum Beitrag von letzter Woche.

Euer

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Altair: A Record of Battles // Folge 15 von 24 // Erscheint bei Amazon Prime

Auch weiterhin gefällt mir die Serie mit ihrem diplomatischen Aspekt unheimlich gut. Auch wenn ich diese Folge mir das erste mal die Karte etwas näher angesehen habe und dann schon etwas.. naja nicht verwirrt sondern verwundert. Ich dachte eigentlich die ganze Zeit, dass sich Venedik auf das Tatsächliche Venedig bezieht und ein gutes Stück weiter weg wäre und eben nicht unmittelbar an der Grenze zu Türkyie. Wie man sich täuschen kann^^”

Naja dieses mal ging es in den “hohen Norden” was irgendwie absurd ist, wenn man sich die Karte mal genau ansieht. Nichts desto trotz, ist es ein ganz schön abrupter Wechsel zwischen der ständig warmen Wüsten/Oasen Landschaft zur verschneiten Klippe. Denn Sinn sich komplett abzuschotten habe ich zwar immer noch nicht so recht verstanden. Vor allem wenn das Land doch in Armut und schlechten Ernten vergeht. Dann mache ich doch die Grenzen auf und handele?

Ebenso weiß ich ja nicht so recht, ob es für Urado tatsächlich die richtige Entscheidung war, sich auf die Seite von Türkyie zu stellen. Ich meine dieser Vogelfelsen hat ja schließlich auch nur begrenzte “Ressourcen”. Auch wenn der Mist als Dünger deutlich potenter als das andere Zeug ist, sie haben ja alle Vögel gefressen. Was machen sie den bitte erst wenn alles “geerntet” ist? Das Land hat ja ansonsten keine Handelsgüter. Ob es da so schlau war Mahmut zu vertrauen?

Auch und abschließend möchte ich noch mal erwähnen, wie cool und durchdacht es eigentlich ist, die eignen Prinzessinnen als Minister direkt in die Politik ein zu binden. Erstens hat man damit Posten mit “vertrauten” besetzt die einem deutlich unwahrscheinlicher ein Messer in den Rücken Rammen und sie gleichzeitig auch umso fester an das Land gebunden. Das Mahmut nach und nach die Kulaks um sich schaart finde ich fast schon wieder lustig, also so im Gesamtspektrum xD

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Black Clover // Folge 3 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Dienstags 12:25pm CEST

Oh wow, sie haben es diese Woche lediglich geschafft die Gilden zu erwähnen und damit die Zuschauer auf die nächste folge heiß zu machen. An sich finde ich es schon fast etwas bedenklich, bereits in der 3. Folge den ersten Filler der Serie zu begegnen. Was soll das wohl für den Rest der Serie bedeuten? Ich meine ich habe ja wirklich nichts gegen Filler, solange sie gut sind. Aber hier in der 3. Folge hat sich das ganze so unnötig in die Länge gezogen gefühlt, dass ich gar nicht so recht weiß, was ich davon halten soll.

Denn gerade mit den angedeuteten Mager-Orden fängt die Serie wirklich an zu scheinen. Warum man also aus einem 50 Seiten 1. Kapitel eine 2 Folgen Adaption mit einer Filler-Folge im Anschluss macht, entzieht sich mir irgendwie. Ich hoffe wirklich, dass der Anime nicht jetzt bereits die meisten Zuschauer verschreckt hat. Was ich zwar nicht verstehen, aber nachvollziehen kann, wenn man weiß was noch so kommt.

So hatte die Folge wie bereits erwähnt, nicht viel mehr als eine Trainings-Montage der beiden (oder viel mehr Asta) zu bieten und lies mich irgendwie ernüchtert zurück. Ich will das das Abenteuer endlich los geht!! Und ich kann nur nochmal sagen, das ich Asta lange nicht so nervig finde wie Naruto und ähnliche Shounen Helden. Ich glaube Tsunayoshi (Reborn) dürfte da aktuell noch einer der erträglichsten sein.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Kino’s Journey // Folge 3 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Freitags 5:30pm CEST

Ach seufz… Ich hatte mich so auf die neue Kino Adaption gefreut… und jetzt sitze ich schon wieder nach einer Folge da und frage mich, ob man die Serie nicht lieber hätte ruhen lassen sollen. Versteht mich hier bitte nicht falsch, denn die Serie ist keineswegs schlecht. Aber irgendwie tritt sie all das mit Füßen, was uns die alte Serie vor gemacht hat. Während die 1. Folge ja noch im Geist der alten Serie schwang, hat man spätestens ab der 2. Folge gemerkt, das unsere Reisende Kino wohl leider nicht mehr der Mensch von damals ist. War sie in der ersten Adaption noch der stille Zuschauer, ist sie in den letzten beiden Folgen zur aktiven Spielfigur geworden.

Gerade in dieser Folge haben mich 2 Sachen sehr aktiv gestört. Nr. 1 sie ist länger als 3 Tage dort geblieben. Okay neue Zuschauer werden jetzt sagen: “Ja und, wo ist das Problem?”. In der alten Serie fragte Hermes sie einmal, warum sie den immer nur 3 Tage in einem Land bleiben wolle. Darauf antwortete sie Hermes, das sie dann vielleicht den Drang weiter zu reisen verlieren würde. Sie in der aktuellen Folge ganz gemütlich 4 oder 5 Tage sagen zu hören, war somit einfach sooo unglaublich falsch.

Dazu gesellte sich ja dann auch die Tatsache, das sie sich aktiv in die Belangen des Landes eingemischt hat. Sowas macht Kino nicht. Also zumindest nicht, wenn es sich vermeiden lässt. Ich will auch jetzt wirklich hier nicht groß an der Alten Serie festhalten, mir geht es aber um die Philosophische Seite, die gefühlt einfach nicht mehr existiert. Ich kann Kino ja durchaus noch ein Stück weit verstehen, das sie sich in einem Reisenden Land durchaus wohl fühlt. Dass sie aber so gar keinen Anstoß daran nimmt, welch fatalen Einfluss das Land auf seine Umwelt und andere Länder hat, finde ich erschreckend.

Egal ob das Land mit der Mauer jetzt “gut” oder “böse” ist/war. Allein schon dass das Land der Reisenden dann einfach durch fährt, finde ich so heftig übertrieben. Es ist ja schön und gut, das sie keine Häuser überfahren wollen um so den Headcount klein zu halten. Aber mal ganz ehrlich, über deren Felder zu fahren und die komplette Ernte zu vernichten ist jetzt auch nicht grad die bessere Lösung.  Jay passives töten statt aktives…. Ich hoffe die Serie fängt sich was das angeht wieder, sonst wäre ich unheimlich enttäuscht.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Just Because // Folge 3 von 12 // Erscheint bei Anime on Demand

Die Slice of Life Serie verbleibt auch diese Woche in ihrer leichten Meldo-Drama Schiene. Was wirklich nichts schlechtes ist. Langsam finden die Charaktere auch alle zusammen und die Chemie entfaltet sich. Vor allem bin ich langfristig mal gespannt, wie Komiya wohl in dieses ganze Liebes-wirr-war herein passt, oder ob sie tatsächlich “nur” die Fotografin bleibt, die Gefallen an Izumi gefunden hat. Wobei er ja auch nicht sooo gut damit umzugehen weiß, das Natsume wohl auf Haruto steht.

Irgendwie ist das aber auch eine Dumme Situation. Wir kennen ja leider die Vorgeschichte noch nicht. Aber auf mich wirkt es irgendwie so, als wäre zwischen Izumi und Natsume mal etwas gewesen. Vielleicht auch nur einseitig von ihm aus. Man sieht ihm aber an, dass er ganz schön mit sich hadert. Schließlich weiß er, dass er kein Anrecht auf sie hat, da er ja so lange weg war. Gleichzeitig ist er aktuell aber auch in einer Art Best-Buddy Situation mit ihr gebunden in der nur er weiß das sie auf Haruto steht. Ist schon schwierig.

Wobei es ja an der Hatsuki x Haruto Front auch nicht so viel besser läuft. Denn auf mich wirkt es ja etwas, als ob Hatsuki zwar schon verliebt sein will, sich aber in erster Linie als große Schwester sieht. Daher vielleicht auch nicht so recht weiß, ob bzw. was sie von Haruto will. Ob sie ihn nur als guten Freund und Spielgefährten für ihre Brüder will oder ob da doch mehr drin ist? Ich fand es an sich ja schon faszinierend, dass sie tatsächlich schon mit dem Auszug plant. Wer soll sich den dann um ihre Geschwister kümmern?

Auch wenn es mir fast etwas schwer fällt, hierzu was zu schreiben, mag ich den Anime auch nach 3 Wochen immer noch ziemlich, da mit das Slice of Life hier einfach so zusagt. Ich bin wirklich gespannt wie das ganze Liebesspiel letztendlich wohl ausgeht und wer wohl unbeschadet daraus hervor geht.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

3 Antworten

  1. hellspawn2501 sagt:

    Womöglich nehm ich die Serie echt etwas zu sehr in Schutz. Wobei ich mich aber dennoch frage inwieweit das Land manövrierfähig ist. Wie es scheint ja sozusagen überhaupt nicht. Demnach könnte Kino ja den Kurs berechnen. Da ist mir übrigens eine interessante Frage heute auf den Weg zur Arbeit eingefallen. Was wenn das Land mal an einen Canyon ankommt oder am Meer? ^^

  2. hellspawn2501 sagt:

    Kino’s Journey
    Das zu wenig Anstoß an der Zerstörung der Umwelt genommen wurde störte mich auch an der Folge. Grad hier hätte man wieder den tieferen philosophischen Charakter der ersten Serie gut einbringen können.
    Zumindest aber das mit den Tagen wurde ja indirekt erklärt. Sie mußte das Land mit der Mauer ja komplett hinter sich lassen, damit ihr nicht doch die Pistole abgenommen wird. Da versteh ich das sie bei der Geschwindigkeit, mit der das Land fährt mal eben durchrechnet wie lang sie ungefähr brauchen.
    Kino Einmischung fand ich hier aber unnötiger als in der Vorgängerfalge. Da war ja in beiden Versionen das Rachemotiv vorhanden, aber hier ging es nur um eine Zeichnung. Andererseits wer weiß ob die Typen nicht doch noch den Laser eingesetzt hätten um die Zeichnung zu schützen. Also vielleicht rettete Kino Eingreifen Menschenleben.

    • Fuma sagt:

      Hmm… ich weiß ja nicht ob du die Serie da etwas zu sehr in Schutz nimmst. Kino konnte vorher ja gar nicht wissen, dass sie am Land mit der Mauer vorbei kommen. Auf mich wirkte es aber auch nicht so als hätten sie mehrere Tage zum durchqueren benötigt.
      Ach ich weiß einfach nicht was ich von der neuen Serie halten soll. Ich denke aber nicht, dass sie den Laser eingesetzt hätten. Das Kino’s Kugeln aber auch exakt nur das Gerät und nicht die Menschen getroffen hat ist auch wieder absurd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere