Anime Fall Season 2017 #5 von Mia

Anime Fall Season 2017

Auch in der Anime Fall Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Hier geht es zum Beitrag von letzter Woche.

Eure

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Boruto // Folge 31 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Mittwochs 11:25am CEST

Huff, endlich hat das kämpfen ein Ende. Ist auch etwas komisch, wenn es heißt, dass das Appell in ein paar Minuten ist und die einfach immer weiter kämpfen. Die Spannung ist halt bei Boruto nicht soo groß, weil man halt weiß, dass er relativ unbeschadet da raus kommt. Aber beim Zuschauen geht es hier halt wirklich eher um das “wie gewinnen sie?” und nicht “gewinnen sie?”. Trotzdem bin ich ein bisschen froh, wenn nächste Folge mal wieder was lustiges kommt. Der Kampf gegen den Typen war recht gut, es war Abwechslung drin und jeder durfte Handeln. Besser, als wenn nur 2 gegeneinander kämpfen.

So langsam ist mir Kagura auch auf den Sack gegangen, ständig dieses hin und her gerissen sein. Entscheid dich mal, Junge. Blinde Loyalität ist schon ne scheiß Sache. Vor allem, wenn man es mit Schwertern zu tun hat, die ihre Besitzer auffressen… Und ich denke nicht, dass Boruto und Kagura sein Schwert durch die Teilung kaputt gemacht haben, sondern eher, dass es dafür gemacht war. Und somit passt es eigentlich auch gut zu dem Zwiegespaltenen Verhalten von Kagura. Insgesamt war es eine gute Arc, Abwechslung war vorhanden und die Kämpfe haben Spaß gemacht. Was will man mehr.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Dies Irae // Folge 4 von 11 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Freitags 7:05pm CEST

Okay, ganz langsam. 3 bzw. 4 Folgen lang bekommen wir nahezu nichts erklärt und in Folge 4 denkt man sich dann so “ach komm, yolo, hauen wir die Zuschauer mit Informationen zu!”. Jaa, ist klar. Danke, aber nein danke. Das war etwas zu viel in meinen Augen. Alsoo… die Truppe von Leuten zieht sich mit Fujii quasi ihren eigenen Entgegner… Sie trainieren ihn, um dann gegen ihn zu kämpfen. Und Spinne wollte ihn wohl auch nur trainieren, hat aber nicht damit gerechnet, dass er die Gestaltung schon so gut beherrscht und ist quasi auf die Fresse geflogen damit… Bzw hat seinen Kopf verloren, im wahrsten Sinne. Ich bin mal gespannt, wie viele noch Fujiis Freundin als Opfer nehmen, um ihn wütend zu machen. Hier hat es auf jeden Fall gut geklappt.

Seinen Zorn hätte ich nicht abbekommen wollen. Tja, so schnell kanns gehen. War auch klar, dass Fujii das mit der neuen Freundin nur gesagt hat, um seine Kindheitsfreundin zu schützen. Dennoch, wirkt langsam schon etwas abgedroschen. Scheint aber mit dem Training vom Main gut zu klappen. So viel zum Thema, dass er nicht so gut mit Klingen kann… Und hat dann als Gestaltung gerade Klingen. Das war so dermaßen ekelhaft, als er selbst seine Arme und Beine dafür abgetrennt hat. Bah. Mal schauen, wie die nächsten Folgen werden… wahrscheinlich noch blutiger. Scheint ja die Quest hier zu sein: jede Folge blutiger als die davor…

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Juni Taisen: Zodiac War  // Folge 5 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Dienstags 5:30pm CEST

Die Folge war leider nicht sehr actionreich. Gefiel mir nicht soo gut… Und schon wieder eine Folge, in der keiner gestorben ist. Sehr seltsames pacing wenn ihr mich fragt. Am Anfang sterben sie wie die Fliegen einer nach dem anderen und dann so eine große Pause. Und wie das Schaf schon gesagt hat, sind erst 3 Stunden vergangen. Kam mir länger vor, haha. Also ihn find ich bisher als Charakter am wenigsten interessant.

Auch seine Vergangenheit fand ich jetzt nicht so toll. Ich hab auch nicht so recht verstanden, was genau sein Wunsch war. Klar, seine Enkelin war das Resultat aus seinem Wunsch, so viel hab ich schon verstanden. Ich fand es aber interessant, dass er anstatt seiner Enkelin am Juni Taisen teilnimmt. Und auch interessant ist die Tatsache, dass er sein Juwel nicht gegessen hat. Ich denke aber, er unterschätzt den Tiger maßlos. So schwach wirkt sie nicht. Auch, wenn wir bisher noch nichts wirklich von ihr gesehen haben. Aber wie er schon sagte, irgendwas muss sie haben, was sie zur Teilnahme qualifiziert und immerhin lebt sie noch im Gegensatz zu manch anderem.

Endlich haben wir auch ein Stück weit neue Hintergrundinformationen erhalten. Es werden also Wetten auf den Kampf abgeschlossen, aber nur auf die letzten paar Teilnehmer. Und ja, es stimmt, wenn man auf einen der Favoriten setzt und dieser Gewinnt kommt nicht viel bei rum. Ich bin aber gespannt, wie dieses erwähnte Eingreifen aussehen soll, falls sie das tatsächlich machen. Endlich macht das Juni Taisen an sich auch etwas mehr Sinn. Es soll Kriege untereinander verhindern. Netter Gedanke, aber ob das wirklich so gut funktioniert kam jetzt irgendwie nicht raus. Ich bin auf jeden Fall super interessiert wie es weiter geht und wer als nächstes den Löffel abgibt.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

The Ancient Magus‘ Bride // Folge 5 von 24 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer Samstags 7:30pm CEST

Diese Folge war so unfassbar traurig aber auch so unfassbar schön. Die Bildgewalt dieses Animes ist der absolute Hammer. Was hier eschaffen wird ist schon sehr toll. Ich mag Chise immer mehr, weil auch immer mehr ihr Charakter zum Vorschein kommt. Sie ist eben niemand, der sich mit den Gegebenheiten zurecht findet. Sie erschafft Alternativen. Das finde ich bei Charakteren eine unheimlich tolle Eigenschaft. Es gibt eben nicht immer nur schwarz und weiß. Es gibt nicht immer nur Auslöschen oder Zerstörung. Chise kann vor allem auch viel mehr, als sie sich selbst bewusst ist. Das wurde mit dieser Folge richtig schön klar und deutlich.

Aber ihre Zerbrechlichkeit wurde auch nochmal gut thematisiert. Es gibt hier für alles Gründe. Wie ich letzte Woche schon geschrieben hatte, ist es auch absolut verständlich, dass Elias als Schattenzauberer keine Läuterung durchführen kann. Chise macht sich mit ihrem Charakter eben auch schnell Freunde, was man an Ariel und dem König gut gesehen hat. Wobei ich persönlich ja finde, dass es ganz klar eine Königin war, aber lassen wir das mal beiseite.

Ich denke, jeder hat nach der letzten Folge gewusst, was Matthew für Mina getan hat. Es war traurig, dass so ins Gesicht gedrückt zu bekommen. Man hat nicht direkt was gesehen aber Gore bei Menschen kann ich im Anime noch gut aushalten, Gore gegen Katzen ist aber echt eine für mich schwere Sache. Wurde dennoch ganz gut gelöst hier. Die bedrückende Stimmung war auf jeden Fall vorhanden. Ich hoffe sehr, dass Chise und Elias diesen dummen reisenden Typen (weiß nicht mehr ob es Magier oder Zauberer war) finden und bekämpfen können. Der scheint ja nicht sehr nett zu sein, wenn er Matthew zu so einer schrecklichen Tat bringt und seine Liebe zu Mina so ausnutzt.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    Dies Irae
    Gegen das blutige hab ich ja nix. Gegen die Art des Anime schon. Der hüpft ja mehr durch seine handlung als Mario in seinen Spielen. Folge 3 war ja noch schlimmer dahingehend, wenn der Char in einer Szene vollkommen verzweifelt ist, um in der nächsten ein fröhlich unbeschwertes Gesicht zu machen. Das war hier jetzt zwar nicht der Fall, aber trotzdem ist das Pacing des anime für den Popo. Aber wenigstens könnte der Main jetzt vom weiblichen Cast total romantische Liebesbekundungen wie “Bitte, werd mein Endgegner” bekommen.

    Juni Taisen: Zodiac War
    Genau so und wie in der letzten Episode hätte ich mir auch Episode 3 gewünscht. Das mal keiner stirbt und alles offen bleibt, bezüglich des Schicksals der Chars. Jedenfalls haben die letzten Episoden die Serie von “So coool inszeniert, aber so vorhersehbar” wieder zu eines der Highlights der aktuellen Season werden lassen. Da würd es jetzt auch gar nicht mehr so negativ auffallen, wenn sie nochmal eine “Wessen Vergangenheit gezeigt wird, stirbt in Minute 21” – Episode bringen würden.

    The Ancient Magus‘ Bride
    Der war ein Zauberer, wie die beiden die Chise “befreien” wollten. Scheint wohl irgendwie Berufsvoraussetzung zu sein, total intigant vorzugehen, wobei der Typ aus der erinnerung natürlich noch extremer rüberkommt. “Ups, Experiment misslungen. Na, dann geh ich mal.” Hatte aber durch seinen Auftritt echt sowas an sich, als wenn der noch ein Gegner für Elias und Chise in der zukunft werden könnte.
    Großes Lob an die Inszenierung der Episode. Die Szenen waren alle Hammer umgesetzt. Sowohl Chieses riskante Rettungsaktion und das sie obwohl Zweifel an Elias aufkommen, sie zu ihrer “Familie” hält, die Szenen in der Waldhütte und Matthews und wie Matthew da völlig von Sinnen heraus kam oder wie Chise die Seelen der beiden weiter leitete. Alles einfach nur top umgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere