Anime Fall Season 2017 #8 von Fuma

Anime Fall Season 2017

Auch in der Anime Fall Season 2017 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Hier geht es zum Beitrag von letzter Woche.

Euer

 

Altair Altair

Altair: A Record of Battles // Folge 20 von 24 // Erscheint bei Amazon Prime

Da Amazon es leider nicht geschafft hat bis jetzt (Sonntag Abend 19.30 Uhr) die Subs in die aktuelle 20. Folge zu packen, kann ich diese Woche leider nichts zur Folge sagen. Dafür werde ich mich (hoffentlich) nächste Woche dann mit 2 Folgen zu Wort melden.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Black Clover // Folge 8 von 51 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer dienstags 12:25pm CEST

Die erste wirkliche Ark der Serie bricht an. Asta, Novelle und Magna machen sich gemeinsam auf den Weg zur ersten Mission… naja zumindest am Ende der Folge. Denn die Folge beschäftigte sich in erster Linie ja mal damit überhaupt den ganzen Aufbau der Ark ein zu leiten. Asta und Noelle sind ihren Täglichen Pflichten nach gekommen, während Ordensführer Yami und Magna auf geheimer Mission verschwunden sind.

Selbstverständlich handelte es sich dabie um keine “gewöhnliche” Mission. Denn wer hätte es gedacht, die beiden sind Spielsüchtig. So haben sie sogar ihr letztes Hemd verspielt und sich eine Mission aufschwatzen lassen. Die dann natürlich auch direkt als Übungsmission der beiden Neulinge herhalten darf. Wie angenehm kann ich da nur sagen. Aber auch das foreshadowing der Folge hatte uns ja schon auf die Probleme während der Mission aufmerksam gemacht.

Auch wenn die Folge an sich wieder wie ein typischer Filler wirkte, hatte ich nichts desto trotz durch die Comedy-parts durchaus meinen Spaß. Ob es jetzt Asta beim Wäschewaschen war, dessen Gefühlswelt durch fremde BH´s und Höschen auf  den Kopf gestellt wurden oder aber seine Fütterungsversuche von Yami´s Haustieren. Ich bin mir sicher das wir nicht zum letzten mal eine so lustige Folge hatten. Allerdings wirkt es so, als würde die Spannung und die Action ab der nächsten Folge dann doch etwas stärker als die Comedy im Fokus stehen. Ich freue mich!!

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Kino’s Journey // Folge 8 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer freitags 5:30pm CEST

Es ist Offiziell…. Kino ist nicht mehr Hauptcharakter ihrer eigenen Serie. Ich meine Hallo? Wer es bei 8 Folgen in nicht mal 4 zum Main schafft, der hat den Titel wohl kaum verdient. Auch wen Shizu und Riku ja nen guten Job machen und mir die Folge echt gut gefallen hat. Vor allem das er es auch in 2 Länder während dieser Folge geschafft hat. Aber zurück zum Anfang. Denn wie schon erwähnt folgen wir Shizu, Riku und Ti, die nach ihrem Abenteuer auf See dieses mal im Land der Radiowellen ankommen. Ich fand es unglaublich faszinierend zu erfahren, dass es wohl auch mehrere Städte pro Land geben kann. Die ganze Zeit hatte ich durch das gesehene assoziiert, das 1 Stadt = 1 Land. Außer natürlich, das war dieses mal etwas besonderes… wer weiß?

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass Shizu direkt noch mal klar gemacht hat, das er ganz anderes als Kino, kein Abenteurer ist. Er will nicht die Welt sehen, sondern einen Ort finden, an dem er sich nützlich machen kann und den er sein Heim nennen kann. Dass er da natürlich nicht das erst beste nimmt, ist auch klar. Allerdings hat er ja doch noch mal klar gemacht, dass er auch nicht zu wählerisch sein wird, wenn es in dem Land keine zu massiven Nachteile gibt.

Das sie im Land der Radiowellen nicht bleiben wollen, konnte ich dann aber doch irgendwie auch nachvollziehen. Solch ein Land voller Psychopathen. Was mich hier im Endeffekt aber doch etwas verwundert hat, war wohl die Tatsache, das der Mörder, den wir gesehen hatten ja eindeutig unter etwas litt. Wenn es ja nicht der Funkturm wie erwartet war, was war den dann mit ihm los? Irgendwas hat dort dann ja doch nicht gestimmt. Ich würde es ja lustig finden, wenn wir in einer der verbleibenden 4 Folgen Kino dort noch mal vorbei fahren sehen. Nur um zu erfahren wie es nach Shizu´s Abfahrt dort wohl weiter ging.

 

Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Just Because // Folge 7 von 12 // Erscheint bei Anime on Demand // Simulcast immer freitags 16:00 Uhr

Just Because ist zurück und zwar mit einer richtig guten Folge. Obwohl dieses leicht unangenehme Gefühl das man die ganze Zeit über in der Magengrube hat auch dieses mal wieder tapfer bestehen bleibt. Langsam scheint sich die Serie und die Charaktere aber doch zu entwickeln. Den Natsume scheint nun auch endlich mal begriffen zu haben was ihr Eita eigentlich bedeutet. War er es doch, der ihr an dem wichtigen Prüfungstag beiseite stand. Ich muss aber auch sagen, wenn man das bedenkt was Eita da so über sie erzählt hat, muss ich sie echt bemitleiden. Wie kann man eigentlich so unglaublich viel Pech haben?

Umso schöner war es dann doch zu sehen, als sie in der Bahn das andere Pärchen sah und das ganze auf sich und Eita repliziert hat. Ist halt doch schon hilfreich, wenn man seine eignen Beziehungen auch mal von außen betrachten kann was?^^ Somit fand ich die Szene am Ende mit Komiya, einfach nur perfekt. Allein schon diese Reaktion von Natsume war Gold wert. Um bei Komiya zu bleiben, war es ja doch absehbar, das sie langfristig Gefühle für Eita entwickelt. Sonst hätte sie ja auch keine “Berechtigung” Teil des Castes zu sein. Eita ist aber auch Fies. Weiß er den nicht, wie hart es für solche Mädels sein kann wenn ein Kerl einfach mal zu Nett ist und wie schnell sich da Gefühle entwickeln?

Um aber über das Gesamtbild der Folge noch mal zu sprechen, hat sie mir sehr gut gefallen. Vor allem das sie zu Beginn noch mal auf das Ende der letzten Folge einging. Also dahin gehend, das sie noch ein paar Minuten weiter zurück gespult hat. Aber auch so war das Pacing absolut gelungen und ruck zuck war die Folge schon wieder durch. Ich frage mich wirklich wer hier im Endeffekt mit einem Happy End nach hause geht und wer mit einem gebrochenen Herzen.   Aktuell sieht das ganze ja eher nach ner Loose-Losse Situation für alle aus….

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    Kino’s Journey
    Vielleicht deshalb der Zusatztitel “The beautiful world”? Um klar zu machen das es mehr um die welt statt Kino geht? Wäre ja mal interessant zu erfahren, wie viel Präsenz sie in den Novels hat. Ob da auch andere Figuren in späteren Bänden mehr auftauchen als sie? Mir gefiel die Episode aber davon abgesehen auch gut. Wobei ich finde das shizu hoch pokert. Es kann den sheriff die Augen öffnen, aber was wenn diese in Panik gerät, alles rausposaunt und die Menschen es als Anlaß nehmen, kriminelle Taten zu begehen? Da wäre echt eine “Kino guckt auch mal vorbei”-Episode gut, wie du sie erwähnst.
    Was mir auch gefiel war das ti immer mehr auftaut. Göne der Kleinen eine glückliche Zukunft mit Shizu und Riku.
    Btw. es gab doch die geschichte mit dem Motorrad im museum und der Junge der von kino dorthin geschickt wurde. Würde mich nicht wundern, wenn der auch nch eine Geschichte bekommt, damit es noch weniger Kino gibt. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere