Anime Fall Season 2017 #13

3 Antworten

  1. Shin sagt:

    Bewundernswert, dass ihr Black Clover echt durchzieht xD.

    Meine Review zu Just Because kommt irgendwann nächster/übernächste Woche. Interessant fand ich das Setting auch, die Umsetzug im Endeffekt aber nur “okay”. Irgendwas fehlte mir.

    • Fuma sagt:

      Ach was, so schlimm ist Black Clover nicht. Du störst dich bei Yowamushi auch nicht daran das Naruko die ganze Zeit nur brüllt. Solche Charaktere gibt es in absolut jeder Serie. Und soooo schlimm ist das echt nicht. Jetzt ist es halt mal der Main und ich finde auch, das es in den letzten Folgen nachgelassen hat. Das einzige was ich die Serie vorwerfe, ist die Tatsache das alles so in die Länge gezogen wird. Also die Umsetzung. Aber auch da gibt es schlimmeres. Wenn ich da an manche belanglosen One Piece oder Detektiv Conan Arks denke …. Von Captain Tsubasa Folgen will ich gar nicht anfangen. Wie lange kann Man(n) den einen Rasen “Bergauf” rennen?^^

      Ja das ist auch das was mich an Just Because etwas stört. Es war halt ne Drama-Serie mit seichten Romance Elementen “could be better – could be worse” wie man so schön sagt. Ich hatte mir auch etwas mehr davon erwartet.

      • jörg sagt:

        Die ersten Folgen von BlackClover sind tatsächlich etwas seltsam und rufen ein paar Fragezeichen hervor. Wenn man sich da aber die Erwartungshaltung bei abtrainiert, dass das “the next big thing” wird. hat man eine überraschend unterhaltsame Serie, die man gut wegschauen kann. Die Story ist zum Manga zwar gestreckt, aber das Pacing find ich in Ordnung. Passiert zwar nicht allzu viel, aber “ruhig” oder “lahm” wird sie nicht. Irgendwie ein fröhliches Chaos mit einem Haufen Charaktere, die allesamt irgendwie sympathisch harmlos durchgeknallt sind. Und imo passt da das Schreien von Asta auch sehr gut rein. Mein Fazit bisher: Knuffig blöd :)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: