Kurzanime Review: Gakuen Handsome

Gakuen Handsome

Ich habe eine Wette verloren und musste 2017 noch drei schreckliche Kurzanimes angucken… Im Enteffekt hat sich dann herausgestellt, dass nur zwei der drei Kurzanimes wirklich schrecklich waren. Dennoch ist das hier Nr. 1 der schrecklichen. Ich möchte euch erklären wieso das ist so und warum ihr den Anime vielleicht lieber nicht anschauen solltet… Und damit leite ich die Woche der Kurzanimes ein. Es wird nun bis Freitag jeden Tag eine Kurzanime Review von mir geben, da wir auch zwei Stück in der Anime Fall Season 2017 beendet haben.

Die hochrangigste Jungenschule der Präfektur, die Baramon Privatakademie, darf einen neuen Schüler vor ihren Toren begrüßen. Sobald der Protagonist durch das Eingangstor schreitet, wird er von einigen hartgesottenen, doch umwerfenden Jungs begrüßt. Der gesetzlose Lehrer, der Kapitän der Fußballmannschaft, sein Kindheitsfreund, den er seit 7 Jahren nicht gesehen hat, usw … Dies ist eine Schulromanze, angefüllt mit einer Masse an sehr einzigartigen Gefühlen. (Quelle: Crunchyroll)

    

Bitte entschuldigt die rauen Worte. Aber ich habe schon viel Trash gesehen. Mehr, als viele andere, die schlau genug sind nach einer schlechten Folge einen Anime einfach nicht mehr weiter zu schauen. Das hier überbietet jedoch so ziemlich alles, was ich bisher in Animes serviert bekommen habe. Der Anime hat in mir so viele Fragen aufgeworden und mich so dermaßen verstört, dass ich nicht weiß, wann ich mich davon wieder erholen kann. Noch dazu legt der Anime einen Ton an den Tag, der so dermaßen vulgär ist, dass ich mich wirklich Fremdschämen musste.

Und allen Voran: Ja, ich habe mir ein bisschen die Entstehungsgeschichte des Animes angesehen. Aber seien wir mal ganz ehrlich: Sogar ich kann besseres zeichnen als das hier! Dagegen ist Paul ein Kunstwerk. Teilweise sehen die Charaktere einfach mal aus, wie mit Paint gezeichnet. Die Charaktere haben kaum Tiefe in ihrem Aussehen und auch kaum Schatten oder ähnliches. Außerdem wurde sich hier auch kaum Mühe bei den Hintergründen gegeben. Ab und zu hat man einfach mal nur einen Farbverlauf genommen oder ein paar Muster wie z. B. Kreise auf der ganzen Seite. Teilweise wusste ich deshalb gar nicht, wo wir uns eigentlich gerade befinden!

Und die Charakterdesigns sind mehr als Fragwürdig! Um Himmels willen, wieso haben diese “Handsome Guys” der Schule fast alle ein so dermaßen spitzes Kinn? Die erste Begegnung mit dem Lehrer hat dabei absolut den Vogel abgeschossen, dieses Kinn kommt direkt aus der Hölle, da bin ich mir sicher. (siehe Bild unten) Es wurde mit der Zeit etwas besser, wobei ich das eher vorsichtig ausdrücken würde. Und die nächste Frage, die sich einem aufdrängt: wieso hat der Hauptcharakter keine Augen?? Okay, ob es tatsächlich der Hauptcharakter sein soll ist fraglich, für mich sah es zumindest so aus. Wobei er der einzige ist, der hier nicht als “Handsome” gehandhabt wird. Der Typ sieht einfach Seelenlos af aus!

Dazu kommt, dass das Ending so dermaßen verstörend ist… Ich habe es meistens geskippt, weil, seien wir mal ehrlich… nein, einfach nein! Das Opening war ja noch ganz ok, da haben sie sich offensichtlich wenigstens ein bisschen bemüht. Es gab auch eine Szene im Anime, da wurden die Charaktere in einem “guten” Zeichenstil gezeigt, was mit der “Story” der Folge zu tun hatte. (siehe Bild unten) Es geht also doch! Aber so haben wir eine völlig Banane Story bekommen (falls man das überhaupt Story nennen kann…) und dazu noch ne scheiß Optik. Sogar Tubeclash sieht besser aus als das hier…

So wie ich das verstanden habe, dient der Anime dazu, das Gakuen Handsome Smartphone Video Game anzupreisen. Aber ganz ehrlich… mich hat es eher abgeschreckt… Vor allem, wenn Studenten von der Tōhoku University of Art & Design sich hier ran versucht haben, frage ich mich echt, warum da nichts besseres bei raus kam.

Ich bin so froh, dass die Folgen alle nur mit Opening und Ending 3,5 Minuten lang waren. Trotzdem haben sich die fast 45 Minuten unfassbar laaaaange angefühlt. Also ich würde ja empfehlen, wenn man sich das schon antun möchte, dann nur gemeinsam mit Freunden. Dann kann man sich wenigstens gemeinsam drüber lustig machen was da für ein Mist abgeht. So war ich alleine sehr hilflos und habe mir einen Facepalm nach dem anderen gegeben… Mein Geschmack hat es wirklich nicht getroffen. Heißt natürlich nicht, dass es keinem anderen gefallen wird, im Gegenteil. Aber von mir bekommt der Anime nur nett gemeinte 2 von 10 Handsome Guys, weil er mich halt doch an 3 Stellen zum Lachen bringen konnte…

Eure


Crunchyroll

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. Shirisu sagt:

    Omg…. xD
    Ich glaube, allein wegen dem Zeichenstil könnte ich mir das nicht angucken.. :’D
    Sowas hab ich 1x versucht und schnell wieder aufgegeben, weil es einfach nicht ging |’D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.