Anime Winter Season 2017/2018 #1 von Fuma

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 2 Minuten.

Anime Winter Season 2017/2018

Auch in der Anime Winter Season 2017/2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format einige Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Euer


A Place Further Than The Universe A Place Further Than The Universe

A Place Further Than the Universe // Folge 1 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer dienstags 2:30pm CET

 

Als Mari eines Morgens erwacht, muss sie feststellen das ihr Leben nicht nach ihrem Plan verläuft.  Keins der Ziele die sie sich für die Oberschule vornahm, hat sie erreicht. Von Verzweiflung und Frustration gepackt beschließt sie einen Tag zu schwänzen und auf Reisen zu gehen. Doch ihr Pflichtbewusstsein gepaart mit leichter Angst auf Veränderung hält sie in letzter Sekunde davon ab.

Doch als sie am selben Tag einen Briefumschlag mit Geld findet, sollte sich ihr Alltag endgültig verändern. Ehrlich wie sie ist, gibt sie das Geld aber keines Wegs aus, sondern sucht unter ihren Mitschülerrinnen nach der Besitzerin. Während der Suche macht sie einen kurzen halt auf der Toilette und bemerkt so zufällig Shirase, die Besitzerin des Umschlags. Als sie ihr Geld wieder bekommt, erzählt sie Mari von ihrem Ziel, einen Ausflug in die Antarktis zu unternehmen um ihre Mutter zu suchen.

Da Mari keine wirklichen eigenen Ziele hat, ihr hier aber ein Ausweg aus ihrem “normalen” Leben geboten wird, willigt sie gerne ein Shirase zu begleiten. So machen sich die beiden am nächsten Sonntag auf gemeinsam ein paar Schiffe aus zu Kundschaften und beschließen zusammen in die Antarktis zu fahren. Ein spaßiger Trip zu unbekannten Orten steht den beiden Mädels bevor….

Als ich den ersten Trailer zur Serie gesehen habe und mir die Handlung durchgelesen habe, war mir klar, die Serie muss ich gucken. Die Aufregung ob das ganze vielleicht doch ein Reinfall wird, wuchs unmittelbar vor der ersten Folge ins unermessliche. Als wir sie dann am Dienstag(?) oder war´s Mittwoch(?) gesehen haben, waren alle sorgen weg. Auch wenn gerade in der ersten Folge nicht sonderlich viel passiert ist, machte doch alleine schon die lockere Stimmung einen herausragend guten Eindruck.

Gerade das Duo aus Mari und Shirase spielen hier aber auch eine große Rolle. Da die beiden sich hervorragend ergänzen, denke ich erwartet uns hier eine lockere warmherzige Geschichte über Freundschaft und Abenteuer im endlosen Eis. Da Mari von ihrer Art jemanden braucht, der ihr einen weg vorgibt, während Shirase jemanden braucht, der an sie glaubt. Ich bin gerade hier ja mal gespannt, was die anderen beiden Mädels noch so mit sich bringen.

Leider weiß ich gerade jetzt nicht mehr allzu viel zu sagen, da diese lockere Slice of Life-ige 1. Folge nicht so viel zu erzählen bietet. Die Darstellung und die Optik die uns hier geboten wird ist natürlich auch absolut Liebenswert. Lediglich bei den Ponnys der beiden habe ich so meine Probleme…. weil es meiner Meinung nach irgendwie ein wenig dämlich aussieht. Gerade bei Mari. Ich habe aber gerade nach der 1. Folge unheimlich große Erwartungen an die Serie und hoffe doch hier nicht enttäuscht zu werden… das wäre dann doch zu schade.


Boruto Boruto

Boruto // Folge 40 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer mittwochs 11:25am CEST

Wegen Neujahr gab es diese Woche keine Folge.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    A Place Further Than the Universe
    Meine Erwartungen sind nach der ersten Episode auch sehr hoch. Die beiden vorgestellten Hauptcharaktere fand ich sehr sympathisch. zudem kann ich dir voll und ganz vorstellen, das die sich wunderbar ergänzen. Bei der Story bin ich jetzt gespannt, wie die es anstellen wollen auf das schiff zu kommen. Ich meine, Geld gut und schön, aber ob der Kapitän einfach so Minderjährige mitnimmt und sich damit juristischen Ärger einbrockt? Ich glaube nicht.
    Die erzählweise ist auch sehr gelungen. Nicht zu hektisch, eher schon etwas an Slice of Life angesiedelt. Und auf den zweiten Blick komm ich mit den Charakterdesign besser klar, als im Trailer.
    Übrigens, bezüglich dem Thema “Mädels unternehmen was zusammen” solltest du vielleicht einen Blick in Yuru Camp△ werfen. Auch sehr empfehlensewerte erste Episode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere