Anime Winter Season 2017/2018 #3 von Mia

Anime Winter Season 2017/2018

Auch in der Anime Winter Season 2017/2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Eure


Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Black Clover // Folge 15 von 51 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer dienstags 12:25pm CEST

Ich prangere sehr an, dass Asta in der Folge so wenig vorkam. Aber der Dungeon ist ja ganz cool und die Action auch. Vielleicht hat es mich auch einfach gestört, dass Luck so dermaßen im Vordergrund war. und Yunos Leute. Die nerven einfach. Gibt ja einige Leute, die Asta als nervig empfinden, bei mir ist es eben genau andersrum. Gibt aber schlimmeres, für Asta ist es auch bis auf die Fallen im Moment nicht notwendig in Aktion zu treten mit seiner Anti-Magie. Wobei ich mich schon frage, ob er etwas gegen den Rauch vom Lotus Typen ausrichten kann. 

Die Action der Folge war ganz ok. Yunos Truppe ist halt gut und die Blumenmagie der Cousine von Noelle ist echt praktisch. Auch, wenn es sich wie Cheating anfühlt. Wobei, wenn Asta den Weg von einem Vogel gezeigt bekommt, ist das ja auch irgendwie Cheating. Den Witz an der laufenden Truhe habe ich übrigens nicht verstanden…

Der Kampf zwischen Luck und dem Lotus Typ war recht nice und es kam auch überraschend, als Luck plötzlich Probleme bekam. Wirkt dann jedoch recht unglaubwürdig, wenn er dennoch einfach weiter kämpft. Ich weiß, adrenalin und so… Aber mal schauen, wie sich das noch entwickelt und wie weit sich das noch zieht in dem Dungeon. Darf in meinen Augen gerne noch ein paar Folgen so weiter gehen aber bisschen mehr Asta und bisschen mehr Anti-Magie darf es gern sein. Oder was sagt ihr dazu?


Card Captor Sakura Card Captor Sakura

Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc // Folge 2 von 22 // Erscheint bei Wakanim // ⓒCLAMP, ST/KODANSHA, NEP, NHK

Die Folge war… okay. Auf den Anime komme ich leider zwar immer noch nicht so richtig klar, aber es wird von Minute zu Minute besser. Man muss sich wirklich ins Gedächtnis rufen, dass es sich hierbei um Fanservice für alten Fans handelt und offensichtlich keinerlei Neuerungen gewünscht sind. Denn dieser Anime fühlt sich einfach genau so an wie der alte Anime. Der eine mag das gut finden, der andere aber nicht so gut.

Ich hätte mir wirklich gewünscht, dass die Charaktere in der Oberstufe sind, wenn die Geschichte mal weiter gehen sollte. Stattdessen ist nicht mal ein Jahr vergangen für die Charaktere, für uns aber eine unfassbar lange Zeit. Da ist es eben vom Gefühl beim ansehen her seltsam, dass sich wirklich niemand weiterentwickelt hat. Shaoran glaubt immer noch jeden scheiß, dem man ihm erzählt und Miyazaki erzählt immer noch gerne Blödsinn, um von Chiharu zu Recht gewiesen zu werden.

Und auch Sakuras Verhalten gegenüber Yukito hat sich in meinen Augen kaum verändert. Obwohl sie ja wenigstens weiß, dass das keine Liebe sondern nur Zuneigung im Bezug auf die Kräfte sind. Dennoch. Auch die Beziehung von Sakura und Shaoran habe ich mir anders vorgestellt. Sie waren jetzt einige Zeit voneinander getrennt und mussten eine Fernbeziehung führen und dafür ist das Verhalten zwischen ihnen eigentlich ganz schön kalt. Wie empfindet ihr das denn, seid ihr auch mit einer anderen Erwartungshaltung an den Anime ran gegangen?

Zur Folge selbst… ja… gut… ein Ballon. Wow. Bleibt die Frage offen, was sie getan hätten, wenn Tomoyo nicht gerade ihre Stecknadeln dabei gehabt hätte. Schon klar, sie kann ihre Clow Cards nicht einsetzen, weil sie komplett transparent sind, aber ich hoffe dennoch, dass dem Anime diese Art von Action nicht gänzlich genommen wird dadurch. Und wieso das alles passiert bleibt auch weiterhin sehr offen… Mal schauen.


Death March to the Parallel World Rhapsody Death March to the Parallel World Rhapsody

Death March to the Parallel World Rhapsody // Folge 2 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer donnerstags 5:30pm CET

Bevor wir zur Folge kommen muss ich noch etwas loswerden… Fuma hat eine Aussage getätigt, die mich Nachdenklich gestimmt hat. Wir haben nur gesehen, wie sich Suzuki nach seinem Death March hingelegt hat und daher kommt auch seine eigene Vermutung, dass er gerade schläft. Aber in dieser Folge hat er selbst gemerkt, dass die Welt in der er hier ist eigentlich viel zu realistisch ist. Für Fuma war es eindeutig, dass Suzuki in Folge 1 gestorben ist und daraufhin in diese Welt befördert wurde. Ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass ich daran keine Sekunde lang gedacht habe. Für mich ist es genauso ein Mysterium wie für ihn, was mit ihm passiert ist und wieso er hier ist. Wie empfindet ihr das denn, was ist eure Vermutung, warum er in dieser Welt ist?

Er hat auf jeden Fall erstmal die Welt etwas erkunden können, nachdem er das grünhaarige Mädel gerettet hat. Er hat eigentlich auch Glück gehabt, an solche Leute geraten zu sein. Die in der Rüstung war ihm zwar relativ feindlich gesinnt, kam aber schnell zur Vernunft. Und immerhin hatte sie recht, wenn er sich nicht ausweisen kann ist das sehr verdächtig.

Ich fand es in der Folge übrigens störend, dass man nur noch selten Untertitel bei den Skills dabei hatte. Wenn man kein Japanisch kann ist es unfassbar schwer zu verstehen, was da gerade gestanden haben könnte. Manchmal wurde es ein paar Sekunden später dann mündlich erklärt, aber dennoch fände ich es schöner, wenn man alles übersetzt. Ich weiß, in Folge 1 war das wirklich heftig, was da alles übersetzt wurde und da kam man selbst beim lesen nicht hinterher, aber nunja. Es ist bei dem Anime wirklich nicht so einfach und mit purer schriftlicher Einblendung leider auch nicht so gut gelöst. Schöner hätte ich es hier gefunden, wenn eine “Erzählerstimme” alle Neuerungen gesprochen oder vorgelesen hätte. Aber okay, ist nunmal so.

Obwohl in der Folge gar nicht mal so viel passiert ist, ist trotzdm relativ viel passiert. Es ist wirklich fraglich, wie er Geschmäcker und Empfindungen haben kann, die er nicht kennt. Aber was noch viel seltsamer war, wieso hat dieser “Analyse-Stein” gedacht, er ist immer noch Level 1? Wieso sehen ihn alle nur als Level 1? Meine Vermutung ist, dass das System nicht hinterherkam mit seinen vielen Level Ups und daher ein delay hat. Allerdings müsste es dann mal so langsam endlich hoch gehen… Denn welchen Sinn macht ein Level in einer Fantasy-Welt, wenn es den anderen Spielern/Bewohnern nicht die richtigen Level anzeigt?


How to Keep a Mummy How to Keep a Mummy

How to keep a mummy (Miira no Kaikata) // Folge 2 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer donnerstags 9:00pm CET

Fuma ist von dem Anime leider nicht so begeistert wie ich. Das liegt aber wohl daran, dass er sich zu viele Gedanken beim ansehen macht. Er stellt sich Fragen, warum die Mumie so klein ist, wo sie überhaupt her kommt, warum sie keinen Mund hat, etc. Ich stelle mir diese Fragen schon gar nicht, denn ich denke, dass das den Spaß am ansehen verdirbt. Der Anime würde auch mit jeder anderen Lebensform gut funktionieren denke ich, aber hier ist es nunmal eine kleine Mumie geworden.

Die Folge hat mir unheimlichen Spaß gemacht. Mehrfach kam unbeabsichtigt das ein oder andere “aww” von mir. Kann ich einfach nicht unterdrücken bei so viel Niedlichkeit! Ich meine – hallo – die Mumie hat mit einem kleinen Messerchen Gürkchen geschnitten! Diese Freude die er dabei ausgestrahlt hat, war unfassbar süß! Ich würde ihm auch ne ganze Folge dabei zusehen, wie er so niedliche Sachen macht, würde mir vollkommen ausreichen. Das war aber ne coole Idee, das Messer so nachzubilden, damit er es mit seiner Größe benutzen kann.

Immerhin mag der kleine seinem Sora doch einfach nur gerne helfen und ihm etwas zurückgeben für seine Liebe und Freundlichkeit. Dagegen hat mich seine Klassenkameradin echt mega genervt. Einfach mit ihrer Art, sie kam durchaus sehr selbstsüchtig rüber. Vielleicht oder eher gesagt hoffentlich ändert sich das noch. Ansonsten war das Erlebnis zwischen Mii und der Maus irgendwie süß aber irgendwie auch nicht. Achja, findet ihr den Tanz am Ende im Ending auch so toll wie ich? XD


Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

The Ancient Magus‘ Bride // Folge 15 von 24 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer samstags 7:30pm CEST

Hm… ich weiß ja nicht so recht. Die Folge war irgendwie langweilig und ich weiß eigentlich gar nicht so genau, warum ich das so empfunden habe. Das Pacing ist ja okay und hat mich in dieser Folge wirklich zum ersten Mal gestört. Chise hat mich ja sehr erschrocken letzte Folge, als sie plötzlich Blut gespuckt hat. Aber das war auch irgendwie wie ein Wachrütteln: Chise ist eine Slay Vega, sie hat einen schwachen Körper. Das hätte man in den letzten Folgen wirklich einfach vergessen können, da sie gesund gewirkt hat. Da hat aber auch der Ring dann seinen Teil zu beigetragen. Dass die Magie so krass aus ihr rausbricht hätte wohl auch keiner der Anwesenden gedacht. Besonders Elias schien äußerst geschockt davon.

Chise ins Feenreich zu bringen war denke ich eine gute Entscheidung. Ich hatte auch das Gefühl, dass die Ärztin Chise ganz gut verstehen konnte, genauso andersrum. Von der Aktion der Ärztin im Wasser kann man jetzt halten, was man möchte. Jedoch hatte ich es so verstanden, dass Elias durch Chises Halskette direkt mitbekommt, wenn etwas schlimmes mit ihr passiert. Ist die Halskette also nun kaputt/funktionslos oder hat Elias die Situation absolut korrekt eingeschätzt und daher nicht als Gefahr eingestuft? Fraglich.

Ich fand es auf jeden Fall gut, dass wir wieder etwas mehr über die Magie und dieses Feenreich erfahren haben. Chise kann dort also nicht lange bleiben. Dennoch war mir jetzt völlig unklar, wie lange Chise und Elias nun dort waren. Es müssen ja mindestens 2-3 Monate vergangen sein, da es Herbst war und nun Winter ist. Allerdings fand ich es recht fies, die Geschichte von Silky so kurz und knapp in diese Folge rein zu quetschen. Mir war übrigens beim Anblick von ihr sofort klar, dass es sich um sie halten muss, während Fuma mit keinem Gedanken darauf kam, dass es ihre Vergangenheit ist. Fand ich interessant. Wusstet ihr denn direkt, um wen es sich hier handelt? War aber cool zu sehen, was Silky so kann mit der Veränderung des Hauses. Sowas könnte ich auch gerne, statt müßig zu renovieren!

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

2 Antworten

  1. Feuerengel82 sagt:

    Interessante Idee zu Death March, ich denke aber eher dass er aus einem anderen Grund in dieser Welt gelandet ist.
    Die kleine Mumie ist mein Highlight dieser Season und ich bin auch oft sehr verzückt. Ich möchte auch so eine kleine Mumie haben <3

    • Mia sagt:

      Denke auch, dass es viele Gründe dafür geben kann, je nachdem wie man es Argumentiert ;) Von daher muss es in meinen Augen auch nicht direkt tod sein, kann mich mit dem Gedanken immer noch nicht anfreunden xD Fraglich, ob wir es im Anime noch erfahren werden oder ob das einfach todgeschwiegen wird :D

      Ohjaaa, die ist echt meega süß, es ist der Hammer :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.