Anime Winter Season 2017/2018 #6 von Fuma

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    A Place Further Than the Universe
    Ich fand schon das es zu Hinatas Persönlichkeit passte, das sie sich da von den anderen abkoppeln wollte, um ihnen keine Probleme zu bereiten. Ich kenne dieses Gefühl dann anderen keine zusätzlichen Mühen bereiten zu wollen und sich lieber dann wieder ins Einzelgängerdasein zu flüchten. Und auch wenn ich mir vielleicht nun den Zorn der weiblichen Leserschaft zuziehe, aber Frauen und Taschen? Was ich da an Suchaktionen schon mitbekam, bei dem der gesuchte Gegenstand erst nach 20 Minuten auftauchte oder plötzlich Gegenstände zu Tage gefördert wurden bei dem die Besitzerin gar nicht wußte wann sie den jemals reingetan hat, war schon sehr sehenswert. Insofern war das verspätete auftauchen des Reisepasses nichts ungewöhnliches. ^^

    Laid-Back Camp
    Ja, der anime geht immer so unglaublich schnell vorbei und läßt einen immer mit so einen zufriedenen “Hach”-Gesichtsausdruck zurück. Man fühlt sich einfach wohl danach und vergisst für einige Zeit völlig den ganzen Stress und Ungerechtigkeit im Arbeitsleben. Ich gehe sogar soweit zu sagen, das gerade Yuru Camp der wohl atmosphärisch dichteste Anime der season ist, da diese einen völlig gefangen nimmt.
    Dieser kleine Campinggrill ist ja unglaublich praktisch. Selbst für kleine Feuer geeignet. Die Dinger dürftest du in Fachgeschäften und Amazon leicht finden. Und die lassen sicfh wirklich so winzig zusammenklappen. Sind auch gar nicht so teuer.

    Violet Evergarden
    Ich hab das aber auch anfangs falsch verstanden und dachte schon “Wie so oft bei arangierten Ehen, wirds klisheehaft.” Umso erfreulicher war das es sich mal anders verhielt. Bei Violets Brief machte ich mir auch erst Sorgen, aber es wirkte so, als hätten wir auch einen Zeitsprung in der Handlung gemacht. Violet wirkte Selbstsicherer und auch das sie mit Cattleya sich so schnell zusammen sdetzte, nachdem sie den schreibstil erkannte, ließ drauf schließen, das sie nun schon länger zusammenarbeiten. Da es bisher meist für sich abgeschlossene Storys waren, ist ja auch nix verkehrt dran ein wenig in der zeit vorzuspulen. Auch nicht da Violets Hauptproblem die Worte “Ich liebe dich” zu verstehen immer noch existiert.

    Yowamushi Pedal: Glory Line
    Imazumi war eh in den letzten Episoden so nutzlos. Seine Rolle war nur schmückendes Beiwerk. Im Gegensatz zu Mr. Junta “Ich verlier so gern” Teshima, dessen Entscheidung ich bis heut nicht richtig verstehe, hätte ich es aber da auch ein wenig arschig gefunden, wenn Imazumi Ashikiba aufgehalten hätte und war schon froh das er es nicht machte. Aber hast schon recht das imazumi hier versagte.
    Es hätte mich übrigens überrascht wenn Naruko gewonnen hätte. Die Staffel ist einfach zu sehr drauf aus die Legende von Sohoku zu zerstören: Ich ging aber fest von Midosuji als gewinner aus. Das Hakone das rennen machte, überraschte dann doch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: