Anime Winter Season 2017/2018 #8 von Fuma

Anime Winter Season 2017/2018

Auch in der Anime Winter Season 2017/2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Euer


A Place Further Than The Universe A Place Further Than The Universe

A Place Further Than the Universe // Folge 8 von 13 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer dienstags 2:30pm CET

Endlich hat die tatsächliche Reise begonnen und das Boot hat abgelegt. Ich bin ehrlich gesagt überrascht, dass sie sogar am Ende der Folge bereits angekommen sind. Ich hatte eigentlich damit gerechnet, das sich das ganze noch eine Weile ziehen würde und man uns noch ein paar “Abenteuer” welcher Natur auch immer servieren würde. So durften wir den Mädels immerhin bei heftigem Seegang beiwohnen und sie die halbe Folge über seekrank in der Ecke liegen sehen xD

Ich muss ja gestehen, dass ich mich gefragt habe, was sie wohl erleben sollen wenn sie so unterwegs sind. Da bin ich ja schon fast irgendwie froh, dass es jetzt doch nur eine Folge war. Allerdings ist genau jene Problematik unter der die Mädels diese Folge litten der Grund warum mich niemals jemand auf ne längere Schiffsreise bekommen würde. Ich hatte als Kind schon immer unter Reisekrankheit gelitten und als ich in der Realschule mal länger auf dem Boot unterwegs war hats mich auch erwischt. Tagelanges Schaukeln wäre für mich die Hölle auf erden. Ich hatte damals den Boden geküsst als ich wieder an Land war….

Somit habe ich diese Folge durchaus mit den Mädels gelitten…. Das sie dann in der Kühe aber noch Kartoffeln schälen mussten war schon irgendwie ganz schön Klischeehaft. Da hätten sie sich wirklich mehr einfallen lassen können… und mal ganz ehrlich, welche Küche kann sich heute keine Schäler leisten? Naja ich freue mich auf die nächste Folge denn nun geht es endlich ins Winter-Wunderland. Hoffentlich sehen wir bald ein paar Pinguine!!


Boruto Boruto

Boruto // Folge 46 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer mittwochs 11:25am CEST

Ich hatte ja eigentlich erwartet das die Ark in dieser Folge ihren Climaxx hat… aber es wäre nicht Studio Pierrot wenn sie eine Ark nicht etwas länger ziehen würden als es nötig wäre. Siehe da aktuell das prominenteste Beispiel Black Clover. Allerdings hat mich die Folge nichts desto trotzt unterhalten können. Die Byakugan-Bande führt den Meisterstreich ihrer lange vorbereiteten Revolte durch. Es war allerdings nicht wirklich überraschend, dass keineswegs die Kaminarimon Company das Ziel der Bande ist. Sie sind natürlich hinter der Jutsu-Maschine her, wie auch immer dieser Diebstahl für “Gerechtigkeit” sorgen soll?

Ich fand es irgendwie etwas absurd, dass die Kids eine Karte der Aufstände hatten. Ich meine klar mussten wir als Zuschauer einen triftigen Grund bekommen warum Shikadai die Finte erkennt. Aber solch ein lächerliches Plot-device ist irgendwie schon ganz schön dämlich…. Naja was solls, so konnte Shikadai immerhin den “Schachzug” oder eher “Shogizug” der Band durchschauen und wie abpassen. Aber Boruto wäre nicht Naruto äh Boruto wenn der Kampf nicht spektakulär in Szene gesetzt werden würde. Was eignet sich da besser als ein fahrender Zug?

So dürfen wir nächste Woche mehr als gespannt sein wie das Duell zwischen Shikadai und Ryogi wohl ausgeht… Also eher wie es umgesetzt wird. Denn wie es ausgeht dürfte ja wohl klar sein. Boruto darf sich dann den Gekko krallen und seine üblen Machenschaften aufdecken. Auch wenn die Ark wie gesagt schon wieder iene Folge länger ist als nötig, macht es immerhin Spaß dem Einsatz der Juts´s zuzusehen. Die sehen wenigstens natürlicher aus als die Magie in Black Clover….


Laid-Back Camp (Yuru Camp) // Folge 8 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer donnerstags 4:30pm CET

Kurz vor Weihnachten standen noch mal ein paar Prüfungen für die Mädels an. Irgendwie war es absehbar das Chiaki und Nadeshiko das ganze nur gerade so schaffen.  Aber geschafft ist geschafft, also was solls. Zur überraschung haben Aoi und Chiaki Nadeshiko noch in einen Outlet-Store geschleppt. Die Dinger sind immer sehr faszinierend. Wir hatten in meiner Heimatstadt auch so einen von Jack Wolfskin, der mich immer total fasziniert hat. Allerdings hatte ich damals nicht im entferntesten das Geld mir dort was zu holen. Allerdings fand ich die Lampe für 4600 Yen schon etwas happig, ich würde im Lebtag keine 35 Euro für ne Gaslampe ausgeben….

Was die Iso-Matten angeht habe ich es mir da ja immer bequem gemacht beim Campen. Erst die Isomatte, dann die Luftmatratze und dann der Schlafsack. Ich benutze meine aber lieber als decken, ich kann es einfach nicht leiden wenn sich die Luft so anstaut und man geschwitzt aufwacht. Aber ich denke das dürfte alles individueller Geschmack sein^^”

Der zweite Teil der Folge drehte sich dann ganz um das neue Equipment das Chiaki gekauft hat. Das es aber wieder mal raus geschmissenes Geld war, lasse ich unkommentiert. Die Vorbereitung der Pfanne fand ich aber unheimlich interessant, auch wenn mir das ja viel zu umständlich wäre… und ob sich das am Ende lohnt, ist ja dann auch noch mal ne andere Frage. Bei der Holzschüssel frage ich mich ja dann doch nur, warum Chiaki das eigentlich nicht schon früher gerochen hat? Sowas müsste doch offensichtlich sein oder? Ich meine die riecht doch schon wenn man sie in der Hand hält oder?


Violet Evergarden // Folge 7 von 14 // Erscheint bei Netflix

Diese Serie fasziniert mich von Woche zu Woche mehr. Nicht nur das Violet von folge zu Folge wächst und als Mensch auf blüht, auch die Geschichten die so erzählt werden gefallen mir richtig gut. Zur Abwechslung der vergangen Wochen, in denen es mehr oder weniger durchgängig um Liebe ging, gab es dieses mal einen traurige Geschichte. Es war zwar absehbar, das die Ereignisse der Folge auch ihre Spuren an Violet lassen, ich hätte aber ehrlich gesagt nicht mit solch einem Ausbruch gerechnet.

Nun aber zur Folge zurück. Dieses mal verschlug es Violet aufs Land zu einem Theater-Stück Autor. Dieser leidet nach dem Tod seiner Tochter unter schweren Depressionen und hat mittlerweile einen starken Hang zum Alkohol entwickelt. Erst Violet bringt wieder etwas Ordnung in sein zerrüttetes Leben. Es ist schön zu sehen, wie Violet mit ihrer emotional verkrüppelten Art immer wieder ihren Auftraggebern und den Menschen um sie herum emotionalen Beistand leisten kann. Das es zwar etwas absurd war, das der Schreiber plötzlich einfach wieder klar und nüchtern ist, lassen wir mal außen vor.

Dafür gab es in der Folge dann doch noch ein paar kleine Highlights, denn so langsam entwickelt sich Violet zu einem richtigen Menschen. Ihre Emotionen sprudeln nur so aus ihr heraus uns sie versteht nicht was und warum all das passiert. Vor allem als sie nun wohl auch endlich begreift das ihr geliebter Major tot ist. Ich bin gespannt, ob sie nun an der Erkenntnis zerbrechen oder wachsen wird. Logischerweise wird sie daran wachsen und nicht zerbrechen, aber mal schauen ob sie, bzw. wie tief die Wunden wohl sein werden die sie davon trägt.


Yowamushi Pedal: Glory Line // Folge 7 von 25 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer montags 9:05pm CET

Auch diese Woche haben wir noch ein wenig Intermezzo. Auch wenn sie ein wenig Feuer gefangen haben durch Kinzo´s Worte, brauchten sie noch einen kleinen Boost durch niemand geringeren als Onoda´s Mutter. Die gute scheint es einfach nicht zu verstehen was ihr Sohn da so macht. Aber immerhin motiviert er sich! XD Is klar! Mir ist zum ersten mal wirklich aufgefallend as eigentlich alle klamotten die Onoda trägt “Best Boy” Klamotten sind. Da hat die Kappe ja absolut gepasst xD Nun bleibt natürlich abzuwarten ob sie denn ihre Energie für den zweiten Tag sammeln können und ihrer Position als König wenigstens ein wenig gerecht werden können.

Wo wir bei Königen sind, darf man natürlich auch Hakone nicht vergessen. Auch bei denen ist natürlich jeder Motiviert auch den zweiten Tag für sich zu gewinnen. Vor allem da sie ja immerhin alle drei entscheidenden Rennen am ersten tag für sich entscheiden konnten. Hier wird es Sohoku sicherlich schwer haben ihre Krone am zweiten Tag zu verteidigen. Süß war natürlich auch das Manami selbstverständlich die Kappe von Onoda´s Mutter bekommen hat.

Aber auch Fushimi solte man nicht unterschätzen. Ich denke Midosuji dürfte für den zweiten Tag bestens vorbereitet sein und wird sich den Sieg dieses mal nicht so einfach durch die Lappen gehen lassen. Mal schauen um der interne Zwist hier noch zu ein wenig spannenden Drama führen wird. Welchen Titel wohl Midosuji bekommen würde? Die Berg-Heuschrecke! Oder so… Naja wenigstens hat Shinkai Jr. im Vergleich zu Onoda auch nen Tiernamen. Mir würde Bergkönig aber deutlich besser gefallen als irgend ein Tiername… Immer diese Japaner….

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    A Place Further Than the Universe
    Anime-Küchen sind zu 90% schälerfrei, damit sich auch morgen noch die Mains in die Finger schnippeln können und ein vom männlichen oder weiblichen Crush angebrachtes Pflaster zu Hochzeitsglocken führt. :D
    Bei der Scheu vor seereisen geht es mir da übrigens wie den Mädels und dir. Dieses Schaukeln auf See ist echt schlimm und das schon bei kürzerer Dauer. Darum keine Schiffsreise für mich.
    Finde es übrigens sehr gut, das die eigentliche Schiffsfahrt nur eine Folge in Anspruch nahm. So beibt noch genug Zeit das eigentliche Thema Antarktis abzudecken.

    Comfy-Camp
    Ich bin mir sicher meine Oma hatte das mit der Pfanne nicht soooo ausführlich betrieben, aber gehe davon aus das die hier gezeigte Methode wohl die beste ist. Finde es gut, wie die serie einen immer noch so schön solches Wissen vermittelt. Besonders letzteres war ja auch für Nicht-Camper durchaus brauchbar.
    Und wieder zog der Anime einen in den Bann dadurch das man die Mädels einfach nur bei einer Tour durch ein Geschäft bebachtete und hinterließ einen mit einen völlig entspannten Gefühl. DIe Serie ist echt die beste Medizin fürs gestresste Herz und den Verstand.

    Violet Evergarden
    Ich weiß nicht so recht. Sie scheint sich immer noch etwas an Strohhalme zu klammern, wie dem das seine Leiche nicht gefunden wurde. Und nun nachdem ihr bisheriger Schutzwall, also das Wissen das er ja versetzt wurde, sich als Lüge rausstellte könnte sie grad jetzt da sie um einiges emotionaler ist als vorher, daran zerbrechen. ich denke sie wird da mit sicherheit fremde Hilfe brauchen, um das nicht zu tun.
    Die Geschichte diese Woche fand ich so rührend. Der Autor hat echt ein Gespür dafür die story emotional, aber nie zu kitschig rüberkommen zu lassen. Richtig gut.

    Yowamushi Pedal: Glory Line
    Ich hoffe Manami hat die Mütze während des rennens auf. Ich möchte unbedingt Onodas Reaktion erleben, ihn damit zu sehen. xD Onodas Mutter ist immer wieder gut für etwas Comedy. ^^
    Zudem hoffe ich das es doch noch zu einen Climber duell zwischen Shinkai Jr. und onoda kommt. Wäre bestimmt extrem sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.