Mia´s Picture my Day #26 #PmDD26

Picture My Day

Gestern war wieder „Picture my Day“-Day. Meinen Followern auf Twitter und Instagram dürfte gestern der Hashtag #pmdd26 aufgefallen sein. In Verbindung mit diesem habe ich meinen gestrigen Tag in Bildern gezeigt. 

Was ist der „Picture my Day“-Day eigentlich?

Es geht bei dieser Aktion darum, dass man an einem bestimmten, festgelegtem Datum seinen eigenen Tag dokumentiert. Und das am Besten mit Fotos. Diese werden dann auf den gängigen Plattformen geteilt, spricht Instagram, Twitter, Facebook und ggf. dem eigenen Blog.

Der “Picture my Day” findet mehrfach im Jahr statt und wird immer von jemand anderem ausgerichtet, das Zepter wird an den nächsten weitergegeben. Das war das vierte Mal, dass ich bei einem “Picture my Day” mitgemacht habe und diesmal habe ich ihn sogar selbst veranstaltet! Der Tag wird dann über die Sozialen Netzwerke verteilt und das tolle ist: jeder der möchte, kann mitmachen. Dieses Projekt ist verbreitet unter Bloggern, aber natürlich kann auch jeder nur über seine Social Media Kanäle mitmachen. Die Hauptsache ist: man hat Spaß. Es geht vor allem darum, neue Menschen kennen zu lernen und in ihren Tag reinzuschnuppern oder neue Seiten an bekannten Menschen zu sehen. Dabei ist es völlig irrelevant, ob man an diesem Tag etwas aufregendes geplant hat oder einfach nur seinen “langweiligen” Alltag präsentiert (oft empfindet man ihn selbst als langweilig, andere können das aber als durchaus interessant empfinden, vergesst das nicht!) Einzelheiten zu dem Picture My Day habe ich in meinem Ankündigungspost zusammengetragen.

Ich fand es schön, dadurch die Nähe zu meinen Followern mehr zu spüren. Es wurde auf Instagram fast gar nicht kommentiert aber dafür auf Twitter viel, was mich sehr gefreut hat. Ich poste zwar auch so über den Tag verteilt ab und an Fotos, allerdings nicht in diesem Ausmaß. Ich finde es schön, mal so einen Tag zu haben, wo man mal bewusster durch den Tag geht. Sonst kommt einem der eigene Alltag oft echt langweilig vor aber wenn man es mit anderen teilt ist das viel schöner. Auch habe ich durch den Hashtag ein paar tolle Accounts aufgespürt, die mir sonst wahrscheinlich nie untergekommen wären.

Es hat viel Spaß gemacht diesen Tag zu veranstalten und ich bin sehr glücklich über die rege Teilnahme! Wie viele tatsächlich gestern bei der Aktion mitgemacht haben werde ich noch für einen Statistik-Beitrag in Erfahrung bringen, aber in der Teilnahmeliste waren immerhin außer mir noch 48 andere eingetragen – Wow! Vielen herzlichen Dank an alle, die gestern dabei waren!


Mein Picture my Day #26


Wann ist der nächste „Picture my Day“-Day?

Bisher steht der nächste Tag noch nicht fest und auch noch nicht der nächste Gastgeber. Wenn ihr Interesse daran habt: meldet euch bitte bei mir! Dann können wir alles weitere Besprechen.

In Zukunft könnt euch über den nächsten Termin auf der HomepageFacebook-Seite, Twitter oder Instagram informieren lassen.


Mein Fazit

Da ich den Picture my Day diesmal selbst veranstaltet habe, wird von mir in den nächsten Tagen ein Fazit als eigener Beitrag erscheinen.


Vielen Dank fürs Lesen von meinem Beitrag.

Eure

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

6 Antworten

  1. frauheldin sagt:

    Uiuiuiui… 5:30 aufstehen? Das wäre ja nix für mich :)
    Sehr löblich, mit dem trinken. Aber mit einer Flasche am Schreibtisch geht das tatsächlich besser. Ist bei mir mittlerweile auch fester Bestandteil und ich habe mich diesbezüglich auch schon gebessert :)

    Ein schöner Einblick in deinen Tag. Danke, dass du dich um die Organisation gekümmert hast. Ich hab immer sehr viel Freude mit diesem Tag :)

  2. kaisuschreibt sagt:

    Mir ist auch schon aufgefallen, dass es auf insta nicht so viel Rückenwind bekommt, wie auf twitter oder dem Blog. Ich nutze eher twitter. Da eigtl auch eher das Bild und nicht der Text zählt. Auf Insta kommen dann meist noch die Hashtags dazu – zudem ist es für mich mehr Aufwand in der App. Ich sammel lieber, poste 2-3 Bilder so und lade später alles auf dem Blog hoch.

    Btw Dönerbox?!? Auch noch nicht gesehn.
    Ist da nur das Innenleben ohne Brot drin?

    und ich wär ja schon mal an einer Orga dieses Tages interessiert, aber da ich in den nächsten Monaten Veränderungen erwarte, ist wohl noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen :/

    • Mia sagt:

      Alle Aktionen die ich mache haben immer zu wenig Aufmerksamkeit auf Instagram. Keine Ahnung, was ich falsch mache. Bin halt auch eher für Twitter, Instagram mag ich nicht so. Da nutze ich auch eher nur die Hashtags. Beim pmdd hatte ich Instagram für ein paar Stunden komplett vergessen, da habe ich dann gemerkt, dass das einfach nichts ist. Da kommentiert auch kaum jemand, 2000 Follower hin oder her. Wirklich schade.

      Haha, ja da war Pommes mit Dönerfleisch und Soße drin :D Sehr simpel aber lecker

      Och schade, ich suche nämlich noch jemanden, der sich als nächstes darum kümmert. Ist aber schon recht viel Aufwand habe ich gemerkt.

  3. Shirisu sagt:

    Danke nochmal fürs Organisieren Süße! <3

    Ich freu mich auch immer wieder, wenn man dadurch neue Accounts und Blogs kennenlernt ^_^
    Und es war auch toll deinem Tag beiwohnen zu dürfen <3

  4. Daggi sagt:

    Vielen Dank, dass Du die Organisation übernommen hast!

  5. Karo Kafka sagt:

    Dann auf diesem Wege noch vielen Dank fürs Organisieren. Ich bin schon sehr auf das Fazit gespannt.

    Der Rheinblick auf deinem Arbeitsweg ist echt schön. Ich liebe es, wenn man im Alltag so kleine Freuden hat. Ansonsten interessant, wie sich Anime und Manga als roten Faden im ganzen Tag wiederzufinden sind. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere