Anime Winter Season 2017/2018 #9 von Fuma

Anime Winter Season 2017/2018

Auch in der Anime Winter Season 2017/2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Euer


A Place Further Than The Universe A Place Further Than The Universe

A Place Further Than the Universe // Folge 9 von 13 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer dienstags 2:30pm CET

Und sie sind endlich angekommen!! Nur 9 Folgen hat es gedauert bis die Mädels es endlich an das Ziel ihrer Träume geschafft haben. Etwas Schade nur, das sie nun wohl nur noch 4 oder eher nur noch 3 Folgen Zeit haben werden selbige auch zu erkunden. Ich hoffe doch das sie es voll auskosten werden, erwarte aber eigentlich immer noch nen Cliffhanger am Ende. Das Shirase in etwa das gleiche passiert wie ihrer Mutter. Ob Gin damit wohl zurecht kommen würde? Mutter und Tochter auf die selbe Art zu verlieren?

Dafür widmete sich diese Folge ein wenig mehr der Beziehung von Gin und Shirase. Ich muss schon sagen das Shirases Mutter ganz schön verantwortungslos war (oder ist?). Nicht nur das sie ihre Tochter ständig mit Gin alleine gelassen hat, letztendlich auch noch trotz den bewussten Gefahren der Antarktis aufzubrechen. Ich weiß ja nicht so recht. In der Rückblende konnten wir ja auch erneut sehen das Gin wohl nicht sonderlich damit einverstanden war, das ihre Freundin im Schneesturm raus ist.

Die Unterhaltung über die Antarktis fand ich irgendwie ein wenig absurd, ich meine Japan hat halt verloren, dass man dann dafür einen gewissen Preis zahlt ist ja wohl klar oder? Ob man das also wirklich als “mobbing” bezeichnen kann… Dafür war die Szene als die Mädels zum ersten mal “Land” betreten haben zu knuffig!! Ich freue mich schon unglaublich auf die Schneeabenteuer!!


Boruto Boruto

Boruto // Folge 47 von ? // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer mittwochs 11:25am CEST

Yeah! Die aktuelle Ark hat endlich ihr Ende gefunden und ich blicke freudig Richtung Turnier. Aber zuerst noch mal etwas zu dieser Folge. Denn soooo schlecht war das alles ja gar nicht. Diese Folge war eigentlich sogar ziemlich gut. Ryugi´s Eisjutsu zu sehen war schön spektakulär und bereitete sowohl Boruto wie auch Shikadai so seine Probleme. Wäre auch schade gewesen wenn nicht. Das Ryugi unter dem Einfluss der Jutsu dann noch einen halben Zusammenbruch hatte, fand ich etwas Schade. Ich hätte mir einen etwas härteren Kampf durchaus gewünscht.

Nun aber zur großen Offenbarung, die an sich wieder so offensichtlich war, Gekko ist der Wahre Mörder von Ryugi´s Eltern… wow! Wer hätte damit rechnen können? Das kommt so unerwartet. Selbst verständlich hat er Ryugi wie auch alle anderen mit seinen Genjutsu´s verarscht. Das er aber so einfach seine Kameraden Killt hat ihn als Charakter irgendwie ic weiß nicht… unglaubwürdig(?) gemacht. Warum erst Monate lang auf Tour gehen und dann wenn man einen cooles Gerät stiehlt einfach alle töten? Welch Verschwendung von Ressourcen.

Aber selbiges ist Ryugis Vater wohl auch geschehen. Vermutlich sortiert Gekko sein Team regelmäßig aus um nicht alles teilen zu müssen. Narutos Auftritt war wiederum ganz nett an zu sehen. Das er aber auch hier wieder den Tag retten musste. Ich habe das Gefühl, das die Kids von damals mehr alleine geschafft haben. Was die Serie Boruto in meinen Augen aber durchaus aufbessert. Ich meine hallo? das sind immer noch Kinder!


Laid-Back Camp (Yuru Camp) // Folge 9 von 12 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer donnerstags 4:30pm CET

Ach ja, hat es sich für Rin also doch bald mit dem Solo-Campen ausgespielt? Sie scheint sich ja wunderbar an Nadeshiko zu gewöhnen und ihr scheint auch etwas zu fehlen wenn sie nicht dabei ist. Sie träumt ja sogar schon von ihr. Es war aber süß, sie auf ihrem kleinen Solo-Abenteuer zu beobachten. Ob sie letztendlich wohl wirklich noch Campen gefahren ist oder doch umgedreht hat? Warum wird sie eigentlich nicht geweckt wenn sie da am Essenstisch einschläft? Der Laden muss ja nicht so gut besucht sein…

Chiaki durfte dafür ihre Kochkünste unter Beweis stellen. Ich musste ja doch etwas schmunzeln als nach und nach immer mehr Familienmitglieder antanzten um mit zu essen. Warum kam eigentlich niemand auf die Idee ihr zu helfen? xD Mich hat übrigens etwas der graus gepackt als ich gesehen habe  das Aoi´s Schwester die selben Augenbrauen hat. Ich bleibe dabei das ich es immer noch für Haarclips halte, die einfach mal die ganze Familie besitzt. Kein Mensch hat solche Augenbrauen…^^”

Was die Bergsteiger angeht denen Rio begegnet ist, muss ich ja sagen, dass ich es für eine kleine verschenkte Gelegenheit hielt. Wie cute wäre es gewesen gerade hier die Mädels von Yamada no Susume als Gast-Star auftreten zu lassen? Solche Cameos hätten beide Serien noch ein wenig mehr aufgewertet. In der 4. Staffel von Yamada hätten sie ja die Mädels von Yuru Camp treffen können. Das wäre sooo cool gewesen. Schade schade!

Ich bin nun aber mal auf ihr großes Weihnachtscampen gespannt. Vor allem, da es ja ihr erstes 5 Man Camping wird. Wer bezahlt da eigentlich das neue große Zelt? Und vor allem, wie Stuten-bissig wird Rin bevor sie sich darauf einlässt? Warum kommt Ena eigentlich auf einladung von Chiaki und Aoi mit, aber kommt nie auf die Idee mit Rin zu verreisen, die ja ihre beste(?) Freundin ist? Egal, solange wir bald alle fünf zusammen sehen dürfen bin ich zufrieden!


Violet Evergarden // Folge 8 von 14 // Erscheint bei Netflix

Die Folge dieser Woche war in meinen Augen leider die schwächste bisher, dafür aber die wohl wichtigste bisher bezüglich Violet. Denn endlich haben wir mal ein wenig Background wissen sammeln können, was sie und Major so verbindet. Solche Folgen muss es immer geben. das macht die Serie in meinen Augen noch lange nicht schlechter. Da es ein mindestens zweiteiler ist, habe ich auch nicht so große Erwartungen an nächste Woche. Allerdings richten sich meine Erwartungen auch aus dem Kontext der bisherigen Folgen. Eventuell hätte diese Folge besser an den Anfang der Serie als an die Mitte/das Ende gepasst.

Es macht aber auch durchaus Sinn, sie jetzt zu erzählen. Schließlich hat Violet es endlich verstanden das der Major tot ist. Damit wir also verstehen können, was sie so sehr an ihn bindet, ist diese Folge unumgänglich gewesen. Allerdings frage ich mich ja dennoch was ihr widerfahren ist. Eine Kriegsweise zu sein, ist ne harte Sache, das steht durchaus außer Frage, aber emotional so verkrüppelt zu sein, das der Begriff “Waffe” nicht treffender sein könnte? Hier freue ich mich ja durchaus auf die Erklärung.

Die Reaktion von Gilberts Bruder und dessen Verhalten gegenüber Violet lassen ja eigentlich nur den Schluss zu, das sie ein Waisenkind des Kriegsfeindes ist. Ich meine er behandelt sie schließlich wie Dreck, selbst als adliger würdest du einem Waisen deines Landes doch wenigstens einen Funken Respekt gegenüber bringen oder? Einem Kriegsgefangene wiederum würde man so behandeln. Also weiß die Folge nächste Woche vielleicht doch noch spannend zu werden! Mal sehen wie die neue emotionale Violet von nun an wohl damit klar kommt?


Yowamushi Pedal: Glory Line // Folge 8 von 25 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer montags 9:05pm CET

Das Rennen hat endlich begonnen und Sohoku weißt erste Verluste auf. Der Jungspund Kaburagi hat sich am ersten Tag maßlos überschätzt und ist letztendlich doch erschöpfter als er es selbst erwartet hatte. Ich verstehe ja, das man sich keine Blöße geben will und vor seinen Seniors schwach wirken will, aber bevor man das ganze Team gefährdet? Wenigstens besitzt Issa genug Arsch in der Hose seinen stolz weg zu werfen und seinen Rivalen Doubashi um Hilfe zu bitten. Es benötigt eine große Portion Mut, seinen Stolz weg zu werfen und den Feind um Hilfe zu bitten.

Wenigstens hat er in Doubashi einen guten Rivalen gefunden. Das Rematch im nächsten Jahr wird also schon mal spannend. Kommen wir noch zu einem Punkt der mich bereits in der letzten Staffel gestört hat. Warum hat man einen labilen Fahrer wie Kaburagi überhaupt ins Team gelassen? Man hat doch damals schon gesehen dass er alleine ohne sein Buddy kaum zu gebrauchen ist. Ich meine klar, Aoyagi hat es ja mit der Kami-sama Karte versucht und es hat ja zeitweise auch funktioniert, aber solche Booster nutzen sich auch ab. Hat man hier ja bereits mehr als deutlich gesehen.

Ich war ja noch nie der große Onoda Fan. Auch wenn ich ihn für ein unglaubliches Monster halte und natürlich auch mit fiebere wenn es bei ihm wieder ums ganze geht. Im Kontext der Serie halte ich ihn aber teilweise für etwas zu OP im Vergleich zum Rest. Somit nervt es mich eigentlich schon etwas das er immer noch nicht begriffen hat, das er die NR.1 trägt. Allein schon das er am ersten Tag weder an der Bergspitze gekämpft hat und auch nicht auf der Zielgeraden dabei war, ist lächerlich!! Er hat einen Ruf zu verlieren, wehe er riskiert am 2 Tag irgend was und startet nicht langsam mal zur Spitze durch.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere