Mangaka Vorstellung #1: Yūsei Matsui

Yusei Matsui

Ich dachte mir, zur Überarbeitung meiner Review zu Assassination Classroom passt doch die Vorstellung des Mangaka sehr gut.

Yūsei Matsui wurde am 31.01.1979 in Japan, in Saitama, geboren. Er ist bekannt für seine Werke “Neuro: Supernatural Detective” (Jap.: Majin Tantei Nougami Neuro, 魔人探偵脳噛ネウロ) und “Assassination Classroom” (Jap.: Ansatsu Kyoushitsu, 暗殺教室).

Werdegang:

Vor seiner eigenen Mangaka-Kariere war er der Assistent von Yoshio Sawai, dem Mangaka von Bobobo-bo Bo-bobo. Beide seiner Manga erhielten bereits eine TV Adaption. Assassination Classroom ist auch hierzulande erschienen, der Manga bei Carlsen und der Anime bei peppermint anime. Der Mangaka hatte sogar in seinem Anime von Neuro: Supernatural Detective eine kleine Sprechrolle. Seine Assistenten sind Haruto Mori, Kazuya Yamamoto (I’m a Faker!) und Shingo Sasai.

Werke:

Er arbeitete von 2005 bis 2009 an Neuro: Supernatural Detective, von dem in Japan 23 Bände und 203 Kapiteln herausgebracht wurden. Von 2012 bis 2016 arbeitete er an Assassination Classroom, dieser wurde in Japan mit 21 Bänden und 187 Kapiteln am 25.04.2016 beendet. Beide Manga liefen über diesen Zeitraum in Japan im Weekly Shōnen Jump. Vor seinen beiden großen Werken hat er insgesamt 3 One-shot Kapitel veröffentlicht:

  • Juli 2009 – Rikon Chōtei (離婚調停, Divorce Arbitration) – Jump Square – 37 Seiten
  • Frühjahr 2010 – Yūsei Matsui’s Plan to Eat an Axolotl (松井優征がウーパールーパーを食べる企画, Matsui Yūsei ga ūpārūpā o taberu kikaku) – Jump NEXT! – 9 Seiten
  • Sommer 2011 – Tokyo Department Store War Memoir (東京デパート戦争体験記, Tōkyō depāto sensō taikenki) – Jump NEXT! – 35 Seiten.

Mias Meinung:

Mehr Informationen konnte ich leider nicht über ihn in Erfahrung bringen, es ist scheinbar nicht sehr viel bekannt. Ich persönlich liebe diesen Mangaka wirklich sehr. Ich kenne von ihm bisher nur Assassination Classroom. Mir gefällt nicht nur sein Zeichenstil sehr, sondern er weiß auch mit seinen Charakteren zu arbeiten. Ich finde es oft unangenehm, wenn zu viele Charaktere in einem Manga auftauchen, weil man sie schlecht auseinander halten kann. Dies war bei ihm aber wirklich kein Problem, bei ihm ist jeder Charakter einzigartig geworden.

Mit Nagisa, Karma und Koro-Sensei hat er wirklich unheimlich tolle Charakter erschaffen die ich ohne zu zucken auch zu meinen Lieblingscharakteren zähle. Ich mag außerdem einfach seine Art zu schreiben, er kann lustig sein, er kann ernst sein. Ich persönlich will noch viel mehr von ihm lesen. Daher ist es für mich positiv zu sehen, dass er sogar noch eine Reihe hat, die noch länger ist als Assassination Classroom und ich habe defintiv vor, diesen in naher Zukunft zu lesen. Ich hoffe ich konnte euch den Mangaka gut rüberbringen.

Fumas Meinung:

Puh was soll ich noch zu ihm schreiben was Mia nicht schon geschrieben hat? Ich kannte den Mangaka schon etwas länger da ich während meiner Ausbildung bereits über Neuro: Supernatural Detective gestolpert bin und mir die Serie unheimlich gefiel. Allerdings habe ich weder den Anime fertig geguckt noch den Manga weit gelesen. Dafür war ich wie gesagt bei Assassination Classroom ein Fan der ersten Stunde und der Manga rangiert in meiner Top 3.

Ich finde es unglaublich wie großartig er den großen Cast von AssClass gemanaged hat. Das will gelernt sein. Allerdings vermute ich auch hier ein kleines bisschen den Erfolg hinter der Serie. Also die Vorstellung der einzelnen Charaktere die absolut natürlich eingebaut war. Man hat nach und nach mehr erfahren und wurde köstlich unterhalten und wollte wissen wie es weiter geht. Sehr sehr großartiges Storytelling!!

Abschließend bleibt mir wohl nur zu sagen, dass ich echt gespannt bin, welche Geschichte er wohl in seinem nächsten Werk zu erzählen hat und blicke dahingehend schon mal mit freudigem Blick voran. Vielleicht werde ich mir in der Zwischenzeit mal Neuro schnappen und es durchlesen!

Yusei Matsui

Eure

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.