Anime Spring Season 2018 #3 von Fuma

Auch in der Anime Spring Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Euer


Boruto Boruto

Boruto // Folge 54 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Nachdem wir diese Folge geguckt haben, hat mich der Elean gepackt und ich wollte den Film noch mal sehen. Mir kamen einfach so viele Szenen so bekannt vor. Retrospektiv muss ich sagen das es eien schlechte Idee war, da ich jetzt nicht mehr so recht weiß, wo die Folge aufgehört hat xD Dafür weiß ich was mich die nächsten 10 Wochen erwartet xD Aber Butter bei die Fische, sie machen echt nen guten Job was die Adaption bzw die Integration des Filmes angeht. Das hier ganze Szenen neu gezeichnet werden (die dann schlechter aussehen xD) obwohl sie schon vorhanden sind lasse ich unkommentiert. Dafür sind sie aber relativ detailliert in der Nach-Zeichnung.

Diese Woche ging es also um eine ganz neue Beziehung, die doch hoffentlich hier etwas tiefer ausgebaut wird, da sie für die Zukünftigen Ereignisse sehr wichtig ist. Boruto gelingt es nämlich Sasuke´s Schüler zu werden. Schade nur, dass er noch nicht ganz verstanden hat, dass es eben Zeit kostet stärker zu werden. Es gibt halt keine Abkürzung zum Sieg. Aber das wird Boruto im Laufe dieser Ark noch schmerzlich bewusst werden. Davon mal abgesehen, wenn sein Vater und Großvater Monate/Jahre benötigen um eine Jutsu zu perfektionieren, ist es doch absehbar, dass er es nicht in ein paar Tagen schaffen wird oder?

Im Side-plot von Sasuke(da fühlt er sich scheinbar wohl) bekommen wir dann auch den ersten kurzen Blick auf die Gegner der Ark serviert. Ja ich weiß, wir haben die beiden schon mal angedeutet gesehen, bisher aber noch nicht kämpfend und wenn bereits ein Sasuke diverse Probleme hat ohne sein Susanno raus zu holen, kann es ja eigentlich nur spaßig werden, was?^^ Ich freue mich wie gesagt jetzt schon auf den kommenden großen Final-Kampf der Ark, in der wir wohl zum ersten mal ein richtig spektakuläres Duell geboten bekommen werden.


GeGeGe no Kitaro (2018) // Folge 3 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Die Serie fasziniert mich tatsächlich Woche um Woche. Ja klar ist es eine Kinderserie und selbst verständlich ist auch der Inhalt sehr Kid/Jungend-gerecht. Aber wer mal hinter die Fassade guckt, wird feststellen wie hart und ernst es eigentlich zugeht. In der Ersten Folge wurden Menschen in Bäume verwandelt, in der Zweiten wurden sie getötet und geopfert und in dieser Folge wurden Kinder als Säulen zum Palastbau verwendet. Wenn das nicht harter Tobak ist, dann weiß ich auch nicht so recht..^^”

Die Animationen und das Pacing sind aber die großen Stärken der Serie. Die Geschichte, die an sich eigenständig wirken schreiten zügig voran und machen absolut Lust auf mehr, während im Hintergrund der Hauptplot voranschreitet. Das ganze wird dann noch mit super animierten Kampfszenen geschmückt und heraus kommt ein spaßiger Mix. Ich fand es auch super, dass diese Woche mal Kitaro´s komplette Truppe im Einsatz war. Nicht nur er und Neko-Musume. Aber Freundschaft war ja ohnehin diese Woche das große Thema. Irgendwie war es absehbar, dass er nach seinem Statement am Anfang -das Yokai und Menschen keine Freunde sein können- spätestens am Ende der Folge zurück rudern musste. Mana brauch ja eine Existenzberechtigung XD

Dazu bin ich nun aber mal gespannt, wer sich hinter dem bösen Kerl im Hintergrund verbirgt, der den Freunden ständig Steine in den Weg legt und es wohl stark auf Kitaro abgesehen hat. Von mir aus kann die Serie auch vorerst mit dem Monster-of-the-Week Pacing voranschreiten, solange ich weiterhin so gut unterhalten werde bin ich echt froh.


Gundam Build Divers // Folge 3 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Erneut eine Folge die mir selbst große Lust auf Gunpla gemacht hat. so sehr, dass ich mir versuchsweise mein erstes Kit aus Japan bestellt habe, ich bin mal gespannt, ob hier alles soweit gut geht und der Spaß hier heile ankommt. Ich habe mir übrigens den Main der Serie also den Gundam 00 Diver bestellt. Er war günstig (also vor allem im Vergleich zu den Messe-Preisen) und ich wollte ihn haben… Shame on me!

Special Guest der Woche war der Champ aus der Episode 0 Kyoya Kujo, der den Berichten der Cheater gefolgt ist und diese sowohl bekämpfen wie auch abhalten wollte. Als er allein schon it seiner Maske aufgetaucht ist, war ich mindestens genauso skeptisch wie Yukki. Mia hat ihn auch gleich als Bösewicht abgetan. Wer eine Maske trägt, muss ja schließlich böse sein, was? XD Dafür viel selbige dann ja auch relativ schnell und der konnte Riku auch sinnvolle Tips geben und ihn aufmuntern.

Gerade hier muss ich aber noch mal meine Faszination für Anime bzw. gerade Shounen-Serien ausdrücken. Die Charaktere sind immer so entrüstet wenn sie mal verlieren, dass ein anderer ihnen erklären muss, was eine Niederlage ist. Ich meine, wachen wir nicht alle mit Niederlagen auf? Ein 14 jähriger Junge sollte doch wissen, wen er verloren hat und nicht alles gegeben hat, dass er dann verletzt ist…. Ach ja, die müsse alle solch gut behütete Kindheiten gehabt haben.


PERSONA5 the Animation // Folge 3 von 24 // Erscheint bei Wakanim

Dem Spiele-Kenner wird gerade in dieser Folge bewusst, wie sehr die Produktion unter Zeitdruck steht. Da Mia das ganze aber nicht kennt, ist es ihr gar nicht so extrem aufgefallen wie mir. Ich meine allein schon die Sache Rund um den “Schatz” den es zu stehlen gilt. Das wurde hier mal so eben nebenher als Information mit rein gepackt. Echt schade, da es ja eigentlich an sich so wichtig ist und hier so nebensächlich erwähnt wird. Is ja schließlich eins der zentralen sich wiederholenden Elemente.

Davon abgesehen kann ich den Anime für die Adaption aber nur erneut loben. Es gefällt mir richtig gut was wir da sehen. Die Action ist gut adaptiert und sie geben sich immerhin mühe, wichtige Sachen dennoch zu erzählen, während sie sich versuchen Zeit zu lassen. Beispiel wäre hier die Sache mit Ann´s abgesagten Model-Shooting. Ich habe letzte Woche auch ganz vergessen Morganga zu erwähnen. Das liegt wohl daran, dass ich das Ding nicht mag. Ich bin mir anhand des Names immer noch sicher, dass es weiblich ist, wird aber immer wieder als Kerl impliziert. Davon mal ganz abgesehen, wenn du in der echten Welt ne Katze bist, stellt sich wohl kaum wundersamer weise am Ende heraus das du ein Mensch bist. Egal wie oft du darauf plädierst Morgana!!

Ich muss auch sagen, dass ich P5 an sich deutlich härte finde, was die Thematik angeht. Da wäre von Kindesmisshandlung, über Selbstmord bis hin zu offenem Mobbing, das sogar von den Lehrern praktiziert wird. Ich fand die Szene in der sich Shiho versucht das Leben zu nehmen bereits im Spiel ziemlich hart. Das der Anime das ganze genauso unverblümt darstellt finde ich äußert gelungen. Selbiges gilt natürlich auch für Kamoshida´s Gewaltanwandlungen.


Yowamushi Pedal: Glory Line // Folge 15 von 25 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer montags 9:05pm CET

Nach gut drei Folgen ohne Sohoku geht es jetzt ins spannende Sprinter Duell vor der Ziellinie. Mia hat mich vor Beginn der Folge gefragt, was ich glaube, wie lange sie wohl für diese verbleibenden 100 Meter bis zur Ziellinie brauchen würden. Da ich Yowapeda kenne, habe ich mal auf 10 Minuten getippt und damit sogar (Opening abgezogen) genau richtig gelegen. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie lange solch eine kurze Strecke doch bei voller Geschwindigkeit immer noch 10 Minuten dauern kann.

Wo wir aber bei meinem Lieblingsvergleich wären. Yowapade ist das Dragon Ball der Sport-Anime und die Folge dieser Woche hat mir da absolut in die Karten gespielt!! Nicht nur das sie für 100 Meter, die sie bei einer Geschwindigkeit von gut 70 km/h in einem Wimpernschlag erledigt haben sollten 10 Minuten brauchen, nein, sie buffen sich vorm Zielsprint noch mal so richtig. Da war Izumida mit seinen Muskeln der perfekte DB-Pendant.

Aber auch die Szene mit dem kleinen Mädchen und der Flasche war schon etwas… offensichtlich. Gerade hier erfüllt Yowamushi aber auch seinen Lehrauftrag. Schließlich sollte man nicht immer auf Nummer sicher gehen. Es ist wichtig auch Risiken ein zu gehen. Schön das sie das Mitte der 4. Staffel verstanden habe, es aber am Ende der 3. wohl nicht so wussten. Es freut mich aber zu sehen, das Hakone hier seinen wohlverdienten Sieg einheimsen konnte. Es wäre schrecklich gewesen, hätte Komari das Rennen gewonnen. Jedenfalls freue ich mich jetzt schon auf die kommenden Folgen und das große Staffelfinale mit dem Kampf um die Bergspitze.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

1 Antwort

  1. hellspawn2501 sagt:

    GeGeGe no Kitaro
    Ich mag die Serie. Die 2018er Version ist meine erste Berrührung mit dem Franchise und bisher hinterläßt es einen positiven Eindruck. Ich fühle mich oftmals sehr an Nurarihyon no Mago erinnert, bevor dies mit Staffel 2 sehr sehr düstere Töne angenommen hat. Ob es hier wohl ähnlich laufen wird, wage ich derzeit aber zu bezweifeln. Immerhin wurden ja auch die geopferten Menschen wieder zurück gebracht. Wobei lebendig in Säulen eingesperrt doch ganz schön hart für eine Kinderserie ist.

    Yowamushi Pedal: Glory Line
    Abuuuu ….ich hab mich echt gefreut das Hakone hier den Sieg geholt hat und man nicht den weg ging, hier auch Hakone eine große Enttäuschung nach der anderen reinzudrücken. Dafür haben wir ja Sohoku. ^^” Auch wenn diese derzeit kaum zu sehen sind. Doch nachdem man Hakone nun soweit mit den Backroundstorys durch hat, dürften sie ja wieder eine größere Rolle spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.