Anime Spring Season 2018 #6 von Fuma

Auch in der Anime Spring Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Euer


Boruto Boruto

Boruto // Folge 57 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Das relativ schnelle Pacing der Film Adaption gefällt mir eigentlich sogar recht gut und die zusätzlichen Szenen wirken komplett organisch. So wünsche ich mir eine Adaption. Dragon Ball Super hat da schon fast einen schlechteren Job gemacht. Aber hey, es ist Dragon Ball, da verzeiht man viel! Gerade in dieser Folge fand ich die zusätzliche Szene rund um Gaara und nenen neuen vom Mond Stamm echt interessant anzusehen. Faszinierend das sogar Gaara´s perfekte Abwehr nicht allem stand hält.

Nun bleibt aber die Frage offen was der böse Kerl Gaara mit seiner Angelschnur wohl genommen hat. Denn es war ja doch recht offensichtlich, dass er etwas am Harken hatte als er die Schur eingeholt hat. Hoffentlich wird das Gaara später nicht noch beeinflussen. Hier bin ich auf die zusätzliche Storyline durchaus gespannt. Aber auch die Chunin-Prüfung wurde mit dem 2. Teil fortgesetzt und auch hier bin ich froh, dass die Konoha-Gang nicht komplett durchkommt.

Ich habe ja nichts gegen Team Wasabi und Team Denki, aber mal ehrlich irgendwer musste ja schließlich ausscheiden wenn nur 4 Teams weiter kommen. Dass es da 2 Teams aus Konoha mit den schwächeren erwischt, war absehbar. Außerdem musste das Team aus Sunagakure und die Rowdy-Gruppe ja weiter kommen. Schließlich gilt es hier ja noch sich in coolen Einzelkämpfen zu beweisen. Der Adoptivsohn von Gaara ist ja auch ne Wucht mit seinem Umhang hier hoffe ich doch noch auf etwas mehr Action.

Auf der anderen Seite wurde Boruto durch seine Überheblichkeit in die Enge getrieben und musste mithilfe des Tinja-tools doch noch Cheaten… Seufz… wenn dein Vater das raus bekommt, dann ist jeglicher Stolz vergessen. Warum ist Boruto so schwach und wählt lieber den einfachen schlechten Weg als für seine Errungenschaften zu kämpfen? Hoffentlich übertreibt er es in den Einzelkämpfen nicht zu sehr mit dem Werkzeug.


GeGeGe no Kitaro (2018) // Folge 6 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Die Serie gefällt mir ja bereits seit der ersten Folge sehr gut, mit der aktuellen 6 Folge haben sie aber definitiv alles getopt!! Eine grandiose Folge die mir letztendlich doch eine Träne abverlangte. Wer hier nichts gefühlt hat, muss ein eiskalter Stein oder ein Zombi sein. Denn der Yokai dieser Woche hatte zu keinem Zeitpunkt der Story böswillige Absichten. Er war nur eine arme Katze, die nicht so recht verstanden hat, was sie eigentlich ist. Nämlich ein Yokai, der die Energie jener Menschen aussaugt, denen sie nahe ist.

Eigentlich faszinieren wenn man bedenkt wie lange er wohl schon lebt und wie viele Menschen seine Kraft wohl schon das Leben gekostet hat. Gerade aber sein aktuelles Opfer, welches er selbst als Mama lieb gewonnen hat, öffnete ihm die Augen. Wirklich traurig wenn du weißt das du schlecht für jemanden bist und dich deshalb distanzieren musst. Es muss ihm doch auch das Herz gebrochen haben, diesen einen und endgültigen Abschied zu machen.

Ich habe mich gerade bei diesem Yokai ja sehr Stark an Natsume´s Book of Friends erinnert gefühlt, dessen feliner Protagonist wohl zum gleichen Yokai-Stamm gehören muss. Somit hat mir die Folge noch ein wenig besser gefallen. Lediglich Kitaro ist wohl zu bemitleiden, ist er jetzt doch völlig umsonst ausgerückt. Naja so im Verhältnis, denn letztendlich war es ja er, der dem Yokai die Augen öffnete.Wie gesagt, sehr gute Folge, von der ich mir absolut mehr wünsche! Aber ich bin guter Dinge, denn solch langlebige Serien laden ja zu mehr als einer tragischen Story ein.


Gundam Build Divers // Folge 6 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Ehrlich gesagt hat es mich ja gewundert, dass es in GBN so einfach ist eine Gilde zu gründen. In den meisten Spielen braucht man ja wenigstens eine Mindestanzahl an Spielern oder eben ein gewisses Level oder eben sonstige Grundbedingungen. Aber wenigstens jene mit dem Level-Block gibt es ja auch hier, wie jetzt am Ende der Folge klar wurde. Ich empfinde es aber immer noch als viel zu einfach eine Gilde zu gründen. Aber egal, diese Woche ging es ja erst mal darum ein weiteres Mitglied an zu heuern.

Um das Team Rund um Riku zu vervollständigen schlägt Shahryar (dessen Namen ich immer noch unmöglich finde!) vor, den Erbauer von Momoka´s Kapool zu finden. Wie das ja meist so ist, ist der natürlich näher als erwartet. Nach kurzer Nachforschung stellt er sich natürlich als Nanami´s älterer Bruder Kouichi heraus, der frustriert dem Gunpla Battle abgeschworen hat. Ich meine hey das macht man doch so? Ein Neues System (GBN) wird eingeführt, die Freunde mit denen man das alte System genutzt hat verkrümeln sich und man macht einen auf eingeschnapptes Kind und wird zum halben Hikikomori.

Mal ganz ehrlich… das war wirklich etwas absurd. Zeiten ändern sich, Spiele ändern sich und der Freundeskreis ändert sich. So ist der Lauf der Dinge. Da muss man sich echt nicht so hängen lassen wie Kouichi. Vor allem keine 4 Jahre lang, wenn man vorher noch als einer der weltbesten Bauer zählt. Wer gibt sich da den bitte schön damit zufrieden wenn man in voller Einsamkeit die Modele baut? Naja Sahra und Shahryar konnten ihn dann ja doch irgendwie überzeugen und nun ist oder eher wird er bald in Riku´s “Force” sein.

Um noch einen weiteren Punkt anzusprechen, mal ehrlich Sahrah ist doch ne A.I. da kann man mir ja alles erzählen, das Mädel ist dauer-on und spürt es wenn mit dem Programmcode was nicht stimmt. Seit wann kann man denn bitte A.I,´s in Gilden registrieren und wie kann die bereits Rang D sein, wenn sie ja nicht mal einen Kampf bestritten hat? Und um mal das offensichtlichste auszusprechen Riku hat ei böses Syndrom von Hauptcharaktertum. Alle wichtigen Leute aus der Szene versammeln sich um ihn und wollen mit ihm befreundet sein. Wenn mir die Serie nicht so gut gefallen würde, wäre das so ein Punkt den ich durchaus in frage stellen würde.


PERSONA5 the Animation // Folge 6 von 24 // Erscheint bei Wakanim

Am Ende der letzten Folge durften wir bereits einen ersten kleinen Blick auf den Künstler Yusuke erhaschen. Da dieser sich auf den ersten Blick in Ann als seine Muse verliebt hat, haben wir jetzt schon einen neuen Fall und somit auch schon den 4. (oder eher 5. wenn man Morgana mitrechnet) Phantomdieb kennen gelernt. Wehe jemand will mir hier nen Spoiler vorwerfen… man sieht es im Opening!!  Leider ist eher mein ungeliebtester Charakter in der Gruppe von Persona 5, weswegen ich auch froh bin wenn die Arc die sich um ihn dreht vorbei ist. Die beiden nächsten Arcs werden gut.

Naja ansonsten ist in der Folge wieder recht wenig passiert. Manchmal verstehe ich nicht so genau wer entscheidet wann den gerushed wird und wann sich Zeit gelassen wird. Vielleicht reagiere ich aber auch nur etwas allergisch auf den Charakter und wills schnell hinter mit haben. Auch wen ich die Story des angesehenen Malers der seine Schüler beklaut ja interessant finde. Vor allem ja ein Yusuke, der ihn bis zum Ende verteidigt.

Dafür hat die gute Makoto noch etwas Screentime bekommen. Ihre detektivischen Fähigkeiten sind auch nicht von schlechten Eltern. Aber da hat man aktuell ja nicht so viel von gesehen. Ich frage mich ja nur, wenn das betreten des Daches aufgrund des Unfalls untersagt ist, warum ist der Zugang dann noch offen und nicht abgeschlossen?


Yowamushi Pedal: Glory Line // Folge 18 von 25 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer montags 9:05pm CET

Es hat nur lächerliche 18 Folgen gedauert und Sohoku nun endlich wieder zur Spitze aufgeschlossen hat…. oder auch nicht. Denn Midosuji hat seine Chance genutzt und ist mit dem Auftauchen von Daichi voran gesprintet. Hakone hat ihrerseits natürlich Ashikiba und Yuuto ebenfalls los geschickt um den Kampf nicht gleich verloren zu wissen. Somit war es für Sohoku ein leichter Schock als sie endlich aufgeholt hatten, dass die Spitze bereits viel weiter vorne ist.

Mir hat ja gerade Manami so unglaublich Leid getan! Ja ich kann es nicht verbergen, dass er immer noch einer meiner Lieblingscharaktere ist. Somit finde ich es echt fies das er diese Season so wenig Screentime bekommen hat. Klar war er in Season 3 im Fokus aber…. na ihr wisst schon. Dennoch finde ich das er sein Duell mit Onoda verdient hatte. Nun bleibt es natülich abzuwarten ob Imaizumi und Onoda es noch schaffen  zur Spitze auf zu schließen. Da beide verhältnismäßig erholt sind sollte das ja passen.

Selbstverständlich spielt ihnen Naruko hier aber auch noch in die Hand. Mit seinen Versuchen Midosuji und Gefolge aufzuhalten kann er vielleicht die wenigen Sekunden erkaufen, die seine Team-Kameraden brauchen werden. Wie schon so oft, kann ich Midusuji als Bösewicht nur loben. Er ist für mich einer der besten Antagonisten der Gegenwart. Denn er verkörpert alles verachtenswerte in einer Person. Er ist widerlich, egoistisch, bösartig, manipulativ und das ganze wird noch mit einer perfekten Darstellung der Absurdität untermauert. Grandiose hassenswerte Darstellung!!


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Crunchyroll und Wakanim bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Spring Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere