Anime Spring Season 2018 #11 von Fuma

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 5 Minuten.

Auch in der Anime Spring Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Euer


Boruto Boruto

Boruto // Folge 62 von ? // Erscheint bei Crunchyroll

Der erste öffentliche Auftritt des Otsuki-Clans war das Hauptthema der Folge und die Menge rastete vollends aus. Naja oder so ähnlich, denn das halbe Stadion ging zu Bruch und alle rannten um ihr Leben. Der Großteil der anwesenden Ninja war also damit beschäftigt, den normalen Bürgern die Flucht zu ermöglichen, während es im Ring die ganz große Show gab. Denn Naruto durfte mal wieder zeigen, warum er die Position des Hokage rechtmäßig inne hat. Ich glaube dieser Kampf dürfte der spektakulärste der bisherigen Serie gewesen sein. Vor allem finde ich es einfach viel zu cool, wenn Sasuke dem Kyubi sein Susanno als Rüstung anlegt. Die perfekte Fusion zweier Welten.

Obwohl natürlich der Naruto-Kampf das große Spektakel war, gab es natürlich auch eine ganze Menge anderer Kämpfe. Mitsuki hat sich mit dem neuen Kerl aus der Serie gebattlet. Schade eigentlich das sein Eremiten-Modus so gar nicht zur Geltung kam. Ich freue mich schon auf die Folge in der wir Mitsuki damit vollends hantieren sehen. Aber auch Gaara mal wieder in Action zu sehen war durchaus eine Augenweide. Das es aber zwei Kage braucht um einen Otsuki-Klan Mitglied sagt eigentlich schon genug über die Stärkenunterschiede aus. Nun Nachdem sich  Naruto ja scheinbar “geopfert” hat bin ich mal gespannt was die Serie so zu erzählen hat. Langsam aber sicher haben sie den Film damit ja abgedeckt und kaum noch “Vorlagen” an die sie sich halten müssen. Ich freue mich jedenfalls auf den Kampf der die Arc beenden wird.


GeGeGe no Kitaro (2018) // Folge 11 von ? // Erscheint bei Crunchyroll und Wakanim

Die gute alte Tanukihorde, mit der ich es im beim Nura-Manga auch gerade zu tun habe, hat es sich also auch hier zum Ziel gesetzt Japan zu erobern. Ich hatte schon von Beginn an leicht das Gefühl, dass es sich bei dieser Folge zum ersten Mal um eine Doppel-Folge handelt und ich lag auch richtig. Ich finde es gut, dass sie auch bereits sind eine Story zu splitten, statt sie auf biegen und brechen in eine Folge zu pressen. Noch dazu finde ich es nach 11 Folgen auch mal ganz angenehm eine Fortsetzungs-Geschichte zu haben, statt einer einzelnen, das lockert den Storyfluss etwas auf.

Allerdings gab es eine Sache die mir in dieser Folge wirklich negativ aufgefallen ist und das war das Yokai-Biest. Warum wurde ausgerechnet das per CGI eingefügt? Die Serie hat doch auch bisher hervorragend ohne CGI funktioniert, warum also ausgerechnet jetzt? Noch dazu sah es so leider wirklich schlecht und künstlich aus. Umso krasser fand ich eigentlich den Angriff der Arme und vor allem auch die Beschädigungen an der Stadt, die es alleine bis jetzt schon gab. Das kann ja nächste Folge nur noch bunter werden und ich bin gespannt wie die Serie damit umgehen wird. Also ob es wohl folgen haben wird, oder doch eine Randerscheinung bleibt und mit der nächsten Folge alles quasi resettet wird?


Gundam Build Divers // Folge 11 von 25 // Erscheint bei Crunchyroll

Ayame´s Verrat und ihre Vergangenheit standen natürlich nach dem Cliffhanger der letzten Folge im Fokus. Natürlich war sie in eine ungünstige Situation geraten um mit den “bösen” Jungs zusammen zu arbeiten. Sie ist ja nun auch wirklich nicht der “Standart” Bösewicht. Wiedermal ein typischer Fall von “einem wirklich wirklich schlimmen Tag”. Somit wurde sie also zum Teil des bösen, was ihre Gilde zerstört hat und wollte nur zurück erlangen was ihr genommen wurde. Das sie natürlich wieder die Seiten wechselt war klar. Schließlich hat sie doch eine neue “Heimat” gefunden.

Um nochmal zu ihrer alten Gilde zurück zu kommen. Ich hätte ja nicht gedacht das es so viele SD-Fans gibt. Oder sagen wir eher so viele die freiwillig einen solchen in einem Online-Game nutzen würden. Somit war der Aufstieg und der Fall ihrer Gilde aber leider vorprogrammiert. Eigentlich wirklich schade…. aber so ist halt der Lauf der Dinge. Ihre transformation war aber auch wirklich cool, wenn auch ich hier definitiv an Transformers/Power Ranger denken musste xD Nun bin ich aber mal gespannt, was Riku wohl mit dem bösen ausfechten wird.


PERSONA5 the Animation // Folge 11 von 24 // Erscheint bei Wakanim

Der Hauptfokus der Folge lag nun definitiv auf Makoto. Ich mag sie als Charakter unglaublich gerne und finde ihre Backstory eigentlich auch ganz cool. Wie die meisten Charaktere hat natürlich auch sie ihre Probleme, die sich bei ihr umso stärker manifestieren, da sie an ihrer Schwester gemessen wird. Als kleiner Twist zu der normalen “im Schatten stehen”-Situation ist es bei ihr aber auch so, das ihre Schwester diejenige ist, die die hohen Erwartungen an sie stellt. Is natürlich gar kein Druck für eine Hochschulschülerin wenn die eigene Schwester super erfolgreiche Staatsanwältin ist und sie ihr eigens Level als Mindestniveau von der Schwester erwartet.

Das sie ihr dann auch noch an den Kopf wirft wie nutzlos sie ist, finde ich eigentlich schon etwas sehr hart. Sowas kann man ja denken, aber es einem Teenager auch noch direkt ins Gesicht zu sagen, is schon ne ganz andere Hausnummer. Da finde ich ihre Schnellschuss Reaktion eigentlich schon ziemlich schlau. Denn wie deckt man ein Verbrechen am schnellsten auf? Genau, indem man sich selbst direkt in die Ziellinie wirft.  Umso passender finde ich ja auch ihre Persona Johana. Selbige sollte ja auch ihre Rolle spielen und nicht aus der Reihe tanzen, bis sie der Kirche zu lästig wurde… Unglaublich passend.


Yowamushi Pedal: Glory Line // Folge 23 von 25 // Erscheint bei Crunchyroll // Simulcast immer montags 9:05pm CET

Sie haben es geschafft!! Die letzten 50 Meter wurden auch noch überbrückt und damit ist der 2. Tag nun doch endlich beendet. Allerdings muss ich ja gestehen, dass ich mit dem Ausgang so gar nicht zufrieden bin. Warum hat den bitte Midosuji gewonnen? Wie schon gesagt, ist er es dem ich den Sieg am wenigsten gönne. Noch dazu muss ich ja dazu sagen, dass der Mangaka auf gewisse Weise schon sehr Herzlos ist. Mit diesem Sieg hat Midosuji beide Shinkai Brüder besiegt und der Familie die reinste Schande beschert.

Obwohl mir der Sieg missfallen hat, fand ich aber das Bild des siegreichen Midosuji absolut Hammer und vor allem auch so Meta. Der Sieger bestimmt die Geschichte. Es ist egal wie widerlich er ist und wie menschlich unter aller Kanone, er hat gewonnen und seine Stärke bewiesen und was der Starke sagt, stimmt. Sehr sehr Meta und vor allem auch krass, wie ihm das Volk auch sogleich hörig wird. Ich hoffe so sehr, dass er am 3. Tag bzw. in der nächsten Staffel ab gefrühstückt wird und seine Retourkutsche bekommt. Nun habe ich keine allzu großen Hoffnungen für die nächsten beiden Folgen. Hier wird es jetzt also vorrangig geplänkel geben. Vielleicht wird es ja noch mal interessant zwischen Onoda und Todo. Ich bin gespannt und hoffe nicht zu lange auf die 5. Staffel warten zu müssen 😉


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Crunchyroll und Wakanim bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Spring Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.