Anime Spring Season 2018 #12 von Mia

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 2 Minuten.

Auch in der Anime Spring Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Worte und Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren!

Eure


Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Black Clover // Folge 37 von 51 // Erscheint bei Crunchyroll

Na die Folge war doch schon wesentlicher besser als die letzte. Fand ich richtig cool, was hier alles zu sehen war. Die drei Ordensführer sind interessant, mir ist das Mädel super sympatisch, wirklich ne süße Tsundere. Aber ich kann sie wegen Yami nur verstehen. Der sah am Anfang schon ziemlich fertig aus, was aber wirklich kein Wunder ist. Die Lösung mit dem Portal fand ich richtig cool! Vor allem, was Asta da abgeliefert hat! War richtig, richtig gut. Das hat mir auch wieder Zustimmung dafür gegeben, dass Asta später wirklich mal der König werden kann. Ein Gegner, den man nicht spüren kann, ist unfassbar gefährlich. Vor allem in einer Welt, wo jeder daran gewohnt ist, Magie aufzuspüren. Ich hatte bei der Folge auf jeden Fall meinen Spaß. Ganz spannend wurde es natürlich am Ende, Asta kann also auch Magie wie ein Siegel brechen. Ich bin mal gespannt, wann wir wieder auf die Truppe treffen, kann ja eigentlich gar nicht mehr lange dauern. Ich denk mal, die werden noch mehr Stress machen bis zum Ende vom Anime. Bleibt es fraglich, wie der Anime wohl enden wird.


Card Captor Sakura Card Captor Sakura

Cardcaptor Sakura: Clear Card Arc // Beendet mit 22 Folgen // Erscheint bei Wakanim

Link zur Review


 

Comic Girls // Beendet mit 12 Folgen // Erscheint bei Anime on Demand als Simuldub

Review folgt.


Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online // Folge 11 von 12 // Erscheint bei Wakanim

Vorletzte Folge! Go Go. Die Entscheidung von Pito mit dem Laserschwert ist mehr als fraglich, der Tod der beiden Soldaten sah aber schon cool aus. Das ist trotzdem so, als würde man zu einer Schießerei ein Messer mitbringen. Die ganzen Tode in der Folge waren echt heftig sinnlos. Aaber dennoch haben sie ihren Zweck erfüllt: Lenn ist böse. In ihr hat sich Wut aufgestaut wie im Finale beim letzten SJ. Dennoch hat das in meinen Augen viel zu viele Opfer gekostet und dann hatte Lenn nicht mal eine Strategie. Dennoch war das Gefecht der beiden echt cool. Das mit den Autos war ne gute Idee. Fraglich, warum Lenn ihren Kampfeswillen zwischendrin verloren hat aber sie hat ihn ja jetzt wieder erlangt. Generell hatte ich in der Folge definitiv mehr Spaß als letzte Folge, daher hoffe ich auf ein tolles Finale des Animes. Aber… ist nicht noch ein Team neben Lenn und Pito übrig…?


Wotakoi: Keine Cheats für die Liebe // Beendet mit 11 Folgen // Erscheint bei Amazon Prime

Link zur Review


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei CrunchyrollAnime on Demand und Wakanim bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Spring Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Mia

Hallo ihr lieben. Mein Name ist Mia und ich bin 25 Jahre alt. Ich liebe Animes und Mangas über alles, bin aber auch ein absoluter Film- und Serienjunkie oder lasse meinen Abend auch gerne mit zocken ausklingen und habe auch nichts gegen ein gutes Buch am Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere