Anime Summer Season 2018 #4 von Mia

Auch in der Anime Summer Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren! Aber Achtung, hier schreiben wir auch Spoiler, da wir uns auf die jeweiligen Folgen explizit beziehen. Bei allen neuen Anime mit der ersten Folge bleibt es aber spoilerfrei, damit ihr euch von dem Anime ein Bild machen könnt.

Eure


Copyright © Hajime Isayama, Kodansha/"ATTACK ON TITAN" Production Committee. All Rights Reserved. Copyright © Hajime Isayama, Kodansha/"ATTACK ON TITAN" Production Committee. All Rights Reserved.

Attack on Titan Staffel 3 // Folge 1 bzw. 38 von ? // Simulcast sonntags // Erscheint bei Anime on Demand

Hier gehts zu unserer Review von Staffel 1 und Staffel 2

Juhu, endlich gehts los mit Staffel 3 von Attack on Titan! Lange mussten wir darauf warten, zumindest gefühlt, aber jetzt ist es endlich so weit und wir sehen den Anime im Simulcast. Für Fuma sind die Folgen neue Erfahrungen, für mich, die ich den Manga schon viel weiter gelesen habe, wohl eher weniger neues. Es ist übrigens unfassbar schwer die Klappe zu halten und Fuma an dieser oder jener Stelle nicht zu spoilern. Aber der Anime lohnt sich finde ich, auch wenn man den Manga schon kennt. Es ist eben doch was anderes die Figuren in bewegter Form und mit japanischer Synchronisation zu bestaunen, die Musik macht schließlich auch einen großen Unterschied. Obwohl ich das Opening nicht sonderlich mag, bisher konnte mich nur das erste Opening der ersten Staffel überzeugen, dafür schwärme ich aber richtig für das Lied. Vom Opening her fällt es mir übrigens recht schwer zu deuten, bis wohin die Staffel vom Anime wohl gehen wird.

Aber kommen wir zum wesentlichen. Die nächsten Worte enthalten natürlich Spoiler zur Folge. Ich sehe diese Folge auch nicht als eine “erste Folge”, die Folge heißt immerhin auch selbst Folge 38 und genau das ist es auch. Ein nahtloser Übergang der zweiten Staffel. Die Folge hat mich jetzt nicht sonderlich vom Hocker gehauen und war als Einstieg in die neue Staffel eher lahm, hier wären Rückblenden ganz nett gewesen. Viel, viel gerede, wenig neue Erkenntnisse. Der Anfang der Folge war glaube ich sogar ein Foreshadowing, ich weiß aber nicht mehr, ob das im Manga auch an der Stelle war. Vom Kontext her fühlt es sich auf jeden Fall wie ein Blick in die Zukunft an, wobei Eren ja auch mehrfach in der Reihe vom Meer spricht. Dieses eine unerreichbare, unbekannte Ziel.

Die Folge beginnt dann erst so richtig, als Levi mit seinen Ansprüchen was Putzen angeht alle in den Wahnsinn treibt und Sascha mal wieder ihre Futtertriebe nicht im Griff hat, nichts neues an der Front also. Dann gibts schon eher neues in Sachen Erens Titan und die Kraft der Verhärtung. Das Training läuft sehr schlecht und es ist wohl alles einfach zu viel auf einmal. Eren so zu sehen tut schon hart weh muss ich gestehen. Aber ich verstehe schon, dass es einfach wichtig ist, um voran zu kommen. Immerhin ist der Pastor Nick jetzt auch nicht mehr da, er hätte garantiert noch viel mehr gewusst, als er bisher gesagt hat. Schade, schade. Das wichtigste ist jetzt aber erst mal Eren und Historia zu beschützen, die Verkleidung war gar nicht mal verkehrt. Und Levi muss sich nun erst mal seiner Vergangenheit stellen. Also alles nicht so easy. Vor allem sind diese Luftdruck Pistolen echt ein anderes Kaliber als die Schwerter. Wie war das, bring kein Schwert zu einer Schießerei mit? Dafür gibts nächste Woche gute Action möchte ich behaupten.


Anime Fall Season 2017 Anime Fall Season 2017

Black Clover // Folge 42 von 51 // Simulcast dienstags 12:25pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Hier gehts zu unserer Band 1 Review zum Manga

Es ist Vollmond und unsere liebe Noelle hat es ja gerade noch rechtzeitig geschafft, ihre neue Fähigkeit zu erlenen, sonst hätte das alles ja eh nix gebracht. Frag mich echt wie sie da runter wollten ohne diese Blase, aber okay. Noelle hat es auf jeden Fall die ganze Zeit super easy geschafft die Blase aufrecht zu erhalten, aber ob man ihr dafür jetzt Applaus geben soll? Immerhin gab es nur die zwei Möglichkeiten, dass sie alle ohne Probleme dahin bringt oder, dass sie währenddessen ihre Fähigkeit nicht im Griff hat. Bei den Umständen und vor allem dem Strudel wundert es mich eher, dass alles gut geklappt hat. Dass Asta so einfach den Schutzschild beseitigen konnte war ja zu erwarten, das war ja genau das, was der König der Magier erzählt hatte. Dass sie drinnen so herzlich empfangen wurden musste ja definitiv einen Haken haben. Dass jetzt die nächsten Folgen erst mal Kämpfen ansteht ist klar. Jedoch stehen dann eben genau solche Magier wie Noelle oder Asta doof da, die selbst keine Angriffszauber haben und im Prinzip nur gemeinsam stark sind. Ich hoffe so sehr, dass innerhalb des Animes nochmal das zweite Schwert von Asta in Aktion tritt, das war einfach so dermaßen cool und wurde bisher nur ein oder zweimal angewendet, welch Verschwendung. Aber man merkt finde ich schon, dass der Anime langsam zu Ende geht. Ich stell mich schon mal drauf ein, nach dem Anime dann mit dem Manga anzufangen und bin mal gespannt, wie viele Mangabände der Anime überhaupt abdeckt.


Hanebado! // Folge 4 von 13 // Simulcast sonntags 6:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Der Anime verwirrt mich auf so vielen Ebenen. Es sind mir einfach viel zu viele Charaktere, ich habe komplett den Überblick verloren. Dadurch war ich wirklich an mehr als einer Stelle sehr verwirrt. Vor allem war ich mir so sicher, die Blonde schon irgendwo im Anime gesehen zu haben. Die Erkenntnis, dass es nicht so ist, wundert mich so sehr, dass ich noch viel verwirrter bin. Hachja. Im Prinzip stechen hier auch wirklich nur eine Hand voll Leute hervor. Ich hätte ja schwören können, dass Sora erst in dieser Folge das erste Mal aufgetaucht ist, aber nein, ein Blick in die Folge davor zeigte, dass sie auch vorher schon dabei war. Wie gesagt – Verwirrung Pur auf meiner Seite. Und das so früh am Anfang. Das habe ich vor allem bei Sportanimes echt selten, die meisten tasten sich halt eher langsam heran an die Charaktere oder beleuchten direkt am Anfang alle… Aber hier wirkt es eher wie ein Haufen Mädels, ein paar Jungs und dann auch noch nie gegnerischen Teams. Vor allem finde ich die Trainingsanzüge viel zu ähnlich und alle tragen irgendwie unterschiedliche und ach… Und jetzt hab ich so viel geschrieben, dass mich die Folge so sehr verwirrt hat, dass ich kaum wirklich sagen kann, worum es in der Folge eigentlich ging.

Eigentlich ist kaum was passiert, außer, dass sich Ayano einfach mal so richtig fett verlaufen hat. Vor allem, wie schnell kam Sora da bitte zum Convenience Store?? Ist die geflogen oder was? Klar haben die anderen beiden viel länger gebraucht als normal aber der Weg war ja auch schon ein ganzes Stück und nicht einfach nur mal kurz um die Ecke laufen. Also hach. Ich weiß ja nicht. Und seit wann ist es eigentlich normal, dass Nationalspielerinnen in einem normalen Team einer Schulmannschaft sind? Wie fies und unfair ist bitte die Teamaufstellung bei den vier gewesen und wie hochnäsig und zickig ist bitte Connie?

Vor allem zweifle ich ja echt nicht an den Untertiteln von Crunchyroll, weil ich da echt super dankbar bin. Aber Connie sagt am Ende ganz eindeutig “Onee-Chan” und das heißt nach meinem Begriff eben Schwester und “Meine Kleine” ist dann doch etwas anderes? Aber ok in Japan hat vieles mehrere Bedeutungen, da hat mir ja dann der Übersetzer echt leid getan in dem Moment. Connie kennt Ayano auf jeden Fall, die Frage ist jetzt nur, welche Motive sie hat, Ayano so sehr zu hassen und dann auch noch exakt dieselbe Frisur wie ihre Mutter zu machen. Ein starkes Stück. Mal gucken, was das wird und ob ich das mit den vielen Charakteren irgendwann nochmal auf die Reihe bekomme… Gehts noch jemandem so??


Copyright ©ATLUS ©SEGA/PERSONA5 the Animation Project Copyright ©ATLUS ©SEGA/PERSONA5 the Animation Project

PERSONA5 the Animation // Folge 17 von 24 // Simulcast samstags // Erscheint bei Wakanim

Hier gehts zu unserem Ersteindruck vom Spiel

Die Folge war richtig schön. Futaba hat sich weiterentwickelt. Und das zum Großteil aus ihren eigenen Kräften, zum anderen Teil aber auch wegen den Phantomdieben. Ich weiß echt nicht, wie man etwas gegen sie sagen kann. Ohne sie wäre Futaba wohl für immer ein einsamer Trauerklos gewesen. Ich meine, wer kennt es nicht: manchmal verzerren sich Erinnerungen einfach. Und oft auch mal ins Negative, obwohl das eigentliche Ereignis gar nicht so negativ war. Und wenn man das eben lange genug mit sich rumträgt ist das eben, als hätte man böse Geister im Kopf und die Darstellung dessen war so fantastisch umgesetzt. Man konnte sich einfach richtig gut in Futaba hineinversetzen. Sie ist so eine süße und liebe, ich mag sie richtig gerne. Umso weiter ich den Anime sehe, umso mehr wächst meine Lust auf das Spiel, dahingehend macht der Anime also wirklich einfach alles richtig. Ich denke, wenn der Anime dann vorbei ist werde ich das Spiel auch mal angehen, mit Persona 3 und Persona 4 bin ich ja durch, da bietet es sich an. Ich weiß aber auch ehrlich gesagt nicht, was besser ist, erst das Spiel spielen oder erst den Anime gucken. Schwierige Entscheidung. Aber ich bin auf jeden Fall froh den Anime jetzt zu sehen. Er gibt so schön zu Denken und weckt in einem teilweise auch andere Wege, Situationen zu beurteilen. Gefällt mir einfach richtig gut!


Copyright ©TADAHIRO MIURA/SHUEISHA, YURAGISONOYUNASAN COMMITTEE Copyright ©TADAHIRO MIURA/SHUEISHA, YURAGISONOYUNASAN COMMITTEE

Yunas Geisterhaus // Folge 3 von 12 // Originaltitel ゆらぎ荘の幽奈さん / Yuragi-sou no Yuuna-san // Simulcast samstags // Erscheint bei Wakanim

Hier gehts zu unserer Band 1 Review zum Manga

Hachja, auf die Folge hab ich mich so sehr gefreut. Die Umsetzung ist echt so schön gemacht vom Manga. Ich fühl mich so wohl bei dem Anime, es ist echt schön. Auch der Manga hat halt ein absolutes Good-Feeling und das hat der Anime einfach wunderbar umgesetzt. Habe ich schon geschrieben, wie schön ich die Farbgebung finde? Gefällt mir richtig gut alles. Ich hab mich auf jeden Fall auf den Moment gefreut, wo unser Hauptcharakter in die Schule kommt. Mit Yuna im Schlepptau kann das ja einfach nur lustig werden! Und er tut mir so verdammt Leid, er rutscht wegen ihr immer wieder in Situationen, für die er echt überhaupt nichts kann! Und ja, man sieht, dass es ihr Leid tut, aber einen schlechten ersten Eindruck kann man eben auch nicht wieder zurücknehmen. Dass er dann aber knallhart sagt, dass er ein Geistermedium ist und in dem Sinne mit offenen Karten spielt ist ein richtig starkes Stück! Hätte wohl nicht jeder an seiner Stelle gemacht, ich auf gar keinen Fall. Aber er hat halt echt Mumm und steht zu sich und das ist Prima, das macht ihn so verdammt sympatisch! Ich mag seine Schulkameradin übrigens sehr, es gibt noch ein paar tolle Szenen mit ihr auf die ich mich sehr freue. Irgendwie dachte ich nur, dass sie die Kindheitsfreundin vom Protagonist wäre, ich frage mich echt, warum ich das so im Kopf hatte. Wahrscheinlich, weil sie sich so gut verstehen und dennoch sehr necken. Ich mag die zwei als Gespann auf jeden Fall mindestens genauso gerne wie Yuna und ihn. Yuna kann echt so süß sein, ich kann mich so gut mit ihr identifizieren, sie versucht immer ihr bestes und rutscht von einem Fettnäpfchen ins nächste. Arme Yuna! Auf das süße Tanuki Mädchen hab ich mich auf jeden Fall auch schon gefreut, die hat ja im Hotel definitiv ihre Wolke 7 in Sachen Brüste gefunden und muss nicht mehr einen auf gruseligen Stralker machen. Auf jeden Fall ne coole Folge, ich will mehr!


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei CrunchyrollAnime on Demand und Wakanim bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.

3 Antworten

  1. tkplayer sagt:

    Also ich finde Hanebado! bis jetzt eigentlich echt unterhaltsam, vor allem wegen der neuen Folge, die ihr noch nicht gesehen habt.
    Klar gibt es einige Sachen, die etwas wirr erscheinen, aber ich kam eigentlich gut hinterher mit den ganzen Charakteren, finde ich ganz gut bisher.
    Der Anime wird wahrscheinlich nicht an Sport Anime wie Haikyuu oder Kuroko no Basket rankommen, aber schlecht ist er sicherlich nicht!

  2. hellspawn2501 sagt:

    Attack on Titan
    Das Opening ist grauenvoll. Gesellt sich echt zu dem einschläfernden Tokyo Ghoul Openings. Ansonsten war der Seasonstart halt wie du sagst, eher lahm, da direkte Fortsetzung. Wobei ich durch den Mord an Nick aber sagen muß, das mich diese Episode eher an die Lost Girls OVA von Attack on Titan erinnerte, durch ihren leichten Krimifaktor, was ja für etwas Abwechslung sorgte.

    Hanebado!
    Oha, grad für die Stelle am Ende hab ich letztes Mal geschrieben das ich sehr gespannt bin, wie ihr darauf reagieren werdet und dann verbockt es der Übersetzer? ^^” Aber gut das Onee-chan zumindest eines der japanischen Wörter ist, die jeder versteht. Allerdings scheint die Enthüllung weniger Eindruck gemacht zu haben als erwartet (vorausgesetzt sie ist wirklich ihre Schwester, denn neue Episode hab ich noch nicht gesehen). Jedenfalls frag ich mich dann wieviel Badminton Kinder die gute Mama so in die Welt gesetzt hat. So nach dem Motto “Jedes Jahr ein Kind in einen anderen Land und irgendwann kontrollieren meine Töchter die Badmintonwelt.”

    Yunas Geisterhaus
    Die Zensur läßt mich zwar immer noch aufseufzen, aber ansonsten ist der Anime echt klasse. Hab mir heut auch den Manga von Kaze gekauft um vergleichen zu können und bisher eine Topumsetzung. War sogar gut das Kogarashi auf dem schulhof Chisaki nicht zu viel von seiner Technik erzählte. Kann mir vorstellen, das damit das Stofftierverpügeln noch schockierender für sie war. ^^ Übrigens Kogarashi, wie du sagst hat der Bengel echt Mumm und ist auch sonst kein Weichei, wie es Ecchi Anime Charaktere schonmal gern sind. Ich glaub noch etwas und er kann mit Issei aus High School DxD auf einer Stufe stehen, was Männlichkeit betrifft.

    • Mia sagt:

      Attack on Titan
      Yeees, es ist wirklich schrecklich, schön, dass ich nicht alleine bin damit xD
      Ohh, i see, ich glaub ich muss die Lost Girls OVA gucken! :D Kenn ich leider noch nicht, aber ja der erwähnte Krimifaktor ist durchaus etwas positives!

      Hanebado!
      Jaa wir haben gestern gemerkt, dass wir quasi eine Folge hintendranhängen, ist uns bisher leider nicht aufgefallen xD Demnächst gucken wir dann mal zwei Folgen! Und jaa wie gesagt von der Übersetzung war ich doch dezent verwirrt, weil sowohl Japanisch kann ich dann halt doch :D Aber ich nehm wirklich mal an, der Übersetzer wusste selbst nicht, wie das zu übersetzen ist xD Aber im Prinzip denke ich nicht, dass es wirklich ihre Schwester ist. Das macht irgendwie so gar keinen Sinn…? Ich mein ja klar, die Mutter müsste was mit einem Dänen zu tun gehabt haben, aber irgendwie hatte ich auch den Eindruck durch die eine Zeitung die Mutter ist jetzt lesbisch, wobei das natürlich nix mit etwas von vor 16 Jahren zu tun hat xD Aber irgendwie ist mir das einfach aaaallles so komplett zu durcheinander um überhaupt richtig zu raffen, was da alles abgeht :’D Von daher… Mal gucken was die nächste Folge so ans Licht bringt xD

      Yunas Geisterhaus
      Ich lach mittlerweile einfach über die Zensur, sie geben sich ja schon Mühe xDD Issei kenn ich leider nicht aber ich mag das auf jeden Fall sehr, wenn ein Prota mal wirklich kein Weichei ist! Gibt leider doch zu viele von der Sorte :’D Hachja, das bringt das Genre wohl so mit sich xDD Wie du so schön schreibst fand ich die Änderung in Sachen Erzählung auf dem Schulhof auch gut, wenn so Änderungen sind finde ich das auch Null schlimm und man kann immernoch davon sprechen, dass die Umsetzung gut ist :D Der Manga hat mich damals auf jeden Fall so gut begeistert, kein Wunder, dass es der Anime nun auch tut ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere