Fazit Lesewochenende 17.-19.08.2018

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 2 Minuten.

Das sechste #HouseOfLeseWE ist nun zu Ende und dieses Mal komplett unter meiner Führung. Zu sehen, dass die Teilnahme zum letzten Mal nochmals gewachsen ist freut mich riesig. Das zeigt nur, wie gern ihr mit macht und wie sehr es euch gefällt mit anderen zusammen eure Stapel der Schande oder wie ihr sie nennt zu beenden. Es freut mich, dass dies bei euch auf so viel Begeisterung stößt.

Hier geht es zum Hauptbeitrag vom Lesewochenende


Wie lief das Lesewochenende vom 17.-19. August 2018?

Alle zwei Monate veranstalten wir nun auf Twitter und Instagram das Lesewochenende. Vor allem auf Twitter ist die Community besonders groß, was sich natürlich in der Anzahl der Teilnehmer zeigt. Auch dieses Wochenende waren auch wieder ältere und neuere Werke mit dabei. Von Novels zu Mangas, ob Print oder E-Book Variante. Alles war vertreten. Dadurch sind die Möglichkeiten der Teilnahme fast grenzenlos.

Das ist auch der Grund weswegen ich unsere Lesewochenenden so mag. Untereinander findet eine Motivation statt und man hat keinen Grund sich für irgendetwas zu schämen. Egal wie klein der Stapel sein mag. Man war dabei.

Genau wie beim letzten Mal auch teilte Kazé Deutschland das Ganze mittels Twitter und Instagram. Dies macht bestimmt auch noch mal einen großen Teil der Beliebtheit aus. Vielen herzlichen Dank dafür an dieser Stelle.

Aber auch die regelmäßig wiederkehrenden Teilnehmer sollen sich mal auf die Schulter klopfen. Euch danken wir ebenso. Hoffentlich wird diese Begeisterung auch in Zukunft anhalten.

Genauso wie wir den immer wiederkehrenden Teilnehmern für ihre Treue danken wollen und hoffen, dass sie auch in Zukunft mit uns die Leidenschaft der Lesewochenenden teilen wollen.


Das Fazit in Zahlen ausgedrückt:

395 Manga von 45 Personen auf Twitter

63 Manga von 9 Personen auf Instagram


Zum Schluss noch ein paar Kommentare aus der Community


Wann ist es denn wieder soweit?

Bis zum nächsten Lesewochenende!

Eure

Mit lieben Grüßen vom House of Animanga Team

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Saku

Joar ich bin die Saku, oder auch Nancy. Ich höre da auf beides ;) Wie es mich zu House of Animanga verschlagen hat? Ich glaub durch viele Ecken habe ich es über Twitter geschafft dazu zustoßen. Da mir die Community an sich schon so gefallen hat und so hat es sich ergeben, dass ich mittlerweile auch dazu gehöre und das auch schon sehr lange. Meinen Aufgabenbereich habe ich angeboten zu übernehmen, da es im Discord doch zu viel Arbeit für eine Person alleine war und ich gerne helfe. Beim HouseOfLeseWe helfe ich zwar auch aus diesem Grund mit, aber vor allem weil es mir Spaß macht Daten auszuwerten und weil ich gerne Mangas lese :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere