Anime Summer Season 2018 #12 von Fuma

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 5 Minuten.

Auch in der Anime Summer Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren! Aber Achtung, hier schreiben wir auch Spoiler, da wir uns auf die jeweiligen Folgen explizit beziehen. Bei allen neuen Anime mit der ersten Folge bleibt es aber spoilerfrei, damit ihr euch von dem Anime ein Bild machen könnt.

Euer


Boruto Boruto

Boruto: Naruto Next Generations // Folge 74 von ? // Simulcast donnerstags 1:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Hier gehts zu unserer Review zum Boruto Kinofilm und zum ersten Band vom Manga

Mit der Macht von Greyskull, ähm… Moment, falsche Serie! Mit der Macht der Freundschaft wird natürlich auch diese Woche der Tag gerettet. Ich bin ja ein Shikadai-Fan, wie ich es damals auch schon bei seinem Vater Shikamaru war. Somit bin ich natürlich immer froh, wenn er im Fokus steht und da es diese Woche ja hieß, verbliebenes Team 7 VS Team 10 oder auch Ino-Shika-Cho. Da Team 10 ja mit der Gefangennahme von Boruto betraut wurde, konnte es da ja auch nur richtig Rund gehen.

Wobei ich ja Temari durchaus recht geben, das es echt Fies ist ausgerechnet die beiden Teams die sich am nähsten stehen aufeinander zu hetzen. Das hier niemand bedacht hat, das diese eventuell über laufen, finde ich aber schon fast etwas fahrlässig. Davon mal abgesehen fand ich Shikadai´s Shogi Referenzen bzw. dessen taktische Manöver wirklich cool. Mein kleines persönliches Highlight der Folge war aber definitiv, der kurze Auftritt von Suigetsu, der als Ablenkungsmanöver für Moegi sehr gut funktioniert hat. Ich mag den Kerl einfach und bin immer wieder froh in in Action zu sehen.

Nun bin ich aber mal gespannt, was den das große Geheimnis von Mitsuki ist, denn Shikadai spricht hier durchaus was interessantes an. Wäre all das geplant gewesen, wäre auch die Flucht ohne “Opfer” und “Nachrichtenschlange” möglich gewesen. Somit muss Boruto, wenn auch unwissend ja recht haben, dass hier mehr dahinter steckt, als es auf den bloßen Blick erkennbar ist. Mal schauen ob das beim Schlangen-Weisen alles so problemlos klappt….


GeGeGe no Kitaro (2018) // Folge 24 von ? // Simulcast sonntags 4:30am CEST // Erscheint bei Crunchyroll und mit Verzögerung bei Wakanim

Eine sehr sehr coole, wenn auch ein wenig traurige Folge, wurde uns diese Woche Präsentiert. Gerade Nezumiotoko für den ich eigentlich ja eher weniger Sympathie aufbringe konnte diese Woche mal ein wenig auftrumpfen und überzeugen. Auch wenn er dieses mal das klare Opfer war, welches abgezogen wurde. Eigentlich würde ich nun ja sagen, dass es vielleicht genau daran lag, dass er mir deshalb diese Woche mal sympatisch war, ich denke aber das das “Problem” hier tiefer liegt.

Denn nicht nur das er dieses mal verarscht wurde, er hat sich komplett verliebt und auf gewisse Weise hat die Folge gezeigt, dass er wohl nie glücklich werden wird. Eigentlich eine bittere Moral, bei der ich mich ja doch frage, ob sie denn für Kinder so gut ist? Ich meine klar, auf gewisse weise wird gesagt, wenn du Unehrlich bist, hast du auch kein Glück verdient. Im Umkehrschluss sagt es aber auch, dass du keine Chance auf Besserung hast, wenn du es erst mal versaut hast. An sich schon eine ziemlich traurige Botschaft.

Aber ich weiche ab, denn es ging ja auch um einen neuen Yokai, eine liebe Dame, die sich in Herzen der Männer schleicht, um sie dann auszunutzen und abzuziehen. Ich bin immer wieder fasziniert, was da so für Yokai-Arten bei den Japanern existieren… xD Naja war wohl einfach sich die ein oder andere Dummheit zu erklären ohne sich Eingeständnisse zu machen, wobei wir ja nicht besser waren, bei uns war es letztendlich dann immer Hexenwerk.


Gundam Build Divers // Folge 25 von ? // Simulcast dienstags 12:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Auch wenn ich denke das die Serie noch munter weiter gehen wird, hoffe ich insgeheim ja darauf, dass die Serie mit der 26. Episode abgeschlossen wird. Nicht das ich sie nicht mag, da sich die aktuelle Ark aber nun nicht so bewiesen hat und auch so ziemlich auf dem Höhepunkt ist, wäre es doch kein schlechter Punkt für einen Cut… oder? Schließlich ging es diese Woche endlich in den großen Kampf zwischen Riku und Kyouya. Selbstverständlich tauchte auch Ogre mit seiner Force endlich auf und schloss sich Riku an. So konnte er gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Er kann machen was er will und außerdem kann er sich mit Kyouya messen und verhindern dass dieser ihm den Sieg gegen Riku abnimmt.

Mit vereinten Kräften (und ein wenig Cheathilfe auf Seiten von Riku) waren die beiden Driver dann auch in der Lage den Champ zu überwinden und die Damsel in Distress Sarah aus den Fängen der Adminstration zu befreien. Der Sprung selbst war Kinofilm würdig, nur leider fehlte im schlichtweg die dazugehörige Dramatik, die ihn cool gemacht hätte… Seufz… Naja was solls, nun gilt es ja nur noch Sarah aus dem Spiel zu bekommen und damit den Tag zu retten. Doch der Bug-verstärkte Endboss blockiert das Ausgangsportal und lädt somit zum großen und alles entscheidenden Showdown um das Ende der Welt ein. Ich hoffe doch das der was taugt, denn das war es auch, was ich die letzten Wochen motiviert gehalten hat, die Kämpfe, denn diese können sich absolut sehen lassen. Auch der Doppelkampf diese Woche gegen Kyouya war super spektakulär und cool!


Copyright © Nyoijizai,HOUBUNSHA/Harukana Receive Project Copyright © Nyoijizai,HOUBUNSHA/Harukana Receive Project

Harukana Receive // Folge 12 von 12 // Erscheint bei Anime on Demand

Die Harukana Receive Review folgt in Kürze, daher an dieser Stelle keine abschließenden Worte.


Mr. Tonegawa Middle Management Blues // Folge 12 von 24 // Simulcast dienstags 9:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

How to Train your Double war wohl das Motto der dieswöchigen Folge. Denn es galt mal wieder eine Laune des Teiai-Group Chefs Hyoudo zu besänftigen, da dieser durch eine Pechsträne befallen, überzeugt davon war, dass es jemand auf sein Leben abgesehen hat. Selbstverständlich erhöht man also nicht die Anzahl der Wachen und Security, sondern man sucht nach dem perfekten Double, welches natürlich problemlos unter einem Stein darauf wartet gefunden zu werden.

In Anime ist die Thematik ja noch relativ einfach, während es hier in der Realen Welt fast eine Unmöglichkeit wäre hier Land zu gewinnen. Denn wie oft kommt es schon vor das man einen “Doppelgänger” von sich auf der Straße findet? Tonegawa war natürlich erfolgreich, wenn auch jene Person das exakte Gegenteil des Präsidenten war. Also blieb ihnen nichts anderes übrig, als den guten zu konditionieren und zu trainieren. Ich musste ja lachen, als das ganze 2 Monate dauerte (3 inkl. der Suche) und letztendlich alles für die Katz war.

Ich meine es war ja absehbar, wenn man mal bedenkt, das Yoshida und Tonegawa ein viertel Jahr gebraucht haben um den Wunsch zu erfüllen…. Bei jemandem wie dem Präsidenten würde ich da wohl auch nicht aktiv werden bevor er mich mind. 2 Wochen lang damit nervt. In solche Stimmungsschwankungen Energie zu investieren ist einfach überflüssig… seufz… Aber Lustig, das sie das Hündchen … ähm ich meine natürlich das Double behalten durften xD


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Crunchyroll und Anime on Demand bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere