Anime Summer Season 2018 #13 von Fuma

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 3 Minuten.

Auch in der Anime Summer Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren! Aber Achtung, hier schreiben wir auch Spoiler, da wir uns auf die jeweiligen Folgen explizit beziehen. Bei allen neuen Anime mit der ersten Folge bleibt es aber spoilerfrei, damit ihr euch von dem Anime ein Bild machen könnt.

Euer


Boruto Boruto

Boruto: Naruto Next Generations // Folge 75 von ? // Simulcast donnerstags 1:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Hier gehts zu unserer Review zum Boruto Kinofilm und zum ersten Band vom Manga

Diese Woche heißt es für mich vorerst Abschied nehmen von Boruto. Der Kleine Ninja mit dem großen Erbe, hat mich lange Zeit gut unterhalten und ich werde seine Abenteuer auch weiterhin verfolgen. Allerdings wird diese Woche die letzte sein, in der ich oder eher wir uns hierzu in diesem Format dazu Äußern werden. Mir perösnlich hat die Serie sehr gut gefallen und gerade auch die aktuelle Ark ist unglaublich spannend, allerdings muss alles irgendwann mal enden und wir brauchen schlichtweg mal ein wenig mehr platz für neue Serien 😉 Somit verabschiede ich mich schriftlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von dem kleinen Ninja mit den großen Ambitionen.

Nun aber zur Folge, den nachdem sich Team 7 und 10 zusammen geschlossen haben, geht es keineswegs problemlos weiter. Die Groppe macht einen großen Schritt voran, als sie sich durch undurchschaubare Nebelschwaden kämpfen um letztendlich im Ryuchido wiederzufinden. Einem verlassenen Tempel in dem der alte Weiße-Schlangen Eremit lebt. Doch bevor sie ihn zu Gesicht bekommen, müssen sie erst einige Prüfungen auf Leben und Tod bestehen. Die Prüfungen und auch das ganze setting haben mir sehr gut gefallen und unterstreichen auch die aktuell sehr prekäre Situation der Gruppe. Denn wenn sie hier versagen würden, wäre alles umsonst gewesen nun bleibt nur noch offen, ob er den den Kampf gegen die Große Schlange besteht. Denn sollte er diesen Schaffen, werden wir endlich Mitsuki´s geheime Nachricht erfahren. Es bleibt also gewohnt spannend und ich freue mich auf den Ausgang der Ark.


GeGeGe no Kitaro (2018) // Folge 25 von ? // Simulcast sonntags 4:30am CEST // Erscheint bei Crunchyroll und mit Verzögerung bei Wakanim

Wiedermal eine der Folgen die einen ungewöhnlich dunklen Ton hatten. Ich mag solche Folgen wirklich sehr gerne, da sie zeigen wie Facettenreich eine Serie doch sein kann. Abgesehen davon konnte die Folge mal wieder mit einer gehörigen Portion Sozialkritik aufwarten und strickte ein schönes und richtiges Bild unserer Zeit in der wir Menschen kaum noch ohne das geliebte Smartphone leben können in eine dunkle Geschichte rund um Missgunst und deren Folgen ein. Auch wenn die Sozialkritik was die Smartphones angeht hier etwas stärker im Hintergrund standen als es der Missgunst-Aspekt der Folge tat.

Denn mithilfe einer ominösen App war man in der Lage ungeliebte Menschen in seinem Umfeld zu “verfluchen” und ihnen so zu schaden. Um den Fluch abzuwenden, musste man dann wiederum die doppelte Anzahl von Menschen verfluchen und das ganze explodierte dann im Kettenbrief oder auch Schneeball-System. Das es aber ausgerechnet Mana war, die der Fluch hier erreichte oder eher von der der Fluch an diesem Ende der Stadt los ging war unheimlich krass. Ich musste aber doch lachen, als sie von der Armee der Smombies eingekesselt wurde. Ich mag Kitaro für diese Sozialkritik, das trauen sich einfach zu wenige Serien.

Auch das die Storyline rund um Nanashi diese Folge wieder einen Schritt voran gemacht hat und wir ein weiteres Indiz zu dem bekommen haben, was er mit Mana gemacht hat /gerade am machen ist war interessant. Nun da 2 der 5 Bedingungen für was auch immer erfüllt sind, geht ihr ja langsam die Zeit aus. Mal schauen worin diese Storyline wohl gipfeln wird. Ich bin unglaublich gespannt welche Storys Kitaro noch so zu erzählen hat, auch wenn ich die Serie nun erst mal an Mia abgeben werde. In 2 Seasons wird sie dann wieder hier bei mir sein, sollte sie bis dahin nicht abgeschlossen sein. Ich freue mich, das die Serie solch ein konstant hohes Level erreicht und hält.


Gundam Build Divers // Folge 26 von 26 // Simulcast dienstags 12:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Mein Kommentar zur Folge, folgt im Abschlussbeitrag in der kommenden Woche.


Copyright © Nyoijizai,HOUBUNSHA/Harukana Receive Project Copyright © Nyoijizai,HOUBUNSHA/Harukana Receive Project

Harukana Receive // Abgeschlossen // Erscheint bei Anime on Demand

Bereits letzte Woche abgeschlossen.


Mr. Tonegawa Middle Management Blues // Folge – von 24 // Simulcast dienstags 9:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Diese Woche gibt es leider keine neue Folge der lustigen Abenteuer unseres allseits beliebten Tonegawa.


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Crunchyroll und Anime on Demand bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

2 Antworten

  1. hellspawn2501 sagt:

    GeGeGe no Kitaro
    Vorhanden war die Kritik aber schon. Gleichzeitig erfreut es wie modern sich Kitaro gibt in seiner 2018 Version. Häufig hat man bei modernen Versionen ja nur das die Helden nun Smartphones haben, statt mit Pagern durch die Gegend zu laufen. Kitaro hingegen beschäftigt sich echt mit der moderne.
    Die folge war auch richtig klasse. Ich meinte schon zu einen Freund, das dies bestimmt das abgewandelte Drehbuch fpür einen J-Horror Kinofilm war, so atmosphärisch wurde die Episode umgesetzt.
    Was nanashi angeht bin ich mal gespannt wann wir den wieder sehen, wo jetzt erstmal der Western Yokai Arc bald startet.

    • Fuma sagt:

      Da gebe ich dir aber voll und ganz recht! Ich finde die Integration in die Moderne hier auch absolut gelungen. Da kann sich wirklich manch eine Serie eine Scheibe davon abschneiden! Das hier dann direkt auch Sozial-Kritik betrieben wird, macht es eigentlich noch besser und auch was das Drehbuch angeht, kann ich dir nur recht geben. Vor allem hat mir in der Folge auch super gefallen, dass sie mit den Gesichtern und allen Voran Mana´s Gesicht wunderbar auch den Ernst der Lage eingefangen haben. Ich habe hier durchaus Higurashi Vibes bekommen xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere