Anime Fall Season 2018 #5 von Fuma

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 6 Minuten.

Auch in der Anime Fall Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren! Aber Achtung, hier schreiben wir auch Spoiler, da wir uns auf die jeweiligen Folgen explizit beziehen.

Euer


Goblin Slayer // Folge 5 von 12 // Simulcast samstags 19:00 Uhr // Erscheint bei Wakanim // Lizenziert von Animoon Publishing

Hier gehts zu unserer Review von Band 1

Nach dem wilden Abenteuern der letzten Folge, die vermutlich das Ende der ersten Lightnovel darstellten, ging es diesmal deutlich ruhiger von statten. Es war aber auch cool einfach mal den gewöhnlichen Alltag mit an zu sehen. Allerdings frage ich mich dann ja doch, warum er auf der Farm unter jedem Grashalm nach Goblinspuren sucht. Mit der Intelligenz von Kindern, sollten diese doch eigentlich nicht so schlau sein auf ihre Spuren zu achten… oder?

Das nun auch die Priesterin im Rang gestiegen ist hat mich gefreut, wenn auch ich mich eigentlich frage, ob dies so gerechtfertigt ist. Sie hängt ja eigentlich die ganze Zeit nur am Rockzipfel von Goblinslayer. Ich frage mich natürlich auch, ob es denn bis auf stärkere Quests eine weiteren Vorteil hat im Rang aufzusteigen? Kann man eventuell mehr Wunder wirken? Oder ist das nu eine Frage des Trainings? Ich hoffe die Serie geht hier noch etwas drauf ein.

Es war aber auch zu knufffig zu sehen, wie sich der Echsenkerl über den Laib Käse gefreut hat XD Ich musste so lachen, als er wie ein kleines Hündchen mit dem Schwanz gewedelt hat, als er den Käse in der Hand hielt. Nun bin ich aber mal gespannt, was es den mit der ominösen Schwertmaid so auf sich hat, die den Goblinslayer zu sich zittiert hat. Ob wohl jede Priesterin mit genug Erfahrung und Begabung mal zur Schwertmaid werden kann? Oder ist das ein göttlicher Titel der einem anerkannt wird? Ich bin so gespannt!!


Le Cirque de Karakuri // Folge 4 von 36 // Erscheint bei Amazon Prime

Bei den 10 Serien die wir Woche um Woche gucken, gibt es natürlich immer mal bessere und schlechtere Folgen. Doch diese Woche gewinnt eindeutig Karakuri das Rennen. Mann war das eine gute Folge. Sie hatte an sich von allem etwas. Action, Drama und natürlich ein Fünkchen Liebe. Denn gerade dadurch das sich Narumi und Shirogane immer näher kommen, bin oder eher war ich mir sicher, das zwischen den beiden im Laufe der Serie noch was läuft. Wobei das nach dem Ende der Folge ja wirklich fraglich ist, da ja scheinbar nur der Arm von Narumi übrig geblieben ist.

Andererseits könnte man genau darüber ja nun diskutieren, da in keiner Parallelwelt beim Verbrennen des Körpers lediglich der Arm übrig bleibt. Somit wurde wohl eher sein Arm abgetrennt und dann ist Gott-weiß-was mit ihm passiert. Zumindest hoffe ich das. Denn ihn “lediglich” als Puppe wieder zu sehen, wäre schon ziemlich traurig. Vor allem wegen seiner Abschiedszene mit Shirogane. Ich dachte mir schon, wow eine ziemliche Game Over-Szene, aber wir haben ja erst Folge 4 was soll da schon passieren und dann stirbt er tatsächlich oO Nicht schlecht Anime, nicht schlecht!

Aber auch Masaru hat in der Folge richtig scheinen können und meine Angst das er vermeindlich zur Damsel in Distress wird, wurde beschwichtigt. Denn nach dieser Folge und seinen Handlungen, scheint er ein herausragend begabter Puppenspieler zu sein und wird sich mit einer eigenen Puppe hoffentlich mehr als selbst verteidigen zu können. Ich bin mal gespannt in wie weit ich hier richtig oder eben falsch liegen. Wenigstens beginnt er bereits jetzt die ersten Leute um sich zu schaaren, ich bin also echt gespannt was noch so kommt.


Mr. Tonegawa Middle Management Blues // Folge 17 von 24 // Simulcast dienstags 9:00pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Es ist unglaublich wie eine Serie die sich mit dem mehr oder weniger ganz normalen Büroleben beschäftigt so lustig sein kann. Wobei das ja auch nicht so ganz stimmt… Aber diese Woche war wieder mal herausragend köstlich, vor allem wenn man bedenkt das es um Kündigungen bzw. Versetzungen ging. Manchmal frage ich mich wirklich wie sie das nur machen. Nichts desto trotz war es einfach nur absolut gut, den Unwissenden und Wissenden bei ihren Leiden und ihrer Sorglosigkeit zuzusehen.

Dabei finde ich das System der generellen Umstrukturierung eigentlich gar nicht mal so Dumm. Auch wenn es hierzulande wohl nicht so leicht umzusetzen wäre. So bringt man frischen Wind in die Abteilung und kann gleichzeitig nicht so gut funktionierende Person aussortieren xD Spaß am Rande. Ich fand es aber auch so gut, wie es IRL ist, mit der stillen Post. Hier würde man den betroffenen in den meisten Fällen ja auch eher im dunklen lassen, je nach dem wie nahe man der Person steht.

Das die drei aber so Sorglos sind, und nicht mal das bekannte “Häufchen” riechen, welches sich da aufbaut ist schon fast noch witziger. Ich hatte ja fast mehr Mitleid mit denen aus Tonegawa´s Team die es wussten. Abschließend bleibt wohl nur die Frage offen, was Tonegawa wohl schon alles in seiner Zeit bei der Teiai Group mit gemacht hat…. ob es wohl tatsächlich ein Schlangenbiss war?


(C)2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project   (C)2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Sword Art Online: Alicization // Folge 5 von ? // Simulcast samstags 19:00 Uhr // Erscheint bei Wakanim

Grundsätzlich war dies ja keine schlechte Folge, allerdings finde ich persönlich sie etwas fehl platziert. Denn ich will doch mehr von Underworld sehen und nicht was draußen passiert. Somit war die Folge zwar informativ, da sie einige Fragen beantwortet hat, aber leider nicht so unterhaltsam. Wenigstens wissen wir jetzt also was mit Kirito passiert ist. Er wurde also tatsächlich erwischt und war wohl gestandene 5 Minuten lang tot…. Natürlich musste der Arzt auf Spätfolgen der Attacke hinweisen und Asuana und Suguha damit ängstigen. Aber hey! das ist fucking Kirito. Fighter for Life. Wenn der nicht unbeschadet damit davon kommt….

Das Kikuoka aber tatsächlich so weit geht Kirito zu entführen, hätte ich wirklich nicht gedacht. Hier muss ja eigentlich noch die ein oder andere Erklärung in der kommenden Episode folgen. Schließlich haben wir nun bis auf Asuna´s vollkommen unerwarteten Auftritt nichts erfahren. Mal ehrlich, es war klar, dass sie die verkleidete Assistentin ist…. ^^” Leider bot die Folge ansonsten auch wenig Inhalt…. auch wenn ich mich immer noch frage, wie Yui wohl in der Lage ist nahe Computer aus der AR-Welt heraus zu hacken… Naja Yui Mastermind halt!


That Time I Got Reincarnated as a Slime // Folge 5 von 24 // Simulcast montags 5:30pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Hier gehts zu unserer Review von Band 1 vom Manga und Band 1 der Light Novel

Diese Woche ist mir hier tatsächlich ein klein wenig zu wenig passiert. Ich meine damit erfüllt der Anime zwar meine Erwartungen, weil ich mir sicher war, das es bis maximal zum Ende des Gesprächs mit König Dwargo geht, aber damit ist eigentlich nichts passiert. Dennoch war es nicht schlimm, denn wie schon so oft, befürworte ich es. Lieber etwas zu viel Zeit gelassen, als gerushed.

Dabei ist der König aber ne ganze Hausnummer für sich. Welch Autorität er da ausgestrahlt hat und wie folgsam doch alle her waren. Schon klar warum das Königreich Dwargo weltweit gefürchtet und respektiert wird. Dabei war natürlich das Intermezzo und der Ausgang schon fast klar. Ob der König aber so richtig liegt, dass nun alle Chancen jemals mit Rimuru zu paktieren / handeln verbaut sind, wage ich zu bezweifeln. So ist Rimuru einfach nicht. Außerdim will er ja ne gute Beziehung zu anderen Humanoiden Völkern.

Es tut mir lediglich um Kaijin etwas leid. Ob er wohl tatsächlich noch mal für den König hätte arbeiten können, wenn er das Angebot angenommen hätte? Wenigstens hat der Minister auch seinen fairen Teil der Strafe kassiert. Selbst schuld wenn man vor Neid so geblendet ist. Ich freue mich jetzt natürlich auf die kommenden Folge. Vom Folgentitel her dürfte sich diese ja nun eventuell um Shizu drehen und hoffentlich ihre Kapitel als kleine Hintergrundgeschichte für uns zusammenfassen, bevor Rimuru auf sie trifft. Ich bin gespannt!!


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Crunchyroll und Wakanim bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

3 Antworten

  1. hellspawn2501 sagt:

    Goblin Slayer
    Na ja, der Protagonist in Darling in the franXX stand auf Mädels mit Hörnchen. Hier stehen die Damen offenbar alle tierisch auf Helmchen. xD

    Karakuri Circus
    Da es nicht der aktuellste Beitrag ist sag ich nur, ich liebe die Serie echt. Gut das du sie mir nochmal ins Gedächtnis riefst und mir einen kleinen Schubs gabst sie anzuschauen.

    Mr. Tonegawa Middle Management Blues
    Bei solchen Parodien bestehrt natürlich die Gefahr, das man eine halt auch mal nicht mit Humor nehmen kann. Aber bisher waren solche Fälle ja extrem selten in der Serie.

    That Time I Got Reincarnated as a Slime
    Dwargo dürfte echt ruhig nochmal auftauchen. Auch die Zwergenstadt an sich …*Hust* und die Bar mit den Elfenmädels erst recht…*hust*

  2. hellspawn2501 sagt:

    Goblin Slayer
    Goblin Slayer überzeugt auch als Slice of Life Anime. ^^ Ich denke mal, er schaut auch unter den Grashalmen, falls das Gras sich wieder aufgerichtert hat, wenn die nicht so schweren wie Menschen, Goblinds da rüber trampelten. Fußabdrücke wären dann aber vielleicht immer noch da. Aber bei so einen schnuckeligen Cow Girl wäre ich auch besonders gründlich, um sie zu schützen. ^^
    Ich find es übrigens lustig, was für ein Sexappeal so ein Helm erzeugt. Immerhin fährt nicht nur Cow Girl, sondern auch High Elf und das Guild Girl ja mächtig auf ihn ab. Zusammen mit Proestress hat er schon nen größeren Harem als mancher Ecchi Protagonist. ^^

    Le Cirque de Karakuri
    Hab die Serie auch mal angefangen und mir gefällt diese 80er/90er Anime Atmosphäre die er versprüht. Darum sag ich auch mit fester Überzeugung das Narumi hinüber ist und wir ihn nicht wieder sehen. Damals waren die männlichen Chars noch so männlich, das ihr Arm andere schützt, während sie komplett verbrennen. Aber echt ne mutige und gelungene Entscheidung einen Main Character zu killen.

    Mr. Tonegawa Middle Management Blues
    Hier kann ich deine Begeisterung nicht teilen. Das war tatsächlich die wohl langweiligste Episode der gesamten Serie. Hier konnte mich nix zu,m lachen bringen oder sonstwie unterhalten. Eher wurde ich sogar ein wenig verstimmt, weil es mich an diese Heimlichtuerei bei Versetzungen im real life so stark erinnerte. Also ne, so eine episode muß nicht nochmal sein.

    That Time I Got Reincarnated as a Slime
    Hier hingegen war ich begeistert, wie schön ausführlich alles behandelt wurde. Ich kenne zwar die LN nicht und kann damit nicht sagen, ob der anime sich neben re:Zero und How to not summon a Demon Lord, in die Reihe der orginalgetreuesten Adaptionen einreiht, doch empfand ich diese an Bücher erinnerte Ausführlichkeit des erzählstils richtig gut. Pluspunkte auch für das Schicksal des Ministers und wie der König ihn dies mitteilte.

    • Fuma sagt:

      Goblin Slayer:
      Ich fand die Szene mit dem Beförderungs-Gespräch eigentlich auch ziemlich gut umgesetzt und kann dir da ja nur absolut zustimmen, wie absurd es auf mich wirkt, das er die Herzen so vieler Mädels erringt. Ich meine beim aktuellen Serienstand bist du bei min. 4 Cowgirl, Priesterin, Guild Clerk & High Elf. Dafür das die Serie solch eine düstere Thematik und Umsetzung hat, ist sie erstaunlich haremfreudig xD Naja mich störts nicht!

      Karakuri Circus:
      Auch wenn ich jetzt ja schon mehr weiß, antworte ich natürlich ein wenig unwissend und mit dem Wissen der letzten Woche. Ja die Atmosphäre der Serie ist wirklich großartig. Ich liebe die leichte Naivität die damals noch häufig mitschwang und kann mir auch gut vorstellen, das der Mangaka Narumi gekillt hat und ihn einfach als Puppe von Masato zurück holt. Wobei das schon irgendwie extrem creepy wäre… Ich hoffe also das der richtige Narumi noch irgendwo steckt und wie auch immer überlebt hat…

      Mr. Tonegawa Middle Management Blues
      Das tut mir natürlich leid, dass die Folge bei dir so gar nicht fruchten konnte. Ich fand sie wie erwähnt gut, allein schon weil es bei uns nicht besser ist. Es war also für mich eher die bitter süé Ironie die mir die Folge versüßte, ich kann aber durchaus verstehen, warum es bei dir leider nicht ganz so gefruchtet hat.

      That Time I Got Reincarnated as a Slime
      Glaub mir, die Serie kann sich durchaus in diese Reihe der originalgetreuen Adaptionen einreihen! Sie ist einfach super cool! Ja das Schicksal des Ministers… Ich fand es wirklich super, das der König ihn hier noch mal die Konsequenzen seiner Handlungen vorgezeigt hat. So sollte man Strafen umsetzen. Dwargo ist wirklich ein guter König! Ich hoffe wir sehen ihn später noch mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere