Anime Fall Season 2018 #5 von Mia

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 5 Minuten.

Auch in der Anime Fall Season 2018 werden wir euch wieder in unserem wöchentlichen Format unsere Eindrücke zu einigen der aktuell in Japan laufenden Anime schreiben. Wir hoffen, dass ihr daran auch so viel Spaß haben werdet wie wir und würden uns freuen, wenn ihr euch über den ein oder anderen Anime mit uns in den Kommentaren unterhalten wollt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen und kommentieren! Aber Achtung, hier schreiben wir auch Spoiler, da wir uns auf die jeweiligen Folgen explizit beziehen.

Eure


GeGeGe no Kitaro (2018) // Folge 30 von ? // Simulcast sonntags 4:30am CEST // Erscheint bei Crunchyroll und mit Verzögerung bei Wakanim

Das war dann wohl die Halloween-Folge. Es ging um Vampire. Hachja, die guten alten Vampire. Die Folge hat leider keinen sehr großen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen, aber schlecht war sie nicht. Ich wurde sogar gut unterhalten, aber es war eben eher ein kurzweiliges Vergnügen. Ich fand jedoch das Halloween-Kostüm von Mana suuuper süß! Einfach mal frech als Neko-Musume mit Katzen-Accessoires verkleidet. Wobei Neko-Musume ja eigentlich kein Kostüm getragen hat. Trotzdem super süße Idee. Der Aufbau der Folge war ganz cool, wir haben am Anfang gesehen, wie der zweite Vampir entstanden ist und danach erst, wie die Szene überhaupt zu Stande kam. Das passiert so ja öfter bei dem Anime und ich mag das irgendwie.


Hinomaru Sumo // Folge 5 von 24 // Simulcast freitags 5:00pm CET // Erscheint bei Crunchyroll

Uff, die Folge war leider nicht so prall wie die letzten. Und ja, ich muss gestehen, dass war zum Teil, weil Ushio kaum dabei bzw. im Fokus war. Ich mag ihn einfach am meisten von allen und will seinen Werdegang sehen. Da interessiert es mich leider nicht so sehr, dass die Neulinge im Club lernen, wie Sumo geht und wie sie ihre Fähigkeiten besser ausbauen können. Ich mein, okay, die “Techniken” die sie hier gemacht haben waren schon arg komisch! Aber intelligent. Wie schon erwähnt wurde, wenn sie so trainieren, wie alle es tun, werden sie nicht weit kommen. Deshalb müssen sie anders trainieren. Dann aber direkt ne andere Schule herauszufordern find ich auch etwas heftig für den Anfang. Klar, die müssen auch lernen im Kampf zu agieren, aber dennoch. Dafür war der Gegner vielleicht etwas zu heftig, wenn die im ersten Jahr alle schon so Schränke sind. Und wer war bitte der ulkige Typ im Dojo? Ushio ist dafür bekannt, super klein zu sein, hätte er einen Moment darüber nachgedacht, hätte er das gewusst. Dennoch hätte ich genau das Match – das was abgebrochen wurde – super gerne gesehen! Zwei aufstrebende MMA Sportler, die im Sumo gegenüberstehen. Aber gut, hoffentlich kommt das Match irgendwann noch.


Radiant // Folge 4 von 21 // Simulcast montags 1:15pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Hier gehts zu unserer Review von Band 1

Die Folge war nicht sonderlich gut in meinen Augen. Es ist in dem Sinne kaum etwas passiert. Gut, Seth geht jetzt auf große Reise. Und landet auf einem Luftschiff. Und ist zu blöd, um sich unauffällig zu verhalten, also wird er mir nichts dir nichts geschnappt und eingesperrt. Übrigens interessant, dass es ein Material gibt, dass dafür sorgt, dass die Kräfte von Magiern unterdrückt werden. Wird ja immer besser hier. Und endlich lernen wir so das Mädel aus dem Opening kennen. Wobei ich ehrlich nicht gedacht hätte, dass sie so dermaßen dumm und nervig ist. Ich hoffe, man gewöhnt sich noch daran, bzw. es pendelt sich ein. Was hier wohl lustig sein sollte war es für mich nicht wirklich. Allerdings war sie dafür umso cooler, als sie sich durch den Stress verwandelt hat. Also machts wohl die Mischung der beiden Charakteristika. Dennoch will ich auch langsam mal erfahren, warum Seth so besonders ist. Okay, das will in dem Anime wohl jeder wissen. Und er weiß es ja nicht mal selber, da er ja keine Erinnerung hat, bevor Alma ihn gefunden hat. Aber ich wills trotzdem wissen!


©2018 HAJIME KAMOSHIDA/KADOKAWA CORPORATION AMW/AOBUTA Project ©2018 HAJIME KAMOSHIDA/KADOKAWA CORPORATION AMW/AOBUTA Project

Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai // Folge 5 von 13 // Simulcast mittwochs 20:50 Uhr // Erscheint bei Wakanim

Die Folge hatte für meinen Geschmack definitiv zu wenig Mai intus! Die neue ist nett, aber mir schmeckt es immer noch nicht, dass er so viel Zeit mit ihr verbringt und auch noch so tut, als wäre er ihr Freund. VOR ALLEM, nachdem er dann erfahren hat, was für ein Depp der andere Typ ist, weswegen sie überhaupt diese Scharade aufrecht erhalten. Vor allem können Sie doch dieses Spiel endlich sein lassen, wenn sogar Rena kein interesse mehr an ihm hat?! Und vor allem, wenn er so gedemütigt wurde, während sie nebendran stand. Aber okay, muss ich nicht verstehen. Ich fand das zwar eine coole Aktion von Sakuta – lass nicht auf dir rumtreten sondern trete auf Mobbern rum – aber dennoch. Die Folge hat sich einfach falsch angefühlt. Ich will nicht, dass es ein Harem wird, mir reicht ein Pairing zwischen Sakuta und Mai. Er kann sich ja dennoch um andere Mädels kümmern, aber lasst doch so einen Blödsinn wie Schein-Beziehungen weg. Das verwirrt doch alle nur und lässt Sakutas Glaubhaftigkeit sinken. Der Kerl ist einfach zu nett… Wenn er ihr weiterhin so viele Komplimente macht, ist es kein Wunder, wenn sie ihm irgendwann verfällt.


©ZOMBIE LAND SAGA PARTNERS ©ZOMBIE LAND SAGA PARTNERS

Zombieland Saga // Folge 5 von 12 // Simulcast donnerstags 5:30pm CEST // Erscheint bei Crunchyroll

Hätte mir vor ein paar Tagen jemand gesagt, dass ich jemals eine Folge sehen werde, wo sowohl Mädels in Hähnchen-Kostümen singend einen Werbespot drehen, als auch von Schleim und Matsch bedeckt eine Art Parkour absolvieren – ich hätte mich vor Lachen nicht mehr eingekriegt und es nicht geglaubt. Aber ja, das fasst die Folge von Zombieland Saga sehr gut zusammen. Definitiv absolut verblödet. Damit ist der Anime aber zumindest von meinem Gefühl wieder der ersten Folge näher gekommen. Es war total bekloppt, dass sich die Mädels den Matsch mit dem Wasserschlauch abgewaschen haben – Ist doch logisch, dass das Make-Up dann hin ist! Von daher weiß ich es nicht, wieso der Anzugtyp das Risiko eingegangen ist. Ich mein, ja okay, es war schlau von ihnen, dann erstrecht in den Matsch zu hüpfen. Aber dadurch hat man echt die T-Shirts nicht mehr gesehen, also war die ganze Aktion ja eigentlich eh für die Katz’! Und ich war mir ehrlich unsicher ob das in dem Chicken Kostüm ein Mann war oder nicht vielleicht ein echtes, laufendes Hühnchen. Hey, in dem Anime kann in meinen Augen alles passieren. Das hat diese Folge sehr gut gezeigt! Und Tae darf langsam aber sicher mal endlich “erwachen”. Langsam ist es dann doch nicht mehr lustig, dass sie noch ein Zombie ist und dadurch die Running Gags immer wieder aufgewärmt werden.


Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei CrunchyrollAnime on Demand und Wakanim bedanken, dass Sie uns Premium Accounts zur Verfügung gestellt haben, um uns bei den wöchentlichen Anime Season Beiträgen zu unterstützen.

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Mia

Hallo ihr lieben. Mein Name ist Mia und ich bin 25 Jahre alt. Ich liebe Animes und Mangas über alles, bin aber auch ein absoluter Film- und Serienjunkie oder lasse meinen Abend auch gerne mit zocken ausklingen und habe auch nichts gegen ein gutes Buch am Wochenende.

4 Antworten

  1. hellspawn2501 sagt:

    GeGeGe no Kitaro
    Wie bei Tonegawa bin ich hier völlig anderer Meinung. Die Episode hatte einen sehr positiven eindruck hinterlassen. Ich mochte die Szene mit den VR Brillen und dann das Dämmern das es alles echt war. Dazu noch die Flucht vor den Vampirmädels. Gefiel mir alles sehr gut von der Umsetzung her. Der Western Yokai Arc weist ohnehin bisher sehr starke Folgen auf.

    Zombieland Saga
    Jep, die Aktion war echt für die Katz, wie die meisten von Tatsumi Ideen. Ich mußte auch irgendwie total lachen, als die Hoffnungen der Mädels, bezüglich Werbung, bei Tatsumi lagen und der völlig schüchtern, weil vor der Kamera er diese Chance völlig verpasst. ^^ Gerade wenn der Anime so durchgeknallt ist wie hier gefällt er am besten. Hast recht, das das Feeling der ersten Folgen hier wieder stärker vertreten war.

    • Mia sagt:

      GeGeGe no Kitaro
      Irgendwie kann ich mich mit den Western Yokais nicht soo gut anfreunden, ich weiß auch nicht so recht warum. Freut mich aber, dass du die Folge als so positiv empfunden hast :)

      Zombieland Saga
      Ohja, seine Ideen sind echt bescheuert… Freut mich aber, dass mich mein Gefühl da nicht getrübt hat bezüglich dem Feeling und du das auch so gesehen hast :) Ich hoffe, sie bleiben jetzt erst mal auf der Schiene, das wäre schön!

      • Fuma sagt:

        GeGeGe no Kitaro:
        Ich muss leider auch sagen, das mir die western Yokai Arc nicht ganz so gut gefällt. Sie hatte zwar zu Beginn ein paar echt gute Folgen, mittlerweile sind es aber leider doch eher schwächere Folgen durch die sich die Arc auszeichnet. Seufz… schade, denn ich will es ja mögen!

        Zombieland Saga
        Mich hat die Folge leider so gar nicht überzeugt und abgeholt… Ich fand die Comedy undglaublich platt und schwach und das Matchding hätte so viel besser umgesetzt werden können.. Schade eigentlich. Ich hatte größere Hoffnungen an den Anime! Vielleicht fängt er sich ja wieder?

        • hellspawn2501 sagt:

          Inzwischen seit ihr ja auch weiter bei beiden Serien. Western Yokai gefällt mir immer noch (bin gespannt was ihr zu der letzten sagt), da er Abwechslung in die Serie bringt. Zombieland Saga war aber so …so …Hanebado letztens (Ich glaub nach der Badmintonserie könnte man gut einen geisteszustand benennen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere