Anime Review: Koro Sensei Quest!

Die geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag beträgt 4 Minuten.

Hier geht es zu unseren Reviews zu 1. Manga Bandes Koro Sensei Quest, Manga Review: Assassination Classroom

Ich erinnere mich noch recht gut daran, als ich damals die ersten Kapitel von Assassination Classroom online gelesen hatte und sofort begeistert von der Serie war. Damals hatte ich irgendwie schon im Gefühl, dass es das nächste große Ding wird. Für mich gehört der Manga immer noch zu meinen All-Time Top 5 und ich bin so froh darüber, das er auch den Weg zu uns geschafft hat. Selbiges gilt auch für den Anime, der zwar etwas schwächer ist, als die Vorlage, sich aber selbst zu den wenigen guten Adaptionen zählen kann.

Wie es der Lauf der Dinge ist, erschaffen gut laufende Serien auch häufig Spin-off´s und auch Assassination Classroom hat mit Koro Sensei Q einen dieser Ableger geschaffen. Als der Manga hierzulande erschien, musste ich ihn mir natürlich direkt kaufen und fand das neue Setting wirklich unterhaltsam. Der Anime ging leider komplett an mir vorbei, glücklicherweise hat peppermint anime ihn nun aber hierzulande veröffentlicht und ich konnte das ganze nachholen. Somit also vielen dank an peppermint anime für das bereitstellen der Serie und viel Spaß mit meiner Review.

In einem Land voller Magie und Dämonen befindet sich die Kunugigoka Magieakademie die ihre Schule in die Wege der Magie einweist und zukünftige Heldengruppen hervorbringt. Da die Schule keine Kriterien für die Neuzugänge hat, werden die unbegabtesten unter ihnen in der E-Klasse gesammelt. Doch die jeder der Schüler ist mit einem weiteren Makel in Form eines Bugs geplagt. Die ihnen das Leben nicht gerade erleichtern.

Doch ihr Leben sollte schon bald eine unerwartete Wende nehmen, als sie mit dem amtierenden Dämonenlord, einen neuen Klassenlehrer zugeteilt bekommen. Dieser hat es sich zur Aufgabe genommen, seinen Schülern Mut zu machen und ihnen einen Weg zu zeigen, aus ihren Bugs Stärke zu gewinnen um seinem Leben letztendlich einen Schlussstrich zu ziehen. Ein lustiges Abenteuer beginnt…

   

Auch wenn ich grundsätzlich kein Fan von Chibi-Charakteren bin, fand ich das Charakter-Design und das neue Setting hier echt absolut gelungen. Natürlich trägt auch der deutlich stärkere Fokus auf Comedy dazu bei, das die Serie mit ein wenig frischem Wind altbekanntes nimmt und neu erzählt. Denn innerhalb der kurzen 12 Folgen, bekommen wir quasi die ganze Serien-Story noch mal im neuen Setting zusammengefasst. Was allein dahingehend bemerkenswert ist, das es sich hier nicht um „vollwertige“ Folgen sondern 11-13 Minuten Episoden handelt. Natürlich nimmt die Serie nur gewisse Eckpunkte, die sie dann in ihr neues Setting packt.

Somit ist es keine wirkliche Nacherzählung und würde sich auch nicht als Recap lohnen, sondern dient für den Kenner der Hauptserie als lustige Anspielungen an die Hauptserie. Bestes Beispiel wären die 3 neuen Schüler, die in der Hauptserie nach und nach zur Klasse stoßen. Hier sind es die 3 Legendären Weisen Karma, Ritsu und Itona, die der Klasse mit ihrer unglaublichen Macht helfen sollen, den Dämonenkönig zu besiegen.

Gerade die oben erwähnten Bugs, finde ich eine echt lustige Visualisierung der Schwächen der Schüler. Dabei reichen diese von Halben Rüstungen, über Insektenplagen bis hin zu Karma´s bodenloser Ignoranz, die seinen Glückswert ins unendliche fallen lässt. Ich musste jedes mal lachen, wenn er wieder mal einen anderen Charakter gering geschätzt hat und ihm dafür so ne Pfanne auf den Kopf gefallen ist und hin und wieder damit noch diverse Fallen ausgelöst hat. Eine absolut unterhaltsame Darstellung.

Aber auch das ganze Fantasy-RPG Setting war wirklich sehr gut und intelligent gewählt. Schon alleine beginnend bei den Maronenen-Dingern die immer nen anderen Hut getragen haben, um zu verdeutlichen welcher Gegner sie gerade sind. Also sowas wie ein LVL-1 Slime. Dazu natürlich passend die Tatsache das die E-Klässler nicht mal in der Lage waren diese simplen Gegner zu besiegen. Immer diese Slimes XD

Mein Favorit oder eher meine Lieblingsfolge dürfte aber die 10. gewesen sein. In jener Folge wird erklärt wie Koro-Sensei zum Dämonenlord wurde. Dabei ist der Wechsel auf das neue Setting wirklich gut gelungen. Mein Höhepunkt war dann aber der Auftritt des bisherigen Dämonenkönigs, der Koro seine Stelle und sein Schloss vermacht hat, nämlich kein anderer als der gute Neuro. Für all jene die es nicht wissen, da hierzulande weder Manga noch Anime erschienen sind, Neuro ist der Hauptcharakter von Yuusei Matsui´s Erstlingswerk „Majin Tantei Nougami Neuro“, ein Dämon, der eine Detektei führt und sich von den Mysterien ernährt, die verbrechen und Mordfälle erschaffen. Dieses kleine Kameo fand ich einfach so großartig, das ich einfach nur grinsen musste.

Obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Slapstick-Comedy bin, fand ich den Anime durch die Visuelle Darstellung in Kombination mit dem echt gelungenen Soundtrack absolut überzeugend. Auch die 8-Bit Version des Endings fand ich ein gelungenes Feature, das sich perfekt in das Gesamtsetting eingepackt hat.

So glücklich ich darüber bin, das die Hauptserie auf ihrer Hohen Note beendet wurde, bevor sie zu einer Endlosserie wurde und in Bedeutungslosigkeit verfallen ist, so traurig bin ich, da ich mehr sehen will. Ich will mehr Zeit mit den Charakteren verbringen und sie noch etwas besser kennen lernen. Koro Sensei Q ist da in meinen Augen auf jeden Fall ein guter Weg um noch ein bisschen länger Teil des Universums zu sein.

Noch besser natürlich das peppermint anime die gesamt Serie auf einer Disc veröffentlicht hat und ich bin auch guter Dinge, das ich die kurzen Folgen, immer mal wieder anmachen werde um die Reihe in guter Erinnerung zu behalten. Für alle Fans der Hauptserie ist das Spin-off auf jeden Fall empfehlenswert. Von mir gibt es hier 9 von 10 Verbuggten Bosskämpfen.

Euer


*

Koro Sensei Quest! Komplette Staffel

1. Manga Bandes Koro Sensei Quest

*Diese Links führt direkt zu Amazon. Wir nehmen am Amazon Partnerprogramm teil. Für dich bedeutet das, wir erhalten für über diesen Link gekaufte Produkte eine Provision, es entstehen aber keine Mehrkosten für dich.


 

Unterstütze uns durch das Teilen dieses Beitrags.
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere