Kategorie: Anime

Haibane Renmei

[Gastbeitrag] Anime Review: Haibane Renmei

Haibane. So heißen die Bewohner von Old Home, die aus einem Kokon schlüpfen, einen Heiligenschein über dem Kopf tragen und deren Rücken kleine Flügel zieren. Als eines Tages, nach langer Zeit, ein neuer Kokon in Old Home auftaucht scheint die Welt für dessen Bewohner Kopf zu stehen. Voller Vorfreude erwarten die Bewohner die Ankunft der neuen Haibane. Als diese dann endlich schlüpft kümmern sich die Haibane rührend um sie. Allem voran Reki, die der neuen, orientierungslosen und überrumpelten Haibane zur Seite steht. Wie es für Haibane üblich ist, wird dieser ein Name zuteil, der auf dem Traum basiert, den sie im Kokon hatte. So kommt es dass die neue fort an Rakka (Fallen) genannt werden soll, weil sie in ihrem Kokon davon geträumt hat, wie sie in eine endlose Tiefe fällt. Von nun an dreht sich alles um Rakka, die zum einen die Regeln dieser neuen, ihr fremden Welt lernen muss, zum anderen aber auch versucht ihren Platz in dieser zu finden.

Jungle Emperor Leo

Anime Movie Review: Jungle Emperor Leo

Mit der Geburt von Leo (Kimba) und Lyre´s Kindern: Lune und Lukio brach eine neue Zeit für den Dschungel an. Doch diese sollte je von dem eintreffen einiger gieriger Menschen gestört werden. Der Jäger Ham Egg hatte ein Fragment eines sagenumwobenen Kristalls im Dschungel gefunden und wollte dieses in der Stadt zu schnellem Geld machen. Da der Kristall eine schier unermessliche Energiequelle darstellte, wurde ihm eine Expedition zur Seite gestellt, mit deren Hilfe er den Hauptteil des Kristalls finden sollte.

Da Ham Egg aber lediglich das Geld sah, welches ihm geboten wurde, machte er keine Rücksicht auf Verluste und verhielt sich sprichwörtlich wie die Axt im Walde. Durch seine Handlungen wurde das Ökosystem stark in Mitleidenschaft gezogen und eine tödliche Krankheit brach unter Leo´s Gefolgsleuten aus. Zusammen mit dem Naturwissenschaftler Dr. Moustache und dessen Assistent Ramune stellt sich Leo der Gefahr die seinem Dschungel droht und begibt sich auf sein letztes großes Abenteuer.

Kizumonogatari Film 1

[Gastbeitrag] Anime Movie Review: Kizumonogatari Film 1

In dieser Geschichte dreht es sich um den Oberschüler Koyomi Araragi der sich eines nachmittags mit Tsubasa Himekawa anfreundet, die ihn darauf fragt ob er an Vampiere glauben würde. Denn es geht das Gerücht um, es soll einen geben der wie eine wunderschöne Frau aussieht mit goldenem Haar. Nach einem besuch im Zeitschriftenladen entdeckt Koyomi eine Blutspur die ihn direkt zu Kiss Shot führt, der besagten wünderschönen Vampirin, um die es gerade nicht ganz so gut bestellt ist. Daraufhin muss Koyomi eine entscheidung fällen die sein Leben verändern wird.

Megazone 23

[Gastbeitrag] Anime Review: Megazone 23

Hach, die 80er – Eine Zeit, die wir aktuell dank dem 30 Jahresrhythmus immer noch sehr zelebrieren in Form von Serien wie Stranger Than Things oder Filmen wie ES oder Super Dark Times und auch ich ging letztens wieder durch so eine Phase, bei der ich täglich einen Film mit „Outrun“-Ästhetik schaute. Als Outrun bezeichnet man Medien im Neon-Look mit Synthwave-Soundtrack und benannt ist diese Ästhetik nach dem gleichnamigen SEGA Arcade Spiel. So landete ich irgendwann bei Megazone 23 (gesprochen „Two Three“), eine OVA Reihe aus den 80ern, die einfach so nach puren 80ern brüllt mit ihrer Ästhetik und deutlichen westlichen Einflüssen; so wie tatsächlich viele Anime der 80er.

Fireworks

Anime Movie Review: Fireworks – Alles eine Frage der Zeit

Die Schüler Norimichi, Yuusuke und Junichi diskutieren darüber, ob Feuerwerksblumen von der Seite aus betrachtet ebenfalls rund sind. Deshalb verabreden sich die drei, bei dem großen Feuerwerksfest dieser Frage auf den Grund zu gehen. Sie wollen sich an einem Leuchtturm in der Nähe treffen, da sie von diesem aus von der Seite auf das Feuerwerk sehen sollten. Jeder hat seine eigene Meinung zu dieser Frage, daher muss dieser Beweis also her. Parallel dazu sehen wir die Probleme von der Schülerin Nazuna, die nicht umziehen möchte. Sie findet außerdem eine seltsame Kugel, die ihres und Norimichis Leben so richtig auf den Kopf stellen. Es beginnt ein Spiel mit der Zeit.

Rosario + Vampire

Anime Review: Rosario + Vampire Staffel 1

Tsukune Aono geht neu auf eine Oberschule. Leider erfährt er viel zu spät, um was für eine Schule es sich handelt. Die Schüler hier kommen ihm zu Beginn schon seltsam vor. Auch das komische Mädel auf seinem Schulweg, dass in seinen Hals gebissen hat, kam ihm komisch vor. Als die Lehererin dann aber noch verkündet, dass dies im wahrsten Sinne des Wortes eine Yokai Schule ist fällt Tsukune aus allen Wolken. Die Regeln der Schule: Es sind keine Menschen gestattet und kein Yokai darf seine wahre Gestalt jemandem zeigen. Und ab diesem Tag beginnt für Tsukune ein heilloses durcheinander zwischen Yokai Mädels und streitlustigen Kerlen, immer mit dem Gedanken im Rücken, dass hoffentlich niemand merkt, dass er ein Mensch ist.

Redline

Anime Movie Review: Redline

J.P. Ist ein Gentleman und Fahrer der alten Schule. Während alle anderen Fahrer der Intergalaktischen Rennliga in stark abgewandelten Fahrzeugen oder gar Raumschiffen das Rennen beschreiten, fährt er in seinem geliebten TransAM20000. Um sich für das ultimative Rennen, dem Redline, zu qualifizieren, muss J.P. Beim Yellowline Rennen siegen. Doch unmittelbar vor der Ziellinie explodiert sein Fahrzeug und er landet im Krankenhaus.

Atom the Beginning

Anime Review: Atom The Beginning Volume 1

Nach einem einem großen Desaster befindet sich Japan im Wiederaufbau, was die Roboterforschung in ungeahnte Höhen treibt. Doch zwei junge Laboranten wollen darin noch nicht das Ende der Fahnenstange sehen. Denn sie sind fest davon überzeugt, das es möglich ist, eine A.I. Mit einem künstlichen Bewusstsein auszustatten. Doch da man von ihrer Forschung in der Fakultät nicht sonderlich viel hält, fehlen ihnen die Geldmittel für die Forschung.

Trotzt Geldmangel und dem fehlenden Vertrauen der Kollegen, geben Umatarou Tenma und Hiroshi Ochanomizu in ihrem Labor 7 alles dafür um ihren Traum zu erfüllen. Zur Finanzierung nehmen sie jeden noch so absurden Job an. Mit dem Roboter A10-6 haben sie schon großartige Erfolge erzielt, sind aber noch lange nicht am Ziel ihrer Reise.

Higurashi no Naku Koro ni

Anime Review: Higurashi Volume 3

Zum dritten mal begleiten wir Keiichi Maeda im kleinen Dörchen Hinamizawa. Er ist neu zugezogen und merkt schnell, dass in dem Dorf alles etwas anders ist als in der Stadt. Das Dorf wird stets von einem dunklen Geheimnis begleitet, das vor allem mit dem Fest zu tun hat, das jedes Jahr gefeiert wird.

Nachdem sich das erste und zweite Kapitel auf Rena und Mion konzentriert haben, ist nun die junge Satoko an der Reihe. Wir erfahren von ihrer Familiengeschichte und, was mit ihren Eltern und ihrem Bruder los ist. Ebenso müssen wir mit an sehen, wie sie von ihrem Onkel behandelt wird und uns sind die Hände gebunden. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Higurashi no Naku Koro ni

Anime Review: Higurashi Volume 2

Ein weiteres mal begleiten wir den frisch zugezogenen Keiichi Maeda in das kleine Dörfchen Hinamizawa, in dem alles ein wenig anders läuft als in die großen Stadt. Denn hier ist die größte Tugend der Dorfbewohner ihr unerschütterlicher Zusammenhalt, der sich unter anderem auch auf einem dunklen Geheimnis des Dorfes begründet, welches besser nie das Licht des Tages erblickt…

Nachdem sich das letzte Kapitel ganz um Rena drehte, geht es dieses mal mit der burschikosen Mion weiter. Deren dunkle Vergangenheit und angedachte Zukunft durch eine zufällige Begegnung von Keichi aufgedeckt werden. Denn als dieser Mion´s Zwillingsschwester Shion trifft, von der bisher auch der Freundeskreis noch nie gehört hat, nimmt das Schicksal seinen Lauf.