Markiert: 8 von 10

Visual Novel Review: Go! Go! Nippon! – My First Trip to Japan

Wir als Spieler schlüpfen in die Rolle von einem Fan, der japanische Anime und Videospiele liebt. Übers Internet lernt er Japaner kennen und besucht sie für eine Woche. Bei der Ankunft am Flughafen stellt er überrascht fest, dass es sich bei seinen Online-Freunden um zwei schöne junge Schwestern handelt, Makoto und Akira. Dennoch übernachtet er diese Woche bei ihnen und stellt zudem fest, dass sie allein ewohnen. Akira und Makoto geben sich viel Mühe dir Japan zu zeigen und dir bekannte Sehenswürdigkeiten nahe zu bringen. Dabei wird vor allem Wert auf die Schönheit und Geschichte des Landes gelegt, sowie die örtlichen Delikatessen und ihr erlebt einige schöne Momente zu dritt auf dieser Reise. Diese Woche in Japan wirst du sicher niemals vergessen!

Attack On Titan

Anime Review: Attack on Titan Staffel 1

Das Kuriose bzw. faszinierende an der Sache ist ja immer noch, dass das Franchise vom Setting und von der Darstellung genau mein Ding sein sollte. Ich mag Weltuntergangs-Szenarien. Wenn das ganze dann noch mit einer ordentlichen Ladung Blut zelebriert wird, hat die Serie bei mir eigentlich schon gewonnen. Doch wie gesagt, irgendwie schaffte es AoT auch nach dem 2. mal nicht mich über die 3. Folge hinaus zu begeistern.

My Hero Academia

Anime Review: My Hero Academia Staffel 1

My Hero Academia spielt in einer Welt, in der die meisten Menschen mit Superkräften auf die Welt kommen, da sich die Menschheit dahingehend entwickeln konnte. Leider besitzt diese Fähigkeiten noch nicht jeder, sondern nur ca. 80% der Bevölkerung. Der Hauptcharakter Izuku Midoriya träumt seit er ein kleiner Junge ist davon, ebenfalls einmal Superkräfte zu besitzen und ein echter Held zu werden, wie sein Vorbild All Might.

Nights of Azure 2

[Gewinnspiel beendet] Spiel Review: Nights of Azure 2 – Bride of the New Moon

Wir befinden uns im Land der Ewigen Nacht. Nachdem vor vielen Jahren der Anführer aller Dämonen (Nightlord) von einem Heiligen Ritter (Holy Knight) besiegt wurde, regnetet sein blaues Blut über die Welt und Scharen von Teufeln (Fiends) & Dämonen tauchten aller Orts auf. Vor einigen Jahren unternahm die Curia in Ruswal Anstrengungen, den Wiedergeborenen Nightlord, durch die Holy Knight und Halb-Dämonin Arnice zu vernichten. Durch den plötzlichen Tod des Papstes gingen alle Erinnerungen an die Insel Ruswal und die dortigen Geschehnisse verloren. Einzig die Legende über die Halb-Dämonin Arnice lebte fort.