Markiert: Anime Review

Anime Review: Made in Abyss Staffel 1 Volume 1

Um mit der Ausbildung möglichst früh zu beginnen und die größtmöglichen Erfolge zu garantieren, schickt man bereits Weisenkinder in jungen Jahren in den Abyss. Eins dieser Kinder ist Riku, ein wissbegieriges junges Mädel, das Regeln und Gesetzte gerne soweit ausdehnt, das es zu ihren Plänen passt. Als sie eines Tages einen Mysteriösen Jungen mit mechanischen Armen im Abyss findet, ist sie fest davon überzeugt, eine Möglichkeit gefunden zu haben, dank ihm nun endlich auch auf tieferen Ebenen des Abyss zu gelangen und so eventuell ihre Mutter wiedersehen zu können. Ein spannender Abstieg voller Gefahren und Wunder beginnt….

Anime Review: Tales of Zestiria the X – Staffel 1 inkl. Dawn of the Shepherd

Auf dem Kontinent Klammwald, existiert seit Jahrhunderten die Legende des Hirten. Dieser kommt in der Zeit der größten Not, wenn die Dunkelheit erneut aufersteht und die Herzen der Menschen verfinstert. Mit seinen Fähigkeiten und Begabungen reinigt der Hirte die Finsternis in der Herzen der Menschen und vertreibt die Dunkelheit. Doch sobald seine Aufgabe erledigt ist, verschwindet er.

Anime Review: HUNTERxHUNTER Volume 1

Fabelwesen, exotische Monster, Reichtümer, verborgene Schätze, Dämonenreiche, unerforschte Gebiete, der Zauber der dem Begriff das Unbekannte innewohnt und eine ganz bestimmte Art von Menschen, welche von seiner Macht angezogen werden. Man kennt sie auch unter der Bezeichnung „Hunter“. Der zwölfjährige Gon hat es sich zum Ziel gemacht ebenfalls einer dieser Hunter zu werden. Dadurch erhofft er sich in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und dabei vielleicht sogar eine Spur von ihm zu entdecken. Den sein Vater Gin hatte ihn bereits in jungen Jahren verlassen um einem Leben als Hunter zu bestreiten.

Anime Review: Fairy Tail Box 1

Im Königreich Fiore herrscht die Magie. Lucy hat zwei Ziele. Zum einen eine berühmte Stellarmagierin zu werden und zum anderen der Gilde Fairy Tail beizutreten. Also verlässt sie ihr zu Hause und macht sich auf in die wunderschöne Stadt Hargeon. Dort trifft sie auf den quirligen Natsu und gemeinsam mit der fliegenden Katze Happy erleben sie ein kleines Abenteuer. Da die Zusammenarbeit so gut geklappt hat und Lucy auch noch erfährt, dass Natsu Mitglied in der Fairy Tail Gilde ist, tritt sie ebenfalls bei. Jeder Magier der auf sich etwas hält oder mithilfe von Magie anderen Helfen oder einfach nur Freundschaften knüpfen möchte, tritt einer Gilde bei. Fairy Tail ist jedoch eine verrufene Gilde, die dafür bekannt ist, dass die Mitgleider unsinn anstellen oder auch gerne mal die Stadt in Schutt und Asche legen.

Anime Review: Attack on Titan Staffel 2

Getreu dem Motto “besser spät als nie” schreibe ich heute die Review zur zweiten Staffel von Attack on Titan. Da ich unbedingt die dritte Staffel im Simulcast der Anime Summer Season 2018 schauen wollte, Fuma aber das Wissen der zweiten Staffel gefehlt hat, haben wir dies kurzfristig nachgeholt. Ich hatte die zweite Staffel auch noch nicht gesehen, allerdings habe ich das Wissen im grobe und ganzen schon im Manga gelesen, da ich aktuell bei Band 22 bin. Dennoch hat es mich natürlich auch interessiert, wie die Umsetzung im Manga ist und ob es Unterschiede gibt.

Anime Review: Tsugumomo Volume 1

Kazuya Kagami geht ohne seinen wertgeschätzten Obi nirgendwohin. Er hat ihn von seiner Mutter bekommen und hütet ihn wie einen besonderen Schatz. Eines Tages, als Kazuya in der Klemme steckt, erscheint vor ihm die blauhaarige Kiriha, die ihn zu kennen scheint. Er weiß jedoch nicht wer sie ist, erkennt es aber recht schnell. Sie ist ein Tsukumogami, also ein Wesen, das früher mal ein Gegenstand war. Und dabei handelt es sich um keinen geringeren Gegenstand als den Obi seiner Mutter. Fortan beschützt Kiriha ihn, bezeichnet ihn jedoch als ihren Knecht. Sie ist sehr temperamentvoll und bringt Kazuya in die ein oder andere brenzlige Situation. Offiziell sagen die beiden, dass Kiriha seine Cousine ist.

Anime Review: The Eccentric Family (Uchouten Kazoku) Volume 2

Nachdem sich die erste Hälfte der Staffel stärker auf das vorstellen der Charaktere und ihrer Hintergründe konzentriert hat, wurde schon dort eins der wichtigsten Themen der zweiten Hälfte angeteased. Da ich mich natürlich auf einige Ereignisse im Staffelverlauf beziehen werde, sind einige kleine Spoiler unvermeidlich.

Anime Review: Comic Girls

Kaoruko Moeta ist trotz ihres jungen Aussehens in der Oberschule. Außerdem zeichnet sie nebenher Mangas. Ihre Redakteurin muss sie jedoch am laufenden Band enttäuschen, weil ihre Entwürfe nicht so gut ankommen, sie ist in der Umfrage sogar letzte geworden. Daher schlägt sie unserer Protagonistin vor, in ein Mangaka Internat zu ziehen, um Freunde kennen zu lernen. Das soll sich positiv auf ihre Mangas auswirken. Insgesamt leben vier Mädels in dem Internat die alle verschiedene Richtungen von Mangas zeichnen. Kaoruko zeichnet 4-panel Mangas.

Anime Review: The Eccentric Family (Uchouten Kazoku) Volume 1

Kyoto ist eine alte und traditionsreiche Stadt in der es an jeder Ecke etwas zu Entdecken gibt. Doch auf den ersten Blick ist gar nicht so offensichtlich, das sich nicht nur Menschen sind die sich in den Straßen tummeln. Auch Tanuki und Tengu wandern unter ihnen und lenken damit die Geschicke der Stadt. Doch dieses Gleichgewicht wurde vor einer Weile stark erschüttert, als der Anführer der Tanuki von den Mitgliedern des Freitagsclubs beim jährlichen Eintopf verspeist wurde.

Anime Review: AnoHana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen

In ihrer Kindheit waren die 6 Freunde Jinta, Meiko, Naruko, Chiriko, Atsumu & Tetsudo unzertrennlich. Tagein-Tagaus spielten uns tobten sie ausgelassen miteinander und hatten zusammen sogar ein Team gebildet. Die Super Peace Busters und ihre Basis war eine kleine Hütte im Wald. Doch eines verhängnisvollen Tages zerbarst das friedliche Leben, als Meiko aka Menma einen Hang herabstürzte und dabei starb. Der tot der Freundin erschütterte die anderen fünf tief und trieb einen Keil in ihre Freundschaft. 10 Jahre später haben sie sich nahezu vollständig auseinander gelebt. Doch dieser Sommer würde die entzweiten Freunde erneut vereinen und das durch niemand geringeren als die verstorbene Menma.