Markiert: Anime

Die Welt in allen Farben: Iroduku

Nach einigen traumatischen Ereignissen in der Kindheit hat die junge Schülerin und auszubildene Magierin Hitomi Tsukishiro die Fähigkeit verloren Farben zu sehen. Ihre Welt wird in ein tristes Schwarz Weiß getaucht und sie hasst ihre Magie abgrundtief. Um ihr mit dem Problem zu helfen schickt ihre Oma sie 60 Jahre in die Vergangenheit um dort eine Lösung für ihr Problem zu finden.
Im Jahr 2018 angekommen, ist die aus der Zukunft stammende mit dem technischen Standard massiv überfordert und ohne direkte Anweisungen sucht sie ihre Familie auf. Als sie kurz darauf auf Yuito Aoi einen begabten Zeichner trifft, in dessen Zimmer sie nach der Zeitreise gelandet war, und eins seiner Bilder betrachtet ist sie von der Situation überwältigt. Denn als sie das Bild betrachtet, leuchtet dieses in bunten Farben auf und erhellt ihre schwarz weiße Welt. Mit diesem Hoffnungsschimmer beginnt ein ungewöhnliches Zeitreise Abenteuer voller Gefühle, Farben und einer gehörigen Portion Magie.

Anime Review: Cautious Hero: The Hero Is Overpowered But Overly Cautious

In der Götterwelt wird die Junge Göttin Listarte damit beauftragt die S Rang Welt Gaeabrande vor der Zerstörung durch den Dämonenkönig zu retten. Da sie als Göttin nicht aktiv eingreifen darf, darf sie sich unter einer Vielzahl von potenziellen Kandidaten ihren Helden aussuchen. Nachdem sie beim durchforsten der Charakterbögen die Geduld verliert, fliegt ihr der Charakterbogen, des Japaners Seiya Ryūgūin in die Hände und da er alle ihre Erwartungen erfüllt (und dazu genau ihr Typ ist) entscheidet sie sich für ihn.
Doch schon verzweifelt die Göttin über ihre Entscheidung, denn obwohl Seiya ausgesprochen stark und talentiert ist, hat er einen unmöglich zu ignorierenden Makel: Er ist übertrieben vorsichtig. Was auf den ersten Blick nicht wie der schlimmste Makel klingt, stellt sich im Alltag als große Herausforderung dar, wenn Seiya bereits für den kleinen Schleim um die Ecke mit seinen Endlevel Skills auffährt und sein Misstrauen gegenüber allen Fremden (und Freunden) in in manch unangenehme Situation bringt. Wird es dem ungleichen Duo gelingen die Welt zu Retten oder wird diese beim Versuch bereits das zeitliche segnen?

Anime Movie Review: Human Lost

Tokyo 2036. Eine revolutionäre medizinische Entdeckung verändert alles. Durch den Einsatz von Nanotechnologie gelingt es, der menschlichen Spezies ein 120-jähriges Leben ohne Krankheit zu garantieren. Ein idyllisches und zugleich trügerisches Versprechen für jene, die sich diesen Luxus leisten können. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten – und bald schon offenbart sich die Kehrseite dieser technologischen Errungen-schaft, die die ganze Menschheit ins Verderben zu stürzen droht …

Anime Review: Astra Lost in Space – Disc 1

Im Jahr 2061 sind Weltraumreisen längst alltäglich geworden und neun Schüler der Caird-Oberschule treten ihren Schulausflug zu einem interplanetaren Ferienlager an. Kurz nach der Ankunft ereignet sich jedoch ein unerklärlicher Zwischenfall: Eine mysteriöse Sphäre aus Licht teleportiert die Schüler mitten ins All und lässt sie, 5012 Lichtjahre von ihrem Heimatplaneten entfernt, zurück. Dort entdecken die Teenager ein verlassenes Raumschiff und nun liegt es in ihren Händen, das Beste aus der verzweifelten Situation zu machen. Um wieder nach Hause zu kehren, müssen sie sich der gefährlichen Situation stellen, ihre begrenzten Ressourcen gut verwalten und vor allem Teamgeist beweisen! (Coverbeschriftung von Leonine)

Anime Review: Two Car Volume 4

Die kleine Insel Miyakejima ist unter Racingliebhabern äußert beliebt, da es dort keine Geschwindigkeits-Einschränkungen gibt. Gerade die Sidecar-Fangemeinde hat an dem Eiland so viel Freude gefunden, das dort jährlich ein Turnier, das Miyakejima Tourist Trophy abgehalten wird.

Die beiden Schülerinnen Yuri und Megumi sind bereits seit ihrer Kindheit die besten Freunde, doch da sie sich unglaublich ähneln geraten sie ständig aneinander. Dennoch bilden sie zusammen ein unglaublich starkes Fahrerteam, das es sich zum Ziel gemacht hat, die Nationale Meisterschaft beim Sidecar-Rennen zu gewinnen, um letztendlich ihrem Coach und Schwarm zur Isle of Men Tourist Trophy zu folgen…

Anime Review: Two Car Volume 3

Die kleine Insel Miyakejima ist unter Racingliebhabern äußert beliebt, da es dort keine Geschwindigkeits-Einschränkungen gibt. Gerade die Sidecar-Fangemeinde hat an dem Eiland so viel Freude gefunden, das dort jährlich ein Turnier, das Miyakejima Tourist Trophy abgehalten wird.

Die beiden Schülerinnen Yuri und Megumi sind bereits seit ihrer Kindheit die besten Freunde, doch da sie sich unglaublich ähneln geraten sie ständig aneinander. Dennoch bilden sie zusammen ein unglaublich starkes Fahrerteam, das es sich zum Ziel gemacht hat, die Nationale Meisterschaft beim Sidecar-Rennen zu gewinnen, um letztendlich ihrem Coach und Schwarm zur Isle of Men Tourist Trophy zu folgen…

Anime Review: Two Car Volume 2

Die kleine Insel Miyakejima ist unter Racingliebhabern äußert beliebt, da es dort keine Geschwindigkeits-Einschränkungen gibt. Gerade die Sidecar-Fangemeinde hat an dem Eiland so viel Freude gefunden, das dort jährlich ein Turnier, das Miyakejima Tourist Trophy abgehalten wird.

Die beiden Schülerinnen Yuri und Megumi sind bereits seit ihrer Kindheit die besten Freunde, doch da sie sich unglaublich ähneln geraten sie ständig aneinander. Dennoch bilden sie zusammen ein unglaublich starkes Fahrerteam, das es sich zum Ziel gemacht hat, die Nationale Meisterschaft beim Sidecar-Rennen zu gewinnen, um letztendlich ihrem Coach und Schwarm zur Isle of Men Tourist Trophy zu folgen…

Anime Review: Two Car Volume 1

Die kleine Insel Miyakejima ist unter Racingliebhabern äußert beliebt, da es dort keine Geschwindigkeits-Einschränkungen gibt. Gerade die Sidecar-Fangemeinde hat an dem Eiland so viel Freude gefunden, das dort jährlich ein Turnier, das Miyakejima Tourist Trophy abgehalten wird.

Die beiden Schülerinnen Yuri und Megumi sind bereits seit ihrer Kindheit die besten Freunde, doch da sie sich unglaublich ähneln geraten sie ständig aneinander. Dennoch bilden sie zusammen ein unglaublich starkes Fahrerteam, das es sich zum Ziel gemacht hat, die Nationale Meisterschaft beim Sidecar-Rennen zu gewinnen, um letztendlich ihrem Coach und Schwarm zur Isle of Men Tourist Trophy zu folgen…

Anime Review: Kokkoku Moment für Moment

Juri Yukawas Leben könnte eindeutig besser sein, denn ihr Alltag besteht aus einer endlosen Abfolge gescheiterter Bewerbungsgespräche und auch in der Familie läuft nicht alles reibungslos. Es kommt noch schlimmer, als eines Tages ihr Bruder und Neffe entführt werden und eine horrende Lösegeldforderung gestellt wird. In dieser aussichtslosen Notlage weiht ihr Großvater sie in ein Familiengeheimnis ein: seit Generationen wird in der Familie Yukawa die Stasis-Magie weitergeben, mit welcher man die Zeit anhalten kann. Um die Familienmitglieder aus den Fänger der Entführer zu befreien setzen Juri, ihr Vater und Großvater diese Magie ein. Doch bald schon müssen sie feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind, die sich durch die stillstehende Zeit bewegen können …

Anime Review: Wise Man´s Grandchild

Als Shin unverhofft stirbt wird er in einer neuen Welt voller Magie wiedergeboren. Da die Kutsche seiner leiblichen Eltern unverhofft bei dem Angriff eines Teufels zerstört wird, bei dem diese Sterben, wird er von einem vorbeiziehenden alten Mann aufgelesen und Adoptiert. Da der alte Mann in dem Kind ein unglaubliches Potenzial sieht, unterrichtet er ihn in allerhand Magischen Praktiken, bis er ihn im Alter von 10 zur ersten Teufelsjagd begleitet.

Bereits 5 Jahre später ist der Junge zu einem ansehnlichen Jüngling heran gewachsen und bei seiner Geburtstagsfeier erfährt er nicht nur, das sein Retter und vermeintlicher Opa der große Held des Landes ist, sondern das auch der vermeintliche Onkel dessen König ist. Da die Fähigkeiten und Talente von Shin alle Erwartungen überflügeln, beschließt man in versammeltem Kreis ihn an die Magieschule zu schicken um ihn weiter zu fördern.

Doch kaum ist er in der Hauptstadt angekommen, wird auch seinen Klassenkameraden schnell klar, das er keineswegs ein normaler Schüler ist. Durch seine Charmante Art und seine Freundschaft zu August, dem Prinzen des Landes hat er schnell eine Gruppe um sich versammelt und gründet eine eigene Magie-Lerngruppe. Zusammen lernen sie den Umgang mit der Magie und das Kämpfen um sich letztendlich den gefährlichen Teufeln, die das ruhige Alltagsleben bedrohen stellen zu können.