Markiert: beliebt

Your Name 6

Anime Movie Review: Your Name.

Mitsuha ist ein typisches Dorfkind. Sie hasst die Einöde und wünscht sich nichts mehr als ihr endlich zu entfliehen und nach Tokio aus zu wandern. Um ihre Lage noch zu verschlimmern ist ihr Vater der Bürgermeister und lässt keine Gelegenheit aus sie zu Maßregeln. Da sich ihr Vater nach dem Ableben ihrer Mutter vom familiären Schreinbetrieb losgesagt hat, lebt sie zusammen mit ihrer Schwester bei ihrer Großmutter. Taki wiederum ist ein typisches Tokioter Stadtkind. Meist verbringt er seine Tage entweder mit seinen Freunden und hat Spaß oder verdient sich in seinem Kellner Job ein wenig Geld. Dort arbeitet auch sein großer Schwarm Miki. Doch bisher hatte er sich nicht getraut ihr seine Gefühle zu gestehen.

Say I Love You 5

[Gastbeitrag] Manga Review: Say I Love You Band 1 und 2

Mobbing in der Schule ist heutzutage ein weit verbreitetes Thema, dass auch in Mangas an Bedeutung gewinnt. Mei Tachibana ist ein zurückhaltendes Mädchen, dass keine Freunde hat und in der Schule von ihren Mitschülern gemobbt wird. Jedoch verändert sich ihr Leben drastisch, als sie dem Schulschwarm Yamato Kurosawa begegnet. Was auf den ersten Blick wie eine typische Schulromanze beginnt, verwandelt sich in eine Geschichte rund um Liebe, Freundschaft und die gemeinsamen Entwicklungen, die man in seiner Pupertät durchläuft.

Animal Crossing - Pocket Camp 2

App Review: Animal Crossing – Pocket Camp

Vor ein paar Tagen war es soweit: die App Animal Crossing – Pocket Camp ist endlich europaweit für iOS und Android erhältlich. Animal Crossing ist eines der beliebtesten Spielserien von Nintendo. Mein erstes und einziges Animal Crossing war 2001 für den Gamecube und es war auch das erste Animal Crossing, welches außerhalb Japans erhältlich war. Ich weiß noch, dass ich unfassbar viele Stunden in dieses Spiel investiert hatte. Seitdem ist Animal Crossing aber leider völlig an mir vorbeigezogen, bis vor ein paar Tagen. Die App, von der viele schon vor Release und seit der Nintendo Direct Vorstellung geschwärmt haben, wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen.

Pokémon 1

Anime Movie Review: Pokémon – Der Film: Du bist dran!

Meine Erwartungen an den Film waren verdammt hoch. So wahrscheinlich bei jedem Pokémon Fan der ersten Stunde! Den Kinofilm wollte ich wirklich auf keinen Fall verpassen. Ich habe mich seit der Ankündigung soo auf den Film gefreut. Umso schöner, dass ich nicht enttäuscht wurde. Und ich habe wirklich versucht den Film nicht nur mit Nostalgie-Augen anzusehen. Es wurde gelacht, es wurde geweint, es war schön. Ein gelungener Film, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums.

Death Note 2

Film Review: Death Note (2017)

Ich wusste ja, dass der Film nicht gut werden kann. Das hatte ich beim Trailer einfach schon gemerkt, da gab es zu viele Punkte, die mir allein da schon missfallen sind. Aber ich dachte mir, okay, geh trotzdem ohne Erwartungen an den Film heran und lass es auf dich zukommen. Und ganz ehrlich, was ich zu Gesicht bekam war schlimmer als alles, was ich mir hätte vorstellen können. Auch, wenn der Film nicht “Death Note” gehießen hätte, hätte ich ihn echt schlecht gefunden. Ich bewerte den Film auch nicht an seinem Original, das geht nämlich einfach nicht! Der Film hat sich wirklich nur sehr grob an die Vorlage gehalten, das hat man nach ein paar Minuten schon gemerkt.

Undead Messiah 1

Manga Review: Undead Messiah Band 1

Ich muss ja zugeben, dass ich skeptisch war. Ich hatte euch schon in Kamo Band 1 und Goldfisch Band 1 erzählt, dass ich bisher nicht so tolle Erfahrung gemacht habe mit Mangas, die im deutschsprachigen Raum entstanden sind. Und da haben mich Ban Zarbo und Nana Yaa schon sehr positiv überrascht. Nun hat es auch Gin Zarbo geschafft mit ihrem Erstlingswerk Undead Messiah. Ich habe von ganzen vielen gehört, die sagen “nee, nicht schon wieder Zombies, das Thema ist doch ausgelutscht”. Also ich für meinen Teil liebe Zombies und habe mich allein deshalb schon tierisch auf den Manga gefreut. ABER wer hier ganz normale Zombie Action erwartet, der irrt gewaltig! Wer sich von einem solchen Vorurteil davon abbringen lässt, dem Manga eine Chance zu geben, der verpasst was.

Digimon Adventure Tri 0

Anime Movie Review: Digimon Adventure tri. Chapter 3: Geständnis

Einige Jahre sind vergangen, seit Tai, Matt und die restlichen Digiritter das Tor zur Digiwelt endgültig versiegelt haben. Alle besuchen weiterführende Schulen und leben ihren normalen Teenager-Alltag. Doch urplötzlich tauchen erneut Digimon in der Menschenwelt auf. Da sie außer Rand und Band sind und Amok laufen müssen die Digiritter aktiv werden und die wütenden Monster bekämpfen. Schnell stellt sich heraus das die wilden Digimon von schädlichen Daten infiziert sind. Doch bisher waren weder die Digiritter noch die menschliche Organisation hinter Himekawa in der Lage die Ursache des ganzen zu identifizieren. Erst Meikoomons Digitation am Ende des 2. Filmes und die darauf folgende Flucht in die Verzerrung, geben Izzy erste Indizien. Das Ziel der Digiritter ist es jetzt also die Ursache der Infektion zu finden und sie zu bekämpfen. Doch werden sie dieses Ziel erreichen, wo doch auch die eigenen Digimon erste Zeichen der Infektion zeigen?

Digimon Adventure Tri 2 0

Anime Movie Review: Digimon Adventure tri. Chapter 2: Bestimmung

Seitdem wir Mitte Mai den grandiosen Auftakt der Digimon Tri Reihe den 1. Film in den hiesigen Kino´s sehen konnten, bin ein ein wenig auf dem Digimon Trip. Ich habe mir etwas später auch endlich Digimon World: Next Order gegönnt und dafür sogar Persona 5 pausiert. Somit konnte ich den 2. Kinofilm kaum erwarten und habe mich wie ein kleiner Schneekönig darüber gefreut als es letzte Woche endlich soweit war. Auch wenn ich den 2. Film ja auch schon durch die Animax Ausstrahlung kenne, war es trotzdem wieder mal das reinste Vergnügen die Digiritter auf ihrem neusten Abenteuer zu begleiten.

10

Manga Review: Kamo – Pakt mit der Geisterwelt Band 1

Tokyopop hat am 11. Mai den Manga “Kamo – Pakt mit der Geisterwelt” herausgebracht und das für nur 4,95€. Da kann man in meinen Augen auf jeden Fall ohne Bedenken zugreifen. Wer immer noch zweifelt, ob es der richtige Manga für euch ist, sollte sich meine Review durchlesen. Zudem sei noch gesagt, dass Ban Zarbo eine Künstlerin aus der Schweiz ist. Trotzdem können es ihre Zeichnungen mit denen von japanischen Mangakas auf jeden Fall aufnehmen.

4

Anime Review: Overlord Staffel 1

Nach dem großen Erfolg von Sword Art Online, bzw dem bereits etwas älteren Accel World haben es noch eine Hand voll weitere Serien versucht, auf den Hypetrain aufzuspringen. Darunter etwa Serien wie Log Horizon oder aber Overlord. Letzteres wiederum hat dank den großartigen Leuten bei KSM jetzt sogar den Sprung zu uns geschafft. Freundlicherweise wurde uns die erste Staffel zur Verfügung gestellt und Mia und Ich haben die Serie jetzt im großen und ganzen im Laufe dieser Woche je Morgens und Abends angesehen.