Markiert: Buch

Die Abenteuer des Apollo

Buch Review: Die Abenteuer des Apollo 1 – Das verborgene Orakel

Nachdem der Gott Apollo den Bogen, im wahrsten Sinne des Wortes, mal wieder so richtig überspannt hatte, fand er sich plötzlich im freien Fall wieder. Dieser wurde unsanft von einem Müllhaufen abgebremst und schnell musste er feststellen das Zeus ihn erneut all seiner Kräfte beraubt und ihn mit dem Teenager-Körper des 16-jährigen Lester Papadopoulos bestraft hat. Doch der Fall ist für Apollo wohl tatsächlich eine Reise vom Regen in die Traufe, als ein paar Schläger ihm direkt klar machen, wie gebrechlich sein neuer Körper doch ist.

Mercy Thompson Patricia Briggs

[Gastbeitrag] Buch Review: Die Mercy-Thompson-Reihe

Die amerikanische Autorin Patricia Briggs hatte ihren bisher größten Erfolg mit der Mercy-Thompson-Reihe, so benannt nach der Protagonistin Mercedes „Mercy“ Thompson. Mit „Ruf des Mondes“ erschien 2006 der erste von bisher zehn Bänden der Hauptreihe beim Heyne Verlag. Seit 2009 erscheint zusätzlich die Alpha & Omega-Reihe, die zur Zeit fünf Bände zählt und einen Nebencharakter der Hauptreihe zum Protagonisten hat.

Die Bände beider Reihen sollten in Reihenfolge ihrer Erscheinungsdaten gelesen werden, um Spoiler zu vermeiden, da die Reihen parallel erzählen und teilweise aufeinander Bezug nehmen. Ich persönlich habe damals spontan einen Band gekauft, nur um zu Hause zu bemerken, dass ich den dritten Band in den Händen halte. Aus dieser Erfahrung heraus, kann ich sagen, dass es möglich ist mit einem beliebigen Band einzusteigen. Auch wenn es nicht empfehlenswert ist, da die Reihe unter anderem von der Entwicklung der Charaktere und ihrer Beziehungen zueinander lebt.

Regenwildnis-Saga

[Gastbeitrag] Buch Review: Regenwildnis-Saga

In der Regenwildnis-Saga wird die Geschichte, wie in der Zauberschiff-Reihe, aus der dritten Person erzählt und behandelt die Schicksale unterschiedlicher Menschen. Im Fokus stehen dabei Thymara, eine junge Frau aus der Regenwildnis, Alise, eine Händlerstochter aus Bingtown, Leftrin, einem Kapitän eines ganz besonderen Schiffes und Sintara, einer Drachendame.

[Gastbeitrag] Buch Review: Das Erbe der Weitseher

Fitz lebt mit Nighteyes und seinem Ziehsohn seit fünfzehn Jahren im Exil. Der Krieg gegen die piratenartigen Krieger der äusseren Inseln ist vorbei. Nur Königin Kettricken, der Narr, Starling und auch Fitzs alter Mentor Chade wissen, dass er noch lebt. Seine anderen Vertrauten, zum Beispiel sein Ziehvater Burrich oder seine grosse Liebe Molly, halten ihn weiterhin für tot.

Sein Leben im Exil ändert sich schlagartig, als der Thronfolger, Prinz Dutiful, verschwindet und Königin Kettricken Fitz um Hilfe bittet. Denn Prinz Dutiful besitzt aufgrund seiner Eltern beide Magien, ‘Skill’ und ‘Wit’, die Magie, die es ihm erlaubt mit Tieren zu kommunizieren. Diese Magie ist nicht mehr verboten, aber immer noch sehr verpönt. Die Vermutung liegt nahe, dass seine Verschwinden etwas damit zu tun haben könnte, weshalb Fitz auch derjenige ist, der ihn zurückbringen soll, da auch er über beide Magien verfügt. Doch bald wird klar, dass hinter seinem Verschwinden mehr steckt, als bisher angenommen.

Die Zauberschiffe

[Gastbeitrag] Buch Review: Die Zauberschiffe

Die Bücher folgen Althea, die sich als fähiger Kapitän beweisen will, um das Zauberschiff vor Kyle zu schützen, Wintrow, der wider Willen das Schiffshandwerk auf Vivacia lernen soll, da sie seine Anwesenheit braucht und er das Schiff übernehmen soll, wenn Kyle stirbt. Kennit, der die Macht über die Pirateninseln an sich reissen will, Brashen, der seinen neuen Platz im Leben sucht, Ronica, die je länger je mehr das Gefühl hat, dass es doch keine so gute Idee war, Kyle das Schiff zu überlassen und Malta, die sich um all das nicht besonders schert und nur Kleider, Make-Up und Jungs im Kopf hat.
Doch wer denkt, dass es sich um ein mehr oder weniger langweiliges Familiendrama handelt, liegt falsch – Nach einer Weile wird klar, dass auch in Bingtown ein Krieg droht. Es gilt das Geheimnis um die Seeschlangen, die sprechenden Schiffe und die verschwundenen Drachen zu lösen.

Wonder Woman auf der Super Hero High

Buch Review: Wonder Woman auf der Super Hero High

Die kleine Amazonen-Prinzessin Diana wächst auf Themyscira bei ihrer Mutter auf. Bis sie sich dazu entschließt, auf die Super Hero High zu gehen, um eine ausgebildete Superheldin zu werden. Doch die High School ist nicht so leicht, wie es sich die weltfremde Wonder Woman vorgestellt hat. So muss sie sich mit Mobbing, Drohungen und Superbösewichten auseinandersetzen und irgendwie auch noch gute Noten in der Schule schreiben. Der Kampf beginnt!

[Gastbeitrag] Buch Review: Der Weitseher-Zyklus

Der Weitseher-Zyklus dreht sich um Fitz, den Weitseher, Bastard-Sohn des zukünftigen König Chivalry. Fitz wird als 6-jähriger Junge von der Familie seiner Mutter ‘verstossen’ und dem Königshof übergeben. Sein Vater dankt ab, da ein König mit einem Bastard-Sohn und ohne weitere legitime Kinder unvorstellbar ist. So wächst Fitz in der Obhut des Stallmeisters und Vertrauten seines Vaters, Burrich, auf. Sein noch herrschender Grossvater, König Shrewd, entscheidet, die Loyalität des Jungen zu gewinnen und ihn für seine Zwecke zu nutzen, so dass er nicht gegen die Königsfamilie verwendet werden kann. So beginnt Fitzs Ausbildung zum königlichen Assasinen. In der Obhut des älteren Assasinen Chade, einem Bastarden-Bruder von König Shrewd, lernt Fitz alles, was er wissen muss, um seiner Familie wertvolle Dienste zu leisten.

Buch Review: miki’s mini comics

Mikiko Ponczeck hat über Jahre hinweg Mini Comics über ihren Alltag gezeichnet. Und nun hat sie alles in einem Buch zusammengefasst. Viele kleine Geschichten über Freundschaft, Liebe, ihre Katze oder generell ihren Alltag. Die Comics haben über die letzten Jahre internationale Beliebtheit durch das Internet gewonnen – zu Recht. 

Buch Review: Under Ground

Ein bisschen bin ich froh, dass ich mit dem Buch durch bin. Versteht mich bitte nicht falsch, das Buch war nicht schlecht. Aber es war auch nicht gut und ich hatte mir unter der Storybeschreibung etwas gänzlich anderes vorgestellt, als das, was ich im Enteffekt bekam.

Buch Review: StarCraft Evolution

Gerade die Warcraft und StarCraft Bücher hatten es mir schon immer angetan. Als ich vor kurzem dann den neusten StarCraft Roman „Evolution“ sah und der dann auch noch vom großartigen Timothy Zahn geschrieben war, musste ich einfach zugreifen.